1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Alexander Zverev und Sophia Thomalla: Jetzt ledert Ex-Freundin Brenda Patea los

Erstellt:

Von: Tomasz Gralla

Kommentare

Sophia Thomalla und Alexander Zverev sind seit einigen Wochen offiziell ein Paar. Nun meldet sich Brenda Patea, die Ex des Tennisspielers, zu Wort und teilt mächtig aus.

Hamburg – Anfang Oktober wurde bekannt, dass Tennisstar Alexander Zverev und Model Sophia Thomalla ein Paar sind. Die 32-Jährige postete auf Instagram ein Kuschelbild mit dem Hamburger und machte die Beziehung damit offiziell. Thomalla selbst schwärmt über die Beziehung mit Zverev* und unterstützt ihn aktuell pressewirksam auch beim ATP-Turnier in Wien von den Zuschauerrängen aus. Andere wiederum lässt die News ziemlich kalt. So auch Brenda Patea, die Ex-Freundin von Alexander Zverev, die in einem Interview nicht viel Gutes über den Vater ihrer Tochter zu sagen hat.

Model, Moderatorin, Schauspielerin:Sophia Thomalla
Geboren:6. Oktober 1989, Berlin
Größe:1,7 m
Sternzeichen:Waage

Sophia Thomalla: Brenda Patea spricht Klartext über Ex Alexader Zverev und seine neue Flamme

Die ehemalige „Germany’s next Topmodel“-Kandidatin Brenda Patea und Zverev lernten sich Ende 2019 in Paris kennen. Doch ihre Liebe hielt nicht einmal ein Jahr. Die Trennung folgte im Oktober 2020 – trotz Pateas Schwangerschaft. Im März 2021 kam dann die gemeinsame Tochter Mayla* auf die Welt. Doch auf ein Liebescomeback der beiden Stars Patea und Zverev warteten Fans vergebens.

Brenda Patea zeigt zwinkernd beide Mittelfinger neben Sophia Thomalla und Alexander Zverev
„Man kann sie nicht ignorieren.“ - Zverev-Ex Brenda Patea über seine Neue, Sophia Thomalla. (24hamburg.de-Montage) © Florian Schroetter/Sven Hoppe/Marcel Kusch/dpa/imago

Was hält die Ex von der neuen Beziehung zwischen Zverev und Thomalla, die sich erst im Juni vom Fußballer Loris Karius, mit dem sie anderthalb Jahre lang liiert war und der Gerüchten zufolge mit einem Netflix-Star zusammen sein soll*, trennte? Dazu möchte sie im Interview mit dem Promi-Blatt Gala nicht viel sagen – und sagt dennoch mehr als Zverev und auch Thomalla lieb sein sollte.

„Man kann sie nicht ignorieren, sie sind halt da und das Leben geht ja weiter.“ So der kurz gefasste Kommentar zur neuen Beziehung ihres Ex zu Sophia Thomalla, die eine neuen Flirt-Show moderiert*. Eine bittere Gleichgültigkeit hallt in dieser Aussage nach. Kein Klagen, keine Sehnsucht, aber auch keine Glückwünsche. Es scheint fast so, als sei es Patea egal. Gleichgültigkeit, das endgültige und brutalste Stadium einer jeden Beziehung.

Eindeutiger Seitenhieb gegen Zverev und Thomalla: „Es geht auch ohne Partner“

Das Model kommt auch sehr gut ohne Zverev zurecht, versichert sie dem Magazin Bunte: „Es geht auch ohne Partner wunderbar.“ Damit meint Patea auch die Erziehung ihrer Tochter, in die Alexander Zverev offenbar nicht besonders stark involviert zu sein scheint.

Noch mehr News aus Hamburg und Umgebung erhalten Sie mit unserem Newsletter – jetzt kostenlos anmelden!

„Ein Kind ist natürlich anstrengend, aber es lohnt sich total“, so die alleinerziehende Mutter. „Familie ist ganz wichtig, aber ich würde mir noch keine Nanny suchen. Dafür ist es viel zu früh. Da würde ich eher einen Job absagen. Aber ich habe wirklich Glück, dass meine Mama da ist. Sie unterstützt mich sehr.“ Konkreter will die 27-Jährigen nicht werden. Dennoch wirft diese Aussage kein gutes Licht auf den Hamburger Tennisstar. Auch nicht die Tatsache, dass die Mutter nach einem Bericht der Bild das alleinige Sorgerecht für ihre Tochter fordert.

Dabei denkt Patea täglich an Zverev, ob sie es will oder nicht. Denn ihre Tochter kommt ganz nach dem Vater, was ihr auch viele ihrer Freunde bestätigen. „Viele sagen, das ändert sich noch, aber mir ist das egal: Hauptsache gesund“. Schon wieder dieses egal. *24hamburg.de, tz.de und extratipp.com sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare