1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Rote Rosen (ARD): Vorschau für die Folgen 3542 bis 3545

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

So geht es bei „Rote Rosen“ weiter – das passiert in den Folgen 3542, 3543, 3544 und 3545 der ARD-Telenovela. Gibt es ein Lebenszeichen von Gregor Pasch?

Lüneburg – Staffel 19 von „Rote Rosen“ neigt sich dem Ende zu, denn am Drehort der ARD-Telenovela in Lüneburg werden bereits die ersten Folgen der 20. Staffel aufgezeichnet, in denen Theresa Hübchen als neue „Rote Rosen“-Hauptdarstellerin zu sehen sein wird. Immer noch fragen sich viele Fans, ob Wolfram Grandezka als Gregor Pasch zurückkehren wird. In den Folgen 3542, 3543, 3544 und 3545 von „Rote Rosen“ bekommt diese Hoffnung neue Nahrung, denn ein altbekannter Fiesling taucht auf und löst bei Carla verdrängte Gefühle aus. Hat sie umsonst getrauert?

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

„Rote Rosen“ fällt aus: An den Osterfeiertagen strahlt die ARD keine neuen Folgen aus

Achtung: Das ist erneut eine kurze Woche mit nur vier Folgen für alle „Rote Rosen“-Fans – am 18. April 2022 ist Ostermontag, an diesem Tag fällt die Telenovela aus, das Erste strahlt keine neue Folge von „Rote Rosen“ aus. Weiter geht es mit Folge 3542 – „Verdrängte Gefühle“ – erst nach Ostern, am Dienstag, den 19. April 2022.

Telenovela:Rote Rosen
Erstausstrahlung:6. November 2006
Titelmusik:Joana Zimmer – This Is My Life
Produktionsunternehmen:Studio Hamburg Serienwerft Lüneburg
Episoden:3500+ in 19 Staffeln
Länge:48 Minuten

Rote Rosen Vorschau: Folge 3542 vom Dienstag, 19. April 2022 – Verdrängte Gefühle

Carla (Maria Fuchs) hat in Gregors alter Wohnung ein verstecktes Handy gefunden und durchsucht es nach Hinweisen, findet jedoch nur eine Nachricht von Veit Brandauer (Dirk Böhling). Was Carla nicht ahnt: Veit hat das Handy überwacht und taucht nun plötzlich wieder in Lüneburg auf. Ein Schock für Carla, denn Gregors ehemaliger Kreditgeber bedrohte sie in der Vergangenheit mehrfach und schoss sogar auf sie! Doch auch längst verdrängte Gefühle kommen bei Carla wieder hoch – besteht etwa die Chance, dass Gregor (Wolfram Grandezka) doch noch am Leben ist?

Ein Geschenk mit Hintergedanken macht Simon (Thore Lüthje) Sara (Antonia Jungwirth). Er schickt sie auf eine Lama-Tour – allerdings nur, um in der WG seine Ruhe zu haben. Der Plan geht nicht auf, denn Franzi (Sofie Junker) fällt lautstark in die Wohngemeinschaft ein. Spontan begleitet Simon Sara auf den Ausflug, was völlig überraschend damit endet, dass die beiden miteinander schlafen.

Franzi hält bei „Rote Rosen“ weiterhin an ihrer Lügengeschichte fest. Sie gibt vor, an Rückenschmerzen zu leiden, um bei David (Arne Rudolf) in Lüneburg bleiben zu können. Ihr Vorgesetzter will Franzi im Bundeswehr-Krankenhaus in Hamburg durchchecken lassen, was Franzis Vater Florian (Stefan Plepp) große Sorgen bereitet. Sollte Franzis Schwindel auffliegen, könnte ihr eine Gefängnisstrafe drohen.

Da seine Freundin in Frankreich ihn vor die Tür gesetzt hat, muss Jakob (Mathieu Carrière) in Lüneburg bleiben. Bei Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) kann er nicht wohnen, da sie ihren Vater nicht um sich haben möchte. Als Jakob sein Glück bei Britta (Jelena Mitschke) versucht, die nach ihrem Unfall noch im Krankenhaus liegt, muss er feststellen, dass dort bereits Hendrik (Jerry Kwarteng) und seine Söhne Joe (Naiher Zerisenay) und Sam (Jayceon Müller) untergekommen sind.

ARD, Rote Rosen, Folge 3542: Carla (Maria Fuchs, links) erschrickt, als plötzlich Veit Brandauer (Dirk Böhling) auftaucht und nach Gregor fragt.
Rote Rosen, Folge 3542: Schock für Carla (Maria Fuchs, links) – plötzlich steht Veit Brandauer (Dirk Böhling) vor ihr und fragt nach Gregor. (24hamburg.de-Montage) © ARD/Nicole Manthey

Rote Rosen Vorschau: Folge 3543 vom Mittwoch, 20. April 2022 – Überraschendes Geständnis

Sara und Simon einigen sich darauf, dass die Nummer zwischen ihnen nur eine einmalige Sache war. David kann seinen Freund nicht verstehen und wirft Simon vor, nicht um Sara kämpfen zu wollen. Das rüttelt Simon wach und er macht Sara eine Liebeserklärung. Was folgt, ist ein überraschendes Geständnis: Sara ist schwanger, was Simon geschockt zurücklässt, schließlich wollte er keine Kinder. Aber wer ist überhaupt der Vater von Saras Baby?

Carla fühlt sich von Veit bedroht, will sich von Gregors ehemaligem Widersacher aber nicht einschüchtern lassen. Hat Veit etwa Beweise dafür, dass Gregor überhaupt nicht bei dem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist?

Zur Freude ihrer Eltern will Franzi nun doch auf ihr Schiff zurückkehren und täuscht nicht länger Rückenschmerzen vor. David möchte Franzi nach Kiel bringen, überrascht sie dann jedoch auf einem Autobahnparkplatz mit einem Heiratsantrag. Spontan will er mit Franzi nach Dänemark abhauen – wollen Franzi und David bei „Rote Rosen“ heiraten?

Britta scheint es nach ihrem Unfall besser zu gehen, alles ist für ihre Entlassung aus dem Krankenhaus vorbereitet. Doch dann bekommt sie Fieber und Hendrik kann sie nicht nach Hause entlassen.

Rote Rosen Vorschau: Folge 3544 vom Donnerstag, 21. April 2022 – Wundfieber

Zunächst beunruhigt Brittas Wundfieber Hendrik nicht weiter, doch als das Antibiotikum nicht anschlägt, verändert sich die Situation dramatisch. Britta erleidet einen septischen Schock und verliert das Bewusstsein. Kann Hendrik sie retten?

Obwohl sich mit ihrer Schwangerschaft Saras sehnlichster Wunsch erfüllt, ist ihre Freude getrübt. Simon weiß nicht, wie er mit der Nachricht umgehen soll und was die Baby-News für seine Beziehung zu Sara bedeutet. Trost findet Sara bei Dörte (Edelgard Hansen) und Tina (Katja Frenzel), die ihr Mut zusprechen. Tina und Ben (Hakim-Michael Meziani) kommen sich bei „Rote Rosen“ indessen wieder näher.

Carla will unbedingt herausfinden, was Veit über Gregors Verschwinden weiß. Sie schleicht sich in Veits Hotelsuite und durchsucht seine Sachen, während Anke (Anne Brendler) versucht, Veit abzulenken. Tatsächlich finden Carla eine Mappe, die Gregor zu gehören scheint.

Leo (Daniel Hartwig) will nach Elba ziehen und ausgerechnet Katrin (Nicole Ernst) berät ihn bei der Wohnungssuche. Dabei wird auch Katrin vom Fernweh gepackt, doch Florian zeigt sich wenig begeistert von Katrins Auswanderungsplänen. Kann sie ihn doch für Lissabon begeistern?

Rote Rosen Vorschau: Folge 3545 vom Freitag, 22. April 2022 – Umsonst getrauert?

Carla konfrontiert Veit direkt und fordert Klarheit. Warum denkt er, dass Gregor noch am Leben ist? Als Beweis zeigt Veit Carla Fotos, doch sie kann Gregor nicht eindeutig darauf erkennen. Dennoch verunsichern die Bilder Carla zutiefst – hat sie etwa umsonst um Gregor getrauert?

Die Sorge um Britta wächst, denn ihr Zustand verbessert sich nicht. Hendrik muss Brittas Familie mitteilen, dass sie sich einen multiresistenten Keim eingefangen hat. Er möchte seine Freundin mit einem alternativen Verfahren behandeln, aber das ist in Deutschland nicht zugelassen. Jakob, Amelie und Ben sind skeptisch.

Obwohl Florian enttäuscht ist, dass Franzi und Katrin ihn über Davids bipolare Störung im Dunkeln gelassen haben, rettet er Franzi vor den anrückenden Feldjägern, die seine Tochter bei „Rote Rosen“ in Gewahrsam nehmen wollen.

Lesen Sie auch: Rote Rosen (ARD): Vorschau für die Folgen 3538 bis 3541

„Rote Rosen“ im Ersten und in der ARD-Mediathek – wann und wo kann ich die Telenovela sehen?

Sendetermin der Telenovela „Rote Rosen“ ist immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten. Sie wollen „Rote Rosen“ vorab sehen? In der ARD-Mediathek ist die nächste Folge mit den „Rote Rosen“-Stars jeweils direkt nach der TV-Ausstrahlung der aktuellen Episode für die nächsten drei Monate abrufbar. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare