1. 24hamburg
  2. Sport
  3. Regionalsport

0-4! FC St. Pauli geht gegen Darmstadt 98 unter

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Es sollte ein Spitzenspiel werden. Leider überzeugte nur nur ein Team: Beim 0:4 des FC St. Pauli bei Darmstadt 98 stellten die Hausherren die Weichen früh auf Sieg.

Hamburg/Darmstadt – Was für eine Rückkehr auf den Boden der Tatsachen. Nachdem der FC St. Pauli schon die ganze Saison für Furore sorgte, ging es gegen Darmstadt 98 in die andere Richtung. Mit einem 0:4 ging St. Pauli in die Pause. Der Rückstand der Braun-Weißen war alles andere als unverdient. In der ersten Halbzeit spielte einzig und allein Darmstadt 98. Die Kiezkicker steigerten sich in Halbzeit zwei, konnten den Rückstand aber nicht mehr aufholen. Am Ende blieb es beim 0:4.

Fußballspiel:Darmstadt 98 gegen FC St. Pauli
Endergebnis:4:0
Nächster St. Pauli-Gegner:SV Sandhausen am 24. November um 18:30 Uhr

Der FC St. Pauli gibt seine Tabellenführung an Darmstadt 98 ab

Auch wenn man beim FC St. Pauli nicht über den Aufstieg reden möchte – die bisherigen Saisonleistungen sprachen eindeutig dafür, dass der erste Aufstieg seit 2009/10 möglich ist. Der schwache Auftritt gegen Darmstadt hinterlässt einige Fragen. Spielte St. Pauli bisher über den Möglichkeiten? Oder war die Partie nur ein einmaliger Ausrutscher? Die Tabellenführung sind die Kiezkicker vorerst wieder los. Die ging ausgerechnet an den Gegner aus Darmstadt.

Guido Burgstaller ist von der Niederlage gegen Darmstadt frustriert
Der FC St. Pauli geht gegen Darmstadt 98 mit 0:4 unter (24.hamburg.de-Montate) © Jan Huebner/Imago

Während der Hamburger SV sein Spiel gegen Regensburg gewinnen konnte, treten die Kiezkicker auf der Stelle. Zur Verteidigung des FC St Pauli lässt sich sagen, dass Darmstadt einen perfekten Tag erwischte. Es funktionierte alles, jeder Torschuss saß. Die Tabellenführung ist mit dieser Leistung mehr als gerechtfertigt. Die Niederlage ist also nicht allzu hart zu bewerten. St. Pauli zeigte schon länger, dass der Klub sportlich in Hamburg mit dem HSV gleichgezogen sind.

Für St. Pauli kann es schon in der nächsten Woche wieder zurück an die Tabellenspitze gehen

0:4 verloren. Mund abputzen, weitermachen. Das von Oliver Kahn nach einer Niederlage erstmals benutzte Zitat trifft perfekt auf den FC St. Pauli um Trainer Timo Schultz zu. Der dritten Niederlage der Saison soll ein weiterer Sieg folgen. Zumal die Kicker von der Reeperbahn noch ein Spiel weniger auf dem Buckel haben. Ihr Spiel gegen Sandhausen musste aufgrund einer Vielzahl von Corona-Fällen abgesagt werden.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Die Partie wird am Mittwoch, 24. November 2012, nachgeholt. St. Pauli kann sich die Tabellenführung also schon Mitte der Woche wieder zurückerobern. Ein Punkt würde reichen, um abermals ganz oben zu stehen. Dort gehört der FC St. Pauli aufgrund seiner bisherigen Saisonleistungen auch hin. Der Auftritt gegen Darmstadt mal ausgeklammert. Es werden spannende Wochen für die Kiezkicker. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare