Kaderplanung auf dem Kiez

FC St. Pauli-Transfergerüchte: Geht Wolfsburg-Leihgabe Omar Marmoush?

  • Jan Knötzsch
    VonJan Knötzsch
    schließen

Bislang ist Omar Marmoush nur an den FC St. Pauli ausgeliehen. Ein Transfergerücht über einen Wechsel zum SC Freiburg platzte. Kehrt er nach Wolfsburg zurück?

Hamburg – Ein Spieler, der seine Leistung nicht bringt – das kann für einen Verein nicht gut sein. Der FC St. Pauli aber gilt gemeinhin ja als der etwas andere Verein im Profi-Business. Auch in Sachen Spieler tickt der Klub in der Nähe der Reeperbahn anders. Das beste Beispiel: Omar Marmoush. Der kickte zuletzt im Spiel der Zweiten Bundesliga gegen Holstein Kiel alles andere als top. Auf dem Kiez freut man sich darüber. Warum – das erklärt das aktuellste FC St. Pauli-Transfergerücht.

Fußballspieler:Omar Khaled Mohamed Marmoush
Geboren:7. Februar 1999 (Alter: 22 Jahre) in Kairo, Ägypten
Größe:1,77 Meter
Aktueller Verein:FC St. Pauli (seit 2021, ausgeliehen vom VfL Wolfsburg)
Vorherige Vereine:Vfl Wolfsburg, VfL Wolfsburg II, Wadi Degla SC

FC St. Pauli-Transfergerüchte: SC Freiburg lehnt Verpflichtung von Omar Marmoush ab – Chancen auf weitere Saison am Millerntor steigen

Die Fakten dazu: Omar Marmoush ist einer der Spieler, die einen großen Anteil an der hervorragenden Rückrunde des FC St. Pauli haben. Der 22-Jährige zählt zu den Gewinnern der Saison bei den Braun-Weißen. Sieben Tore und drei Vorlagen weist Marmoush in der laufenden Spielzeit bislang auf. So einen, so der Tenor, wird der FC St. Pauli niemals am Millerntor halten können. Zumal Omar Marmoush dem Kiezklub gar nicht gehört. Er ist vom VfL Wolfsburg bis zum Saisonende ausgeliehen. Und damit hätte sich jegliches FC St. Pauli-Transfergrücht eigentlich auch schon erledigt.

Kritischer Blick: FC St-Pauli-Mittelfeldspieler Omar Marmoush weiß noch nicht, ob er in der kommenden Saison am Millerntor spielt oder woanders. (24hamburg.de-Montage)

Eigentlich. Aber beim Kiezklub ist eben alles anders. Was mit Omar Marmoush passiert, hängt in erster Linie davon ab, wie die Entwicklung beim VfL Wolfsburg verläuft. Die offenen Fragen dort: Bleibt Oliver Glasner Trainer? Kommt der VfL in die Champions League und holt starke Neuzugänge? Kann sich Marmoush in Wolfsburg durchsetzen? Fest steht jedenfalls schonmal: Zum SC Freiburg, der interessiert war, geht er nicht. Die Breisgauer haben sich laut Hamburger Morgenpost gegen einen Marmoush-Transfer entschieden. Geht er also einen anderen Weg als Rodrigo Zalazar und bleibt?

FC St. Pauli-Transfergerüchte: Fehlt es Omar Marmoush an Potenzial für Bundesligist VfL Wolfsburg? Das ist die Chance der Kiezkicker

Genau daher ist das FC St. Pauli-Transfergerücht noch akut. Denn ob sich Omar Marmoush beim VfL Wolfsburg gegen starke Konkurrenz durchsetzen kann, ist fraglich. Das Potenzial für die Erste Bundesliga wird dem 22-Jährigen allenthalben attestiert. Es fehlt ihm allerdings an Stabilität und Resistenz für dieses Level. „Er ist als Gesamtpaket zu nehmen. Mit all seinen Stärken, aber auch all den Sachen, die man noch besser machen kann“, zitiert die Mopo St. Paulis Trainer Timo Schultz, der selbst bei Werder Bremen ein Thema sein soll.

„Manchmal will er auch zu viel und zu schön. Es wäre besser, ein bisschen einfacher zu spielen und sich selbst herunter zu regulieren. Das gehört für ihn zum Lernprozess dazu“, konstatiert „Schulle“ mit Blick auf Omar Marmoush. Soll heißen: Noch ist der 22-Jährige nicht reif für die Erste Bundesliga. Und genau da liegt die Chance für die Kiezkicker, aus dem FC St. Pauli-Transfergerücht, dass Marmoush auch in der neuen Saison in der Hansestadt Hamburg spielen könnte, Wahrheit werden zu lassen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Fotostand/imago images & Comsport/imago images

Kommentare