1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Benefizkonzert in Tim Mälzers Bullerei – viele Stars sind dabei

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Die Musikbranche befindet sich dank Corona weiterhin in der Krise. Ein Benefizkonzert in Tim Mälzers Bullerei soll insbesondere junge Künstler unterstützen.

Hamburg – Die Corona-Pandemie hat der Kulturbranche einen heftigen Tritt verpasst. Über Monate konnten in ganz Deutschland keine Konzerte stattfinden. Um diese Einkommenslücke zu schließen, findet das Benefiz-Konzert „All Hands on Deck“ statt. Austragungsort ist die „Bullerei“ in Hamburg, ein Restaurant von Tim Mälzer.

Veranstaltung:All Hands on Deck
Ort:Restaurant Bullerei
Betreiber:Tim Mälzer
Art der Veranstaltung:Benefiz-Konzert

Benefizkonzert „All Hands on Deck“ in Hamburg – diese Stars sind in der Bullerei dabei

Seit Anfang 2020 mussten eine Vielzahl von Konzerten deutschlandweit abgesagt werden. Schuld war die Corona-Pandemie, die auch Hamburg fest im Griff hatte. Mittlerweile finden die meisten Konzerte wieder statt: Ende Dezember 2022 spielt Matthias Reim in Hamburg. Im Jahr 2023 kommen sogar Metallica für ein Konzert. Kurz darauf spielt auch The Weeknd im Hamburger Volksparkstadion. Um junge Musiker und deren Crews zu unterstützen, gibt es am 6. Dezember 2022 ein Benefizkonzert in Hamburg. Der Austragungsort: Die Bullerei von Starkoch Tim Mälzer, die nicht immer nur gute Kritiken erhält.

Clueso und Zoe Wees werden beim „All Hands on Deck“ Benefizkonzert in der Bullerei auftreten.
Clueso und Zoe Wees werden beim „All Hands on Deck“ Benefizkonzert in der Bullerei auftreten. © Imago (Montage)

Das Konzert „All Hands on Deck“ wird mit einigen Größen der deutschen Musikszene stattfinden. So treten unter anderem Eko Fresh, Laith Al Deen, Jeanette Biedermann, He/Ro und Alvaro Soler auf. Dazu stoßen noch die Stars Zoe Wees, Beatrice Egli und Clueso, der 2022 schon ein Konzert in Hamburg spielte. Sechs Stunden soll das Benefizkonzert mit 35 Musikern andauern. Das Positive für alle Fans: Das Konzert kann kostenlos im Livestream verfolgt werden – auf Twitch, TikTok und YouTube. Moderieren wird Steven Gätjen gemeinsam mit Conchita Wurst.

Benefizkonzert in Tim Mälzers Bullerei – Ticketverkauf steht im Vordergrund

Zum vierten Mal findet das Benefizkonzert „All Hands on Deck“ im Jahr 2022 statt. im letzten Jahr kamen über 300.000 Euro zusammen. „Gerade den Crew-Leuten hat es sehr geholfen“, zitiert die dpa Musikmanagerin Salome Agyekum, die den Abend organisiert. Laut Agyekum fehle es an vielen Stellen an Personal, weshalb einige Konzerte in der Vergangenheit abgesagt werden mussten. Das Benefizkonzert soll Werbung für die vielen verschiedenen Berufe innerhalb der Konzertbranche betreiben.

Unter anderem geht es darum, Workshops für alle Gewerke der Branche anzubieten. Das Benefizkonzert ist nämlich nur ein kleiner Vorgeschmack auf eine große Veranstaltung in der Berliner Mercedes-Benz-Arena. Dort wird „All Hands on Deck“ am 20. April 2023 vor bis zu 15.000 Zuschauern stattfinden – mit ebenso großen Stars der Musikszene. Am 6. Dezember 2022 geht es in der Bullerei um 18:00 Uhr los. Einfach auf einer der teilnehmenden Plattformen einschalten und sechs Stunden der Musik lauschen.

Auch interessant

Kommentare