1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Fettes Brot gehen auf Abschiedstour – ausgerechnet Hamburg nicht dabei

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Fettes Brot touren seit 1992 durch ganz Deutschland. Die Hamburger Band gab jetzt ihr Aus bekannt. Was auffällt: Hamburg fehlt bei ihrer Abschiedstour.

Hamburg – König Boris und Björn Beton kommen langsam ins Bild, halten ein großes Rotes Tuch hin die Luft. Der Song beginnt, der Vorhang fällt, Doktor Renz taucht auf: „Leute wir müssen euch was sagen, Fettes Brot geht‘s an den Kragen.“ So kündigen Fettes Brot ihre Auflösung an. Eine Abschiedstour steht noch bevor – aber warum fehlt Hamburg im Lineup?

Band:Fettes Brot
Gründung:1992
Herkunft:Hamburg
Auflösung:Ende 2023

Hamburger Hip-Hop ist bald Geschichte – Fettes Brot lösen sich auf

Fans des deutschen Hip-Hop der 1990er Jahre haben eine Woche voller Gefühlsausbrüche hinter sich. Erst kündigte Fettes Brot ihr Konzert-Comeback nach drei Jahren Abstinenz an – in Hamburg spielten sie mehrere Konzerte, unter anderem im Hamburger Hafen. Wer sich auf weitere 30 Jahre Musik der Brote eingestellt hatte, wurde bitter enttäuscht: „Fettes Brot...ist history!“ Ihre Auflösung kündigte die Band um Könis Boris, Doktor Renz und Björn Beton auf ihrer Webseite an.

Fettes Brot geben im Jahr 2023 ihre Abschieds-Tournee – doch Hamburg fehlt im aktuellen Lineup.
Fettes Brot geben im Jahr 2023 ihre Abschieds-Tournee – doch Hamburg fehlt im aktuellen Lineup. © Mark Müller/dpa/Imago (Montage)

Fettes Brot nahm ihren Rückzug mit Humor: „Fast 30 wird unsere kleine Combo aus dem Hamburger Baumschulgebiet dieses Jahr. Bevor wir also bald unsere eigenen Wachsfiguren bei Madame T einweihen dürfen, schaufeln wir mit ‚fast 50‘ lieber unser eigenes Grab.“ Was 1992 noch mit fünf Rappern begann, soll Ende 2023 ein Ende finden: „Gruppe Fettes Brot ist nicht nur ancient, sondern HISTORY! Papa und Papa und Papa trennen sich.“ Gleichzeitig kündigten die Brote allerdings eine Abschiedstour an – mit einer Besonderheit.

Fettes Brot geben Abschiedstour – kein Konzert für Hamburg angekündigt

Martin Vandreier, Boris Lauterbach und Björn Warns, wie Fettes Brot mit bürgerlichem Namen heißen, stammen ursprünglich eigentlich aus Schleswig-Holstein. Trotzdem gelten die drei seit Urzeiten als Hamburger Hip-Hop-Band. Auch deshalb spielten sie ihre Reihe an Mini-Konzerten „Fettes Boot“ auf der Elbe – unter anderem im Hamburger Hafen. Wer die Termine ihrer Abschiedstournee studiert hat, sucht nach der Hansestadt allerdings vergeblich. Die einzigen Konzerte im Norden finden in Bremen, Kiel und Hannover statt – doch woran liegt das?

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Fettes Brot-Abschiedstour: Tickets im Vorverkauf ab September zu kaufen

Reicht Fettes Brot ihre kleine Boots-Tour durch Hamburg etwa, um sich von ihrer Stadt zu verabschieden? Unter ihrem Post zur Auflösung schrieben die Sänger von Hits wie „Jein“, „Emanuela“ und „Schwule Mädchen“ den vielsagenden Satz: „P.S.: Hallo Hamburg – da kommt noch was!“ Es scheint etwas Großes auf die Hansestadt zuzukommen. Bisher reagierte das Management von Fettes Brot noch nicht auf eine 24hamburg.de-Anfrage. Tickets für die Abschiedstour gibt es im Bandstore ab dem 2. September 2022 im Vorverkauf zu erwerben, die Tournee findet vom 5. April bis 6. Mai 2023 in bisher 16 Locations statt. Auch eine Greatest-Hits-Platte wird es von Fettes Brot noch geben. Bis dahin heißt es: „Brot weint nicht.“

Auch interessant

Kommentare