1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Anouschka Renzi: Alle Infos über die Schauspielerin

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Leonard von Steuber

Kommentare

Anouschka Renzi zählte 2022 zu den Teilnehmern der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ – nachdem sie ganze 13 Mal abgesagt hatte.

Pretoria/Südafrika – Dschungelcamp-Teilnehmerin Anouschka Renzi wurde am 6. August 1964 in Berlin geboren und ist die Tochter der bekannten und erfolgreichen Schauspielerin Eva Renzi. Somit wurde Anouschka Renzi das Schauspieltalent regelrecht in die Wiege gelegt. Ihr erster Bühnenauftritt erfolgte bereits im Alter vom 17 Jahren.

Name:Anouschka Renzi
Geburtsdatum:6. August 1964
Geburtsort:Berlin
Beruf:Schauspielerin

Im Jahr 1981 stand Anouschka Renzi erstmals auf einer Berliner Theaterbühne. Noch im selben Jahr ging es für sie nach New York, um am renommierten Lee Strasberg Institute Schauspielunterricht zu nehmen. In den kommenden Jahren folgten Auftritte in Kinofilmen, Fernsehproduktionen sowie zahlreiche Theaterauftritte. Mit ihrer Teilnahme am RTL-Dschungelcamp warten neben vielen bekannten Gesichtern wie Harald Glööckler, Lucas Cordalis, Eric Stehfest und dem „Teppichluder“ Janina Youssefian auch viele Erfahrungen auf die Berliner Schauspielerin.

Anouschka Renzi in „Forsthaus Falkenau“: Schauspielerin wurde durch zahlreiche TV-Formate bekannt

Anouschka Renzi war bereits in den unterschiedlichsten TV-Produktionen und Theaterstücken zu sehen. Zuletzt stand Renzi 2019 im Kölner Theater am Dom für das Stück „Mondscheintarif“ auf der Bühne. Im deutschen TV war die gebürtige Berlinerin bereits in den Serien „Forsthaus Falkenau“, „Verbotene Liebe“ und „Schöni Uussichte“ zu sehen. Im Jahr 2012 nahm sie zudem an der beliebten Kochshow „Das perfekte Promi-Dinner“ teil.

Anouschka Renzi posiert bei der José Carreras Gala 2016 in Berlin für die Presse. 2022 zieht die Schauspielerin als Kandidatin ins Dschungelcamp von RTL.
Anouschka Renzi posiert bei der José Carreras Gala 2016 in Berlin für die Presse. © Britta Pedersen / dpa

Neben ihrer Schauspielkarriere ließ sich Anouschka Renzi im Jahre 2003 ein zweites Mal für das Männermagazin „Playboy“ fotografieren, bereits 1985 war sie auf dem Titel zu sehen. Pikant: Als Renzi 2016 in einem Interview auf das RTL-Dschungelcamp angesprochen wurde, äußerste sich die Schauspielerin äußerst kritisch über die Show. Aus ihrer Sicht sei eine Teilnahme nicht karrierefördernd, sondern würde sich negativ auswirken. Zudem sei die ganze Show menschenunwürdig und bösartig. Dennoch verurteile sie niemanden, der an der Show teilnehme.

Mittlerweile scheint es sich die Adoptivtochter von Schauspieler Paul Hubschmid jedoch anders überlegt zu haben. Nach zehn Absagen trieb die Geldnot Anouschka Renzi nun doch ins Dschungelcamp. So war die Schauspielerin 2022 erstmals als Kandidatin bei der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ an mehreren Sendeterminen zu sehen.

Anouschka Renzi: Steckbrief der Berliner Schauspielerin

Anouschka Renzi: Streit mit Kabarettistin Désirée Nick über angebliche Schönheits-OP

Mit Kabarettistin Désirée Nick kam es zum Konflikt, nachdem Anouschka Renzi zum zweiten Mal im „Playboy“ zu sehen gewesen war. Grund für die Auseinandersetzung war vor allem die Tatsache, dass Désirée Nick die angeblichen Schönheits-OPs von Anouschka Renzi in ihren Varietéshows erwähnte.

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

Anouschka Renzi sah sich in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt und erwirkte im Jahr 2004 eine einstweilige Verfügung gegen die Kabarettistin Nick. Daraufhin folgte ein monatelanger Zickenkrieg zwischen beiden. Schließlich wurde die Verfügung jedoch aufgehoben und beide schlossen einen gütlichen Vergleich. Weiterhin wurde Stillschweigen über die Vorfälle vereinbart.

Anouschka Renzi und ihr Privatleben

Im Jahr 1995 heiratete Anouschka Renzi ihren Schauspielkollegen Jochen Horst, zwei Jahre später kam ihre gemeinsame Tochter Chiara Moon zur Welt. Noch im selben Jahr trennten sich Renzi und der „Balko“-Star, 2000 folgte schließlich die Scheidung. Auch ihre zweite Ehe mit dem Juristen Stefan Schumann zerbrach nach über zehn gemeinsamen Jahren. Inzwischen hat Anouschka Renzi mit Marc Zabinski einen neuen Partner an ihrer Seite, die beiden sind verlobt.

Gegenüber dem Fernsehsender RTL erklärte Anouschka Renzi, dass sie ihren neuen Freund Marc Zabinski bei Theaterproben kennengelernt habe. Die Beziehung der beiden wurde jedoch erst nach drei Jahren öffentlich. Seit 2018 ist Renzi auf der Plattform Instagram zu finden. Dort gibt sie hin und wieder Einblicke in ihren privaten Alltag. Derzeit folgen ihr knapp über 1300 Abonnenten. Mit ihrer Showteilnahme am RTL-Dschungelcamp in Südafrika wird diese Zahl 2022 sicherlich deutlich höher ausfallen. Derzeit lebt Anouschka Renzi gemeinsam mit ihrer Tochter in Berlin.

Ob News über die Kandidaten oder Informationen zu den Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, bei 24hamburg.de sind Sie immer optimal über alles informiert. Das sind alle Sendetermine vom Dschungelcamp 2022 auf RTL. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare