1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Bauer sucht Frau (RTL): Nils‘ Abfuhr bringt Sabrina zum Weinen

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

Mutterkuhhalter Nils serviert seine „Bauer sucht Frau“-Hofdame Sabrina ab – und erntet dafür im Netz Kritik, die teilweise weit unter die Gürtellinie geht.

Odenwald – Zwischen Hesse Nils und Erzieherin Sabrina wird es bei „Bauer sucht Frau“ kein Happy End geben. Das Problem: Bei Sportfan Nils stellen sich einfach keine romantischen Gefühle ein. Bei einem klärenden Gespräch fasst Sabrina ihren Mut zusammen und hakt nach, was Bauer Nils für sie empfindet. Seine Antwort enttäuscht die 28-Jährige allerdings auf ganzer Linie.

TV-Sendung:Bauer sucht Frau
Erstausstrahlung:2. Oktober 2005
Episoden:150+ inklusive Specials und dem International-Ableger
Moderation:Inka Bause
Sender:RTL

„Du hast gut mitgearbeitet, wir haben uns auch während den Arbeiten gut verstanden, du hast alles richtig gut gemacht, du wärst auch eine gute Bäuerin, du hast auch vor nichts Angst gehabt, bist auch gut Bulldog gefahren“, eröffnet „Bauer sucht Frau“-Kandidat Nils seiner Hofdame. „Aber ich will dir mal sagen, bei mir haben sich jetzt noch nicht Gefühle für dich entwickeln können. Tut mir leid, aber es ist halt so.“ Nicht immer kommt ein Korb so gut an wie bei Staffel-Hottie Björn – Sabrina ist sichtlich getroffen, sie hatte gehofft, den Odenwälder noch besser kennenlernen zu können.

Korb für Sabrina von „Bauer sucht Frau“-Kandidat Nils – lag‘s an ihrer Einstellung zum Sport?

„Ich hätte jetzt nicht damit gerechnet, dass er jetzt doch so offen wird und das jetzt zu hören ist ein bisschen komisch. Ich hab halt gedacht, weil wir so viele Interessen haben, dass es halt doch was werden könnte“, so eine geschockte Sabrina unter Tränen im RTL-Interview. Nils versucht Sabrina, seine Gründe für die Abfuhr zu erklären: „Ich hab irgendwie das Gefühl, dass wir vielleicht ein bisschen zu unterschiedlich sind.“

„Bauer sucht Frau“-Kandidat Nils und Sabrina sitzen sich mit ernsten Mienen gegenüber.
Das hört niemand gerne: Bauer Nils gesteht Sabrina, dass sie mehr der Kumpeltyp für ihn ist. (24hamburg.de-Montage) © RTL

Sehr stark unterscheiden sich die beiden auf jeden Fall in ihrer Leidenschaft für den Sport. Fitness-Freak Nils, der mit einem echten Adoniskörper aufwarten kann, ist nicht sonderlich angetan von Sabrinas (Un-)Sportlichkeit. Nachdem Nils Sabrina bei „Bauer sucht Frau“ bereits sein heimisches Fitnessstudio gezeigt hatte, versuchte er sie draußen zu Klimmzügen zu animieren, allerdings ohne Erfolg. „Da fehlt mir noch Armmuskulatur“, so Sabrina nach ihrem Versuch. Die Erzieherin bevorzugt Hula-Hoop als sportliche Betätigung, wurde dafür allerdings von Nils nur müde belächelt.

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

„Das ist für mich kein Sport, das ist höchstens ein kleiner Spaziergang“, so „Bauer sucht Frau“-Kandidat Nils über Sabrinas Hula-Hoop-Übungen. „Da unterscheiden wir uns sehr, was ihre Bedeutung von Sport ist und was meine Bedeutung von Sport ist. Also sportlich passen wir schon mal überhaupt nicht zusammen.“ Für seine direkten Worte wird Nils, der eine angeborene Hörschwäche hat, im Netz nun zum Teil heftig kritisiert.

Hass-Kommentare gegen Nils: „Der kann doch wirklich froh sein, wenn sich eine junge Frau für ihn interessiert“

Nils‘ Verhalten Sabrina gegenüber spaltet das Netz. Bei Facebook zeigen einige User unter dem entsprechenden RTL-Video ihr Verständnis für den Mutterkuhhalter, andere äußern ihr Bedauern darüber, dass es mit Nils und Sabrina bei „Bauer sucht Frau“ nicht geklappt hat. Aber zwischen die Beiträge mischen sich leider auch einige Hass-Kommentare, die auf Nils‘ Handicap Bezug nehmen.

„Ich finde es bewundernswert, dass die junge Frau überhaupt Interesse gezeigt hat. Auch noch Ansprüche der junge Herr. Der kann doch wirklich froh sein, wenn sich eine junge Frau für ihn interessiert. Ein Leben zu führen mit jemandem der eingeschränkt ist, lässt dich niemals frei leben. Immer Rücksicht, Vorsicht, Nachsicht, das macht einen kaputt. Da muss man mit umgehen und leben können“, so eine Facebook-Userin. „Er kennt seine Grenzen nicht, ganz einfach knallhart gesagt, er hätte sich glücklich schätzen können, wenn die Dame ihn auserwählt und da spreche ich nicht mal von seiner Schwerbeschädigung. Er wird gewaltig auf die Schnauze fallen“, lautet ein anderer Kommentar.

Zum Glück bekommen die Verfasser der unterirdischen Kommentare in den sozialen Medien jede Menge Gegenwind. Denn niemand sollte Gefühle erzwingen müssen, wie auch Nils bei „Bauer sucht Frau“ betont. „Ich kann Liebe nicht erzwingen, entweder es passiert oder es passiert nicht und bei mir passiert einfach nichts, keine Schmetterlinge, kein Herzklopfen oder so. Ich wollte Sabrina nicht verletzen, aber ich wollte mich auch nicht verstellen.“

Sendetermine bei RTL und im RTL+-Stream – wann und wo können Sie die neuen „Bauer sucht Frau“-Folgen sehen?

Die neuen Folgen von „Bauer sucht Frau“ sehen Sie ab dem 1. November 2021 immer montags und dienstags um 20:15 Uhr bei RTL oder jederzeit im Online-Stream von RTL+. Dann erfahren die Fans der Sendung, bei welchen Kandidaten es gefunkt hat. Premium-Kunden können die jeweils nächste Folge der aktuellen Staffel bereits vor TV-Ausstrahlung beim Streaming-Anbieter der gesamten RTL-Gruppe sehen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare