Proll-Mercedes beschlagnahmt

187 Strassenbande: Fette Festnahme – Bonez MCs Mercedes einkassiert

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Bonez MC hat Stress mit der Polizei. Tatort: Berlin. Ein Video auf Instagram zeigt, wie sein fetter Mercedes abgeschleppt wird. Was hat der 187-Boss gemacht?

  • Bonez MC polarisiert mit Protz-Mercedes.
  • Deutschrap-Star Bonez MC beleidigt Polizisten.
  • Autonarr Bonez MC: 187-Boss gibt 200.000 Euro für Mercedes aus.

Berlin/HamburgBonez MC gilt nicht als Kind von Traurigkeit. Der Deutschrapper polarisiert mit seiner Musik und seinen Social-Media-Aktivitäten. Doch auch im realen Leben eckt der Boss der 187 Strassenbande gelegentlich an. Nun zeigt ein Instagram-Video die Festnahme vom 34-Jährigen – kein Fake, sondern Realität.

Rapper:Bonez MC
Geboren:23. Dezember 1985 (Alter 34 Jahre), Hamburg
Vollständiger Name:John Lorenz Moser
Musiklabels:Soulforce Records, Auf!Keinen!Fall! u.v.m.
Musikgruppe:187 Strassebande (Seit 2006)

Bonez MC: Deutschrapper mit Polizei-Ärger – Mercedes im Fokus

Unlängst waren die 187-Fans in großer Sorge um Gzuz, ebenfalls Teil der Hamburger Gangster-Rapper. Instagram-Aufnahme zeigten seine Verhaftung im Libanon, der Musiker wurde von der örtlichen Polizei abgeführt. Hierbei handelte es sich jedoch nur um eine täuschend echt aussehende Szene aus einem Musikvideo, dass die Deutschrapper in Asien gedreht haben. Die Auflösung erfolgte durch Bonez MC, der quasi die Gzuz-Nachfolge antritt und ebenfalls Stress mit der Polizei hat.

Deutschrapper Bonez MC liebt seinen Mercedes. Nur blöd, dass die Berliner Polizei den Sportwagen beschlagnahmt hat. (24hamburg.de-Montage)

Dieser hat es in sich und ist nicht bloß inszeniert. Denn kaum sind die Rapper der 187 Strassenbande zurück von ihrem Videodreh im Libanon, gibt es Ärger mit den deutschen Behörden. Im Rahmen seiner Instagram-Story wartet Bonez MC mit Aufnahmen auf, die zeigen, wie der 34-Jährige inmitten von Blaulicht aus seinem Mercedes aussteigen muss. Augenscheinlich wird der 187-Boss am Straßenrand von Beamten durchsucht.

187-Boss Bonez MC „blutet das Herz“ – Beleidigungen gegen Polizisten

Das Video bricht ab, als es von einem Polizisten in Richtung des Filmenden heißt: „Wir bitten Sie, die polizeilichen Maßnahmen nicht aufzunehmen.“ Kurz darauf greift Bonez MC auf das Foto eines Fans zurück, auf dem zu sehen ist, wie der Mercedes vom Deutschrapper abtransportiert wird. Dies kommentiert der Musiker schlicht mit „Da blutet das Herz“, versehen mit einem Emoji, das ein zerspringendes Herz darstellt.

Den Grund, warum sein Sportwagen sichergestellt wurde, liefert Bonez MC gleich mit: „Felgen zu groß, Wagen zu tief“, heißt es in der Instagram-Story vom 34-Jährigen. Zu guter Letzt hatte der Rapper auch noch ein paar drastische Worte für die Polizei in petto: „Geht lieber Kinderfi**** jagen, ihr Hobbylosen“. Laut Beobachtern der Szenerie sei der 187-Boss auch in gewahrsam genommen worden. Da der Musiker jedoch wieder auf Instagram aktiv ist, scheint es sich hierbei nur um einen kurzen Aufenthalt bei der Polizei gehandelt zu haben.

Hamburger Gangster-Rapper großer Auto-Freak – Bonez MC lässt sich Mercedes 200.000 Euro kosten

Mit den Ordnungshütern, wenn auch in Hamburg, ist Gzuz in jüngerer Vergangenheit immer wieder aneinander geraten. Der 32-Jährige ist aufgrund diverser Vergehen zu einer 18-monatigen Haftstrafe verurteilt worden und muss zudem eine Geldstrafe in Höhe von 510.000 Euro zahlen. Etwas günstiger ist Bonez MC übrigens sein Mercedes-AMG Cabrio S63 zu stehen gekommen. Wie 24auto.de berichtet, kostet der Sportwagen rund 200.000 Euro * und kann in 3,5 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen.

Ein Leben auf der Überholspur quasi, denn 2020 hat der 187-Boss etliche Rekorde auf- und eingestellt. Zahlreiche Male konnte sich Bonez MC über Platz eins der Deutschen Charts freuen, ob mit einzelnen Songs oder seinen beiden Alben, die der Rapper 2020 veröffentlicht hat. Da geraten seine diverse Fehltritte fast in Vergessenheit. Es sind vor allem frauenfeindliche Statements auf Instagram, die den Hamburger immer wieder in die Bredouille bringen – oder eben zu protzige Autos. * 24hamburg.de und 24auto.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Jan Huebner/imago images & HMB-Media/imago images & Sebastian Geisler/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare