1. 24hamburg
  2. Sport
  3. Regionalsport

FC St. Pauli News: Hansa Rostock Fans beschmieren Treppe in Hamburg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Natalie-Margaux Rahimi

Kommentare

Vor dem Spiel gegen den FC St. Pauli haben sich bereits viele Hansa Rostock Fans auf den Weg nach Hamburg gemacht und die Davidtreppe bemalt – folgen Krawalle?

Hamburg – Am Sonntag, 24. Oktober 2021, steigt um 13:30 Uhr das feindselige Duell zwischen dem FC St. Pauli und Hansa Rostock im Millerntor-Stadion. Obwohl die Gäste das komplette Karten-Kontingent an die Kiezkicker zurückgegeben haben, machen sich laut Mopo hunderte Fans der Rostocker auf den Weg nach Hamburg. Einige sind bereits in der Stadt eingetroffen und sorgen für erste unerfreuliche FC St. Pauli News: Die Davidtreppe im Stadtteil St. Pauli erstrahlte kürzlich in den Farben von Hansa Rostock. Jetzt drohen Krawalle zwischen den Fan-Lagern.

Fußballverein aus Hamburg:FC St. Pauli
Gründung:15. Mai 1910
Stadion:Millerntor-Stadion
Vereinsfarben:Braun-Weiß

FC St. Pauli News: Hansa Rostock Fans beschmieren die Davidtreppe auf St. Pauli in Vereinsfarben

Wie angekündigt, sind zahlreiche Hansa Rostock Fans trotz Verzichts auf die Gästetickets bereits nach Hamburg gereist. Der erste Akt: Sie bemalten die Davidtreppe im Hamburger Stadtteil St. Pauli in ihren Vereinsfarben Blau-Weiß und Rot. Eine erste kleine „Kriegserklärung“ an den Feind vom Millerntor-Stadion. Die beiden Vereine Hansa Rostock und St. Pauli verbindet seit Jahrzehnten, nett ausgedrückt, eine kritische Beziehung.

Fans von Hansa Rostock zeigen im Stadion Schals mit Botschaft gegen FC St. Pauli, dazu ein Bild der Davidtreppe in Hansa-Farben.
FC St. Pauli News: Fans von Hansa Rostock bemalen Davidtreppe – was droht noch? (24hamburg.de-Montage) © Fishing 4/imago & Screenshot/Hansafreaks/Facebook

Im Vorfeld des Hamburger Stadtderbys hatten auch die Fans des HSV die Davidtreppe in ihren Vereinsfarben Blau-Weiß-Schwarz erstrahlen lassen, St. Pauli-Fans hatten das „Kunstwerk“ jedoch schnell wieder mit Braun und Weiß überpinselt. Klar, eine bemalte Treppe ist unter Fußball-Ultras eher Kindergarten, dennoch sendet es eine ganz klare Botschaft an die Anhänger der Kiezkicker: „Wir sind längst da“.

Natürlich haben die Fans des FC St. Pauli auch die Bemalung von Hansa Rostock nicht auf sich sitzen lassen. Nur wenige Stunden später erstrahlte die Davidtreppe wieder standesgemäß in Braun und Weiß.

FC St. Pauli News: Hansa Rostock Fans schon längst in Hamburg – wie gefährlich ist die Lage?

Dass die Fans beider Lager sich nicht besonders gut riechen können, ist seit Jahrzehnten bekannt. Aber drohen an diesem Wochenende Ausschreitungen und Krawalle zwischen den Fan-Gruppen? Bisher ist das kaum absehbar. Fakt ist allerdings, dass hunderte Fans von Hansa Rostock bereits in der Stadt sind oder noch kommen werden, das berichtet die Hamburger Morgenpost.

Die Polizei Hamburg ist in Anbetracht des Spiels zwischen Hansa Rostock und St. Pauli in absoluter Alarmbereitschaft. „Wir wissen, dass das Verhältnis der Fans beider Vereine als verfeindet gilt“, sagt Sandra Levgrün, Sprecherin der Polizei Hamburg der Mopo. Mehrere Hundertschaften der Polizei werden daher das Umfeld des Stadions sichern. Derzeit rechnet die Polizei mit etwa 400 gewaltbereiten Fans von Hansa Rostock am Wochenende in Hamburg.

Neben dem Stadionumfeld werde die Polizei auch in der Sternschanze, an den Fernbahnhöfen und an den Zufahrten zu Hamburg besonders wachsam sein und auf strikte Trennung der Fangruppen setzen. Denn klar ist: Nicht nur bei Hansa Rostock gibt es einen gewaltbereiten Teil unter den Fans. Auch der FC St. Pauli hat solche Anhänger in seinen Reihen.

FC St. Pauli News: Vereinspräsident Oke Göttlich appelliert an Fans

FC St. Pauli-Präsident Oke Göttlich appellierte unterdessen in der Mopo noch einmal an alle Fußballfans: „Für uns ist bei aller Rivalität und nach all den Vorfällen in der Vergangenheit das oberste Prinzip, dass das Fußballspiel im Vordergrund steht“, sagte er. Und weiter: „Wir wollen ein Fußballfest erleben – und wir hoffen, dass niemand zu Schaden kommt, auf dem Platz, im Stadion und auch außerhalb.“

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Bleibt zu hoffen, dass sich die Fans von St. Pauli und Hansa Rostock dies zu Herzen nehmen und es auf und neben dem Platz am Wochenende sportlich bleibt. Schließlich ist der FC St. Pauli aktuell Spitzenreiter der 2. Bundesliga und täte gut daran, sich weiter auf den Fußball zu konzentrieren, anstatt abseits des Feldes solch unsportliche FC St. Pauli News zu schreiben. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare