1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

„Bauer sucht Frau“: Nils’ gestählter Adoniskörper blockiert ihm seinen Liebesweg

Erstellt:

Von: Tomasz Gralla

Kommentare

Nils betritt die „Bauer sucht Frau“-Bühne. Er zieht mit Charme und seinem Adoniskörper nicht nur Hofdame Sabrina in seinen Bann, sondern auch die Zuschauer. 

Odenwald – Zwei Wochen nach Staffelbeginn von „Bauer sucht Frau“ haben die Macher der Dating-Sendung endlich den Mutterkuh-Halter Nils von der Leine gelassen. In den ersten Folgen lag der Fokus unter anderem auf „Bauer sucht Frau“-Hottie Björn und seiner Ménage-à-trois mit Kathrin und Dani. Eine Beziehung, die Björn von Beginn an vor ein Liebes-Dilemma stellte: Friendzone oder flotter Dreier?

Sendung:Bauer sucht Frau
Erstausstrahlung:2. Oktober 2005
Episoden:150+ inklusive Specials und dem International-Ableger
Moderation:Inka Bause
Sender:RTL

Nach einigen Liebesenttäuschungen in den ersten Folgen der RTL-Show – so musste Pferdewirtin Lara gleich mehrere Rückschläge verkraften und ging leer aus; auch Schäfer Dirk stampfte zum wiederholten Male in ein episches Flirt-Fettnäpfchen und musste sich von seiner Hofdame frühzeitig verabschieden – scheint langsam die Sonne aufzugehen und die Herzen der Liebe suchenden Bauern und ihrer Hofdamen zu wärmen. So auch im Fall des gehandicapten Nils, der durch die metaphorische Sonne nicht nur sein Herz, aber vor allem seinen perfekt definierten Adoniskörper auf Betriebstemperatur bringt.

„Bauer sucht Frau“: Nils trumpft mit beneidenswertem Adoniskörper auf

Wer den „Bauer sucht Frau“-Einstand von Nils verfolgt hat, dem kann nicht entgangen sein, dass der 33-Jährige nicht nur unwiderstehlich charmant, witzig und sympathisch ist, sondern auch über einen Körperbau verfügt, der selbst den am lautesten stöhnenden Bankdrücker vor Neid erblassen lässt.

Dabei zieht Nils – zumindest in der ersten Folge, in der er seine Hofdame Sabrina bei sich willkommen heiß – nicht einmal sein T-Shirt aus, um sich seinen Hoftätigkeiten zu widmen. Doch das ist auch nicht nötig. Denn sein Oberteil ist eng anliegend, betont seine definierten Muskelpartien beneidenswert gut und qualifizierte ihn zum Coverboy des Hot-Bauer-Kalenders 2022.

„Bauer sucht Frau“-Kandidat Nils sitzt an einen Baum gelehnt und versucht erst gar nicht seinen Adoniskörper zu verbergen.
Nils hört vielleicht nicht so gut, dafür ist sein Körper in einem einwandfreien Zustand. (24hamburg.de-Montage) © Stefan Gregorowius/RTL

Natürlich, es ist nicht der „Wow-Körper“ allein, der Nils ausmacht. Aber: Er ist der Stoff, aus dem Abbilder griechischer Gottheiten gemeißelt werden. Frauen wollen ihn berühren, Männer wollen ihn haben. Auch ich, der Autor dieser langsam aus dem Ruder laufenden Zeilen, träume jeden Abend von solch einem Adoniskörper und muss mich schließlich in den Schlaf weinen. Wohl wissend, dass ich dieses Maß an körperlicher Perfektion nie erreichen werde.

Doch „Bauer sucht Frau“-Kandidat Nils trainiert jeden Tag, hat sogar einen eigenen Fitnessraum in seinem imposanten Haus. Von nichts kommt eben nichts. Und Nils weiß es besser als die meisten. Denn der Bauer hat eine angeborene Hörschwäche, die er als Grund für seine bisher wenigen Erfahrungen mit Frauen und der Liebe zurückführt. Ironischerweise könnte es aber seine Fitnessbegeisterung sein, die Nils diesmal im Liebesweg steht.

„Bauer sucht Frau“: Warum Nils’ Traumbody seiner Liebe im Weg steht

Klingt komisch, könnte aber im schlimmsten Fall eintreten: Seine Fitnessbegeisterung und körperliche Topform könnten dazu führen, dass Nils und seine Hofdame Sabrina nicht zusammen finden. Denn die 28-Jährige legt nicht so viel Wert auf gesunde Ernährung. So scherzte Sabrina bei Anblick der gut ausgestatteten Küche in Nils’ Haus, dass man gelegentlich auch mal eine Pizza bestellen könne. Ein No-Go für Nils, der daraufhin erwiderte, dass das nur infrage käme, wenn nichts Frisches mehr vorhanden sei.

Noch mehr News aus Hamburg und Umgebung erhalten Sie mit unserem Newsletter – jetzt kostenlos anmelden!

Noch sind die Liebeshanteln bei Nils und Sabrina leicht zu stemmen und das Liebeslaufband hat eine angenehme Geschwindigkeit. Soll heißen, dass sich die beiden richtig gut verstehen und die Hofwoche erst einmal zeigen muss, ob der erste Eindruck sich halten kann.

Ähnlich gut wie bei Nils läuft es auch bei Bauer Peter, der sich mit Kerstin eine wahre Zehn auf den Hof geladen hat – und das trotz „nicht perfekter“ Fotos, mit denen sich Kerstin um Peter bewarb. Bei Mathias hingegen gestaltet sich die Situation etwas komplizierter. Mit Sabrina und Melina, die sich gern heiß auf Instagram zeigt, holt er sich zwar zwei super Frauen auf den Hof, doch die Rivalität der beiden schlägt sich auf die generelle Stimmung. Hier muss schnell eine Entscheidung getroffen werden. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare