Steckbrief

„Bauer sucht Frau“ Kandidaten 2021: Matze will eine Frau übers Parkett führen

  • Tomasz Gralla
    VonTomasz Gralla
    schließen

Matze hofft, bei „Bauer sucht Frau“ eine Partnerin zu finden, mit der er Patrick-Swayze-Style über das Parkett des Lebens tanzen kann.

Sachsen-Anhalt – Matze ist einer der zwölf neuen „Bauer sucht Frau“-Kandidaten und heißt eigentlich Mathias, doch weil seine Freunde, zu denen wir uns gern zählen würden, ihn Matze nennen und weil es schon einen anderen „Bauer sucht Frau“-Kandidaten dieses Jahr gibt, der Mathias getauft wurde, wollen wir ihn von nun an auch Matze rufen.

Matze ist Vollblutbauer im Haupterwerb und betreibt gemeinsam mit seinen Eltern einen Schweinemastbetrieb mit 2.000 Schweinen. Als Ausgleich zu der zeitaufwendigen Arbeit, die diese Anzahl von Nutztieren mit sich bringt, würde sich der 33-Jährige wieder über etwas Zärtlichkeit freuen. „Bauer sucht Frau“-Star und Moderatorin Inka Bause soll Aushilfe schaffen.

Sendung:Bauer sucht Frau
Erstausstrahlung:2. Oktober 2005
Episoden:150+ inklusive Specials und dem International-Ableger
Moderation:Inka Bause
Sender:RTL

„Bauer sucht Frau“-Matze: das Band zwischen Vater und Sohn

Vor 23 Jahren sind Matze und seine Eltern von Nordrhein-Westfalen nach Sachsen-Anhalt gezogen, um den Traum des Vaters zu verwirklichen, Landwirt zu werden. Matze, der erste in der Familie, der Landwirtschaft gelernt hat, hat schon früh die Begeisterung seines Erzeugers geteilt. Heute ist er im Haupterwerb leidenschaftlicher Bauer und macht seinen Vater stolz.

„Bauer sucht Frau“: Kandidat Matze ist auf der Suche nach seiner Traumfrau. (24hamburg.de-Montage)

Mit seinem Vater Rainer verbindet den 1,87 Meter großen Matze ein besonders enges Band. „Mein Vater ist ein ganz wichtiger Mensch in meinem Leben“, gesteht der Bauer ohne mit der Wimper zu zucken. „Papa war immer da. Papa hat einem vieles im Leben beigebracht und gute Ratschläge gegeben.“ Die Lobeshymne an seinen Vater kann auch als wünschenswerte Selbstprojektion gesehen werden, ist Matze doch bereits zweifacher Vater und erhofft sich mit Gewissheit, ein solches Vorbild für seine Sprösslinge zu sein, wie es sein Vater für ihn ist.

Noch mehr News aus Hamburg und Umgebung erhalten Sie mit unserem Newsletter – jetzt kostenlos anmelden!

Dirty Dancing mit „Bauer sucht Frau“-Kandidat Matze

Seit einem Jahr ist Matze nun Single und erhofft sich bei „Bauer sucht Frau“ eine Partnerin zu finden „für Herz und für die Seele“. Eine Partnerin, mit der er einen Tanzkurs besuchen kann, um dann im Stile von Patrick Swayze seine „Baby“ in den Arm zu nehmen, sie zu rhythmischem Rock ’n’ Roll über das Tanzparkett zu führen und ihr mit Feuer in den Augen und Schweißperlen auf der Stirn zu sagen, dass sie einem gehört.

Zugegeben, die „Dirty Dancing“-Ausschmückung kommt so nicht aus Matzes Mund. Aber einen Tanzkurs möchte er wirklich besuchen. Und sucht dafür eine Frau, die richtige Frau – seine „Baby“ eben. Für die richtigen Beats könnte übrigens der diesjährige „Bauer sucht Frau“-Kandidat Björn sorgen, der nämlich macht professionell Musik.

„Bauer sucht Frau“-Kandidat Matze: Auf der Suche nach Geborgenheit

Neben der Aufgeschlossenheit, einen Tanzkurs mit ihm zu besuchen, sollte Matzes Traumfrau eine Macherin sein, eine Frau, „die Herzblut in ne Sache steckt und zielstrebig ist.“ Eine offene und ehrliche Frau, mit der man etwas aufbauen und erreichen kann.

Der Bauer wünscht sich eine Dame zwischen 30 und 38 Jahren, die neben den bereits erwähnten Charaktereigenschaften optimalerweise lange Haare und ein hübsches Gesicht hat. Eine Allergie gegen Kuscheln sollte sie nicht haben, denn Matze sehnt sich „am meisten nach Zärtlichkeit, Geborgenheit und Berührung.“ *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Stefan Gregorowius/RTL

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare