Paar aus TV-Show plant Zukunft

Bauer sucht Frau (RTL): Gerald Heiser verkündet heftige Entscheidung

  • Jason Blaschke
    VonJason Blaschke
    schließen

Gerald und Anna Heiser aus der Show „Bauer sucht Frau“ haben eine wichtige Entscheidung getroffen. Es geht um ihr Zuhause in Namibia und ihre Zukunft.

Die Kuppel-Bilanz von Moderatorin Inka Bause* in „Bauer sucht Frau“ ist verblüffend: „88 Paare haben sich während der Hofwoche schon gefunden, 35 Mal wurde geheiratet“, erklärt Inka Bause zu Beginn des „Bauer-sucht-Frau“-Specials*, das RTL am Montag, 27. September, im Free-TV gezeigt hatte. Zu den glücklich verheirateten „Bauer-sucht-Frau“-Paaren gehören auch Anna und Gerald Heiser, die sich 2017 in der Datingshow kennen und lieben gelernt haben.

Schon ein Jahr nach ihrer Show-Teilnahme wanderte die heute 31 Jahre alte Anna für Gerald nach Namibia aus – und bereut es bis heute nicht. Die Farm mitten in der namibischen Savanne sei ihr Zuhause geworden, teilt die Ex-Hofdame aus „Bauer sucht Frau“ via Instagram mit. Seit 2018 sind Gerald und Anna Heiser verheiratet, Sohn Leon krönt seit Anfang 2021 das Liebesglück, das in der RTL*-Show mit Moderatorin Inka Bause begann und bis heute ungebrochen ist.

Bauer sucht Frau: Gerald verkündet auf Instagram wichtige Entscheidung

Mitten in Namibia bewirtschaftet das „Bauer-sucht-Frau“-Paar eine Farm mit Campingplatz, die bis vor kurzem noch Geralds Eltern gehört hatte. Die Betonung liegt auf „hatte“. Denn auf Instagram verkündet Gerald Heiser, dass er die elterliche Farm gekauft habe. „Ab dem 1. September bin ich Herr über circa 7.000 Fußballfelder“, schreibt der Ex-TV-Farmer aus „Bauer sucht Frau“ unter ein Foto, das ihn, Anna und Leon vor einer Mauer zeigt, auf der „Kehoro“, der Name der Farm, geschrieben steht.

SendungBauer sucht Frau
SenderRTL Television
Erstausstrahlung2. Oktober 2005
ModerationInka Bause
GenreDoku-Soap

Fast genau elf Jahre lang war er dank seiner Eltern „Lehrling“ auf der Farm in Namibia und konnte alle Bereiche des Betriebs kennen lernen und viel Erfahrung sammeln. Als neuer Farm-Chef will der einstige Teilnehmer der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ das ein oder andere verändert, lang bewährtes aber erhalten. „Jetzt heißt es ‚die Ärmel hochkrempeln‘ und ab an die Arbeit“, schreibt Anna als Reaktion auf Geralds Meldung, die elterliche Farm in Namibia gekauft zu haben, auf Instagram.

Bauer sucht Frau: Geschwister für Leon? Das sagt Gerald dazu

Anna weiter: „Wir werden unser vorhandenes Wissen, die innovativen Ideen und Arbeitskraft zusammen tun, um die Kehoro Farm weiterhin erfolgreich zu führen.“ Auch wenn es sicherlich nicht immer einfach sein werde, sei sie sicher, dass sie und ihr Gerald ihrer Aufgabe, die Farm in Namibia zu führen, gewachsen seien. Zum Abschluss textet die einstige Hofdame aus „Bauer sucht Frau“ noch: „Denn es ist nicht nur ‚eine Arbeit‘, es ist ‚unser Leben‘.“

In seiner Meldung auf Instagram verkündet Gerald übrigens noch eine Info für alle Baby-News-süchtigen Fans. Für seine Kinder will der Farmer ein fester Anker sein. So wie es „meine Eltern und diese Farm für mich waren“, schreibt Gerald am Schluss des Beitrags und ergänzt: „Hoffentlich gibt es noch das eine oder andere Geschwisterchen für Leon.“ Über die Baby-Spekulationen zu Anna und Gerald Heiser* hatte echo24.de in der Vergangenheit schon berichtet. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © RTL

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare