Deutschrap-Star auf Rekordjagd

Apache 207 durchbricht mit Roller Schallmauer – neuer Streaming-King: Deutschrapper jagt krassen Song-Rekord

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Deutschrapper Apache 207 hat mit seinem Song „Roller“ den Diamant-Status erreicht. Eine begehrte Auszeichnung in der HipHop-Branche, die bisher nur wenige seiner Kollegen einheimsen konnten. Bravo!

  • Apache 207: „Roller“ mit Diamant-Status ausgezeichnet.
  • Deutschrapper* geht auf Rekordjagd.
  • 22-jähriger Volkan Yaman wird zum Streaming-King.

Ludwigshafen am Rhein - Deutschrapper Apache 207 reitet auf einer Erfolgswelle. Der 22-Jährige ist seit rund einem Jahr nicht mehr aus der hiesigen Szene an Sprechgesangskünstlern wegzudenken und kann sich mal wieder über eine Auszeichnung freuen. Von seinem Song „Roller“ wurden mindestens eine Million Einheiten abgesetzt, wodurch der Track den Diamant-Status erreicht. Eine Seltenheit für deutsche Rapper.

Rapper:Apache 207
Geboren:23. Oktober 1997 (Alter 22 Jahre), Ludwigshafen am Rhein
Vollständiger Name:Volkan Yaman
Ausbildung:Theodor-Heuss-Gymnasium
Auszeichnungen:Bravo Otto in der Kategorie Newcomer

Apache 207: Deutschrapper wird für Song „Roller“ mit Diamant-Status ausgezeichnet - Ludwigshafener verkauft eine Million Einheiten

Apache 207 als musikalisches Phänomen zu bezeichnen, ist fast noch untertrieben. Der aus Ludwigshafen am Rhein stammende Deutschrapper hat innerhalb eines Jahres einen kometenhaften Aufstieg erlebt. Sein Erfolgsrezept? Das Brechen mit Konventionen und Grenzen, welche die eigene Kunst einschränken könnten. Erste Bekanntheit erlangte Volkan Yaman, wie der 22-Jährige mit bürgerlichem Namen heißt, zwar schon 2018, doch erst durch den Neo-Schlager-HitKein Problem“ gelang ihm auch der kommerzielle Durchbruch.

Deutschrapper Apache 207 hat allen Grund zur Freude. Denn sein Song „Roller“ wurde mit dem Diamant-Status ausgezeichnet. (Screenshot)

Schnell agierte Apache 207, dessen Name nicht länger ein Rätsel ist*, nicht mehr unter dem Radar der Öffentlichkeit und erspielte sich peu á peu ein stetig wachsendes Publikum. Songs wie „Brot nach Hause“, „Wieso tust du dir das an?“ oder „Roller“ sind längst fester Bestandteil des Repertoires des Deutschrappers geworden und auch denen ein Begriff, die sich nicht mit hiesigen Sprechgesangskünstlern auseinandersetzen.

Wie nun bekannt wurde, ist es der angesprochene Track „Roller“, der offiziell den Diamant-Status erreicht hat. Eine Auszeichnung, die in Deutschland an Musiktitel vergeben wird, die mindestens eine Million Einheiten absetzen konnten. Wie der Bundesverband Musikindustrie mitteilt, konnte Apache 207 diese magische Grenze durchbrechen und kann sich ab sofort damit rühmen, einen Deutschrap-Meilenstein erreicht zu haben. Mittlerweile arbeitet Bausa gar mit RAF Camora zusammen*.

Apache 207: „Deutschraps Miroslav Klose“ jagt Rekord von Bausa

Denn auch wenn sich das Genre seit einigen Jahren größter Beliebtheit erfreut, schaffen es nur die allerwenigsten, Einheiten im siebenstelligen Bereich zu verkaufen. „Roller“ befindet sich nun auf einer Stufe mit den Tracks „Senorita“ von Kay One und Pietro Lombardi sowie „Ohne mein Team“, dem Sommerhit des Jahres 2016 von RAF Camora* und den Hamburger* Gangster-Rappern Bonez MC* und Maxwell.

Ein wenig Luft nach oben ist für Apache aber noch gegeben. Denn im Kontext von Deutschrap liegt vor ihm immer noch der virtuose Bausa, dessen Song „Was du Liebe nennst“ sich bereits über 1,2 Millionen mal verkauft hat. Übrigens: Bausa sorgte unlängst für Aufsehen, als er ankündigte, ein 20.000 Euro teures Albumcover* konzipieren zu wollen. Soweit ist es bei Apache 207 noch nicht, auch wenn sich der 22-Jährige solch ein Vorhaben getrost leisten könnten.

Denn „Roller“ ist bei weitem nicht der einzige, überaus erfolgreiche Song von „Deutschraps Miroslav Klose“, wie sich der 22-Jährige in „Kein Problem“ selbst bezeichnet. Viele der Tracks vom Deutsch-Türken generieren beim Streamingdienst Spotify Klicks in zweistelliger Millionenhöhe. Und auch beim Videoportal YouTube kann sich Apache 207 längst sicher sein, dass seine Musikvideos in kürzester Zeit millionenfach aufgerufen werden.

Apache 207: Deutschrapper feiert mit seinen Songs unzählige Erfolge

Mit „Roller“ hielt sich Apache 207 insgesamt 31 Wochen in den Top 10 der Deutschen Single-Charts, auch die begehrte Pole Position war ihn zudem sicher. Die Datenbank des Bundesverbands Musikindustrie zeigt aber, dass auch andere Tracks des 22-Jährigen zum Teil schon mehrfach prämiert wurden. „2002“, eine Zusammenarbeit mit Deutschrapper Sido, wurde mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Ebenso wie die Songs „Platte“, „Wieso tust du dir das an?“, „Kein Problem“, „Doch in der Nacht“ und „200 km/h“. Für letztgenannten Musiktitel konnte sich Yaman zudem über eine Platin-Auszeichnung freuen. Und das alles innerhalb von nur knapp einem Jahr.

Weitere Rekorde sind definitiv nicht ausgeschlossen, denn Apache 207 steht erst am Anfang seiner Karriere. Im Juli 2020 sollte er auf dem Splash-Festival auftreten. Schon etwas länger dabei sind die Gangster-Rapper von der 187 Strassenbande, die zwar auch für ihre Musik bekannt sind, in letzter Zeit jedoch eher abseits ihres Kerngeschäfts zu „glänzen“ wissen. Wie von 24hamburg.de-DeutschRap berichtet, hatte Boss Bonez MC unlängst mit dem verurteilten Mörder Vybz Kartel zusammengearbeitet*. Dieser ist ein jamaikanischer Dancehall-Künstler und soll seinen ehemaligen Geschäftspartner brutal umgebracht und zerstückelt haben.

Apache 207 hebt mit „Roller“ ab. Der Song könnte einen irren Rekord brechen. Eine Million mal hat er sich schon verkauft.

Im Vergleich dazu ist das 187-Mitglied Gzuz* ein wahrer Unschuldsengel. Der 32-Jährige, der sich mit seiner Freundin Lisa „Erdbeer“ verlobt hat*, befindet sich in einem noch laufenden Gerichtsprozess und muss sich unter anderem wegen des versuchten Diebstahls einer Sauerstoffflasche* verantworten. Ob er unter Kurzatmigkeit leidet und deswegen Aufnahmen seines Grabsteins* durch das Netz kursieren? * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Screenshot Youtube/Apache 207

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare