Hamburgs Basketballer beginnen mit der Saisonvorbereitung

Hamburg Towers: Startschuss für die neue Saison!

  • Thanh Nguyen
    VonThanh Nguyen
    schließen

Die Hamburg Towers starten am Freitag, 13. August, in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit in der Basketball-Bundesliga. Saisonauftakt ist am 25. September.

Hamburg - 43 Tage, acht Testspiele! Die Hamburg Towers haben in den nächsten sechs Wochen ein intensives Programm vor sich. Die Basketballer aus der Hansestadt bereiten sich auf ihre dritte Saison in der Basketball-Bundesliga BBL vor.

Basketball-Team: Hamburg Towers
Homepage:hamburgtowers.de
Gründung:2013
Arena: edel-optics.de-Arena
Geschäftsführer: Marvin Willoughby, Jan Fischer

Und die große Frage ist: Können sie den Erfolg aus dem letzten Jahr wiederholen? Zur Erinnerung: In der Spielzeit 2020/21 stand am Ende Platz sechs in der Basketball-Bundesliga BBL sowie der Playoff-Einzug. Im Viertelfinale allerdings blieben die Hanseaten gegen den späteren Champion ALBA Berlin chancenlos.

Hamburg Towers müssen zahlreiche Leistungsträger ersetzen

Der offizielle Startschuss für das neuformierte Team der „Türme“ fiel bereits am 12. August. Nach dem obligatorischen Medizinchecks bat Head Coach Pedro Calles das Team, das vorerst durch zwei Trainingsspieler des SC Rist Wedel ergänzt wird, am Abend zum Welcome Meeting, einem ersten Kennenlernen und gemeinsamen Abendessen in der edel-optics.de Arena.

Viele neue Gesichter werden in der heimischen Arena in Hamburgs Süden erwartet, denn Im Sommer verließen unter anderem mit Kameron Taylor, Bryce Taylor, Johannes Richter,Terry Allen und TJ Shorts zahlreiche Leistungsträger die Hansestadt.

Für den spanischen Trainer ist dies überhaupt kein Problem, schließlich „wäre es seltsam, wenn ein Team mit dem komplett gleichen Kader wie im Vorjahr antritt. Manchmal würde man Spieler gern behalten – was einem aber nicht möglich ist, weil sie sich so gut entwickelt haben. Manchmal möchte man aber auch neue Spieler hinzunehmen, die einem weiterhelfen können“, beschreibt Calles den alljährlichen Prozess.

Kann Head Coach Pedro Calles die Hamburg Towers auch in diesem Jahr in die Playoffs führen?

Hamburg Towers: Erstes Testspiel am 21. August

Am 13. August findet die erste gemeinsame Trainingseinheit der Hamburg Towers, die in diesem Jahr in der easyCredit BBL, dem Magenta Sport BBL Pokal und dem 7DAYS EuroCup antreten werden, auf dem Parkett der edel-optics.de Arena statt.

In der 43-tägigen Vorbereitungsphase hat das Coaching-Trio derzeit 29 Trainingstage eingeplant. Darüber hinaus sind acht Testspiele vorgesehen. Nach der ersten vollständigen Trainingswoche bestreiten die Hamburg Towers ihren ersten Test am 21. August (16:00 Uhr) gegen den dänischen Meister Bakken Bears.

Eine Woche später reist das Team um Nationalspieler Justus Hollatz zum Alles-Paletti-Cup nach Rostock (28. & 29. August). Bei der Mission Titelverteidigung geht es im Halbfinale gegen Ligarivale NINERS Chemnitz, am Sonntag warten, je nach Ausgang der ersten Partie, entweder die Basketball Löwen Braunschweig oder Gastgeber Seawolves Rostock.

Trainer Pedro Calles, Maik Kotsar und Justus Hollatz stehen in der kommenden Saison vor großen Herausforderungen in der Bundesliga und im Europapokal

Saisonauftakt für Hamburgs Basketballer am 25. September

Den ersten Härtetest bestreiten die Hamburg Towers am 7. September auswärts bei den EWE Baskets Oldenburg. Nur vier Tage (11. September) später reist die Mannschaft von Pedro Calles nach Bonn, ehe am 12. September die Antwerp Giants für einen weiteren Test in der Hansestadt Hamburg Halt machen werden.

Abgeschlossen wird das Testspiel-Programm am 17. September gegen die BG Göttingen und am 20. September gegen EuroCup-Champion AS Monaco – ehe am 25. September die Saison 2021/22 mit einem Auswärtsspiel bei den MHP RIESEN Ludwigsburg startet. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Andreas Gora via www.imago-images.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare