1. 24hamburg
  2. Sport
  3. Regionalsport

DFB-Pokal-Auslosung: Hier sehen Sie die Ziehung der Partien live

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Nach dem DFB-Pokal ist vor dem DFB-Pokal. RB Leipzig konnte sich 2021/22 im Elfmeterschießen durchsetzen. Jetzt steht schon die Auslosung der neuen Saison an.

Dortmund – In einem an Spannung kaum zu überbietenden Finale, besiegte RB Leipzig Bundesliga-Konkurrent SC Freiburg erst im Elfmeterschießen. Eine ähnlich atemberaubende DFB-Pokal Saison wünscht sich der Deutsche Fußball-Bund auch in der Saison 2022/23. Zunächst steht die Auslosung des DFB-Pokals in Dortmund an. Mit dabei sind unter anderem DFB-Präsident Bernd Neuendorf und Ex-Dortmunder Kevin Großkreutz. Hier gibt es alle Infos bezüglich Datum, Uhrzeit und Stream der DFB-Pokal Auslosung.

Wettbewerb:DFB-Pokal
Aktueller Sieger:RB Leipzig
Rekord-Sieger:FC Bayern München (20 Siege)
Teilnehmende Mannschaften:64

DFB-Pokal 2022/23: Hier sehen Sie die Auslosung live im Fernsehen oder Stream

Die Auslosung zum DFB-Pokal 2022/23 findet am 29. Mai 2022 ab 19:15 Uhr statt. Mit dabei sind insgesamt 64 Mannschaften aus ganz Deutschland. Automatisch qualifiziert sind alle Teams aus der Ersten und Zweiten Bundesliga sowie die ersten vier Vereine der Dritten Liga. Dazu kommen 21 Landespokalsieger aus ganz Deutschland sowie drei weitere Vereine. Zum ersten Mal im DFB-Pokal dabei ist unter anderem Teutonia 05 Ottensen, dem dritten Hamburger Verein nach dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV.

DFB-Pokal 2022/23: Die Auslosung der ersten Runde in Dortmund.
DFB-Pokal 2022/23: Die Auslosung der ersten Runde in Dortmund. (24hamburg.de-Montage) © Imago

Zu sehen sein wird die DFB-Pokal Auslosung im TV bei der ARD oder im Livestream bei sportschau.de. Die erste Runde wird vom 29. Juli bis 1. August ausgespielt. Amateurclubs in ganz Fußball-Deutschland hoffen erneut auf ein großes Los, wie den FC Bayern oder Borussia Dortmund, um für ein ausverkauftes Haus zu sorgen. Wobei es in der Saison 2021/22 gleich zwei Amateurvereine aus der vierten Liga in die zweite Runde schafften. Preußen Münster besiegte den VfL Wolfsburg, der SV Babelsberg haute Greuther Fürth raus.

DFB-Pokal 2022/23: So viele TV-Gelder gibt es zur neuen Saison

Für die beiden in der abgelaufenen DFB-Pokal Saison in die zweite Hauptrunde eingezogenen Viertligisten, gab es einen regelrechten Geldsegen. Wer sich für den Pokal qualifizierte, erhielt schon fast 130.000 Euro. Für den Einzug in die zweite Pokalrunde gab es noch einmal über 250.000 Euro obendrauf. Allerdings werden die Gelder für Amateurvereine oft unter allen Teilnehmern des jeweiligen Landespokals aufgeteilt. Für das Achtelfinale gab es über 515.000 Euro, fürs Viertelfinale schon doppelt so viel.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Halbfinalisten erhielten noch zwei Millionen Euro zusätzlich, kamen also auf fast 4 Millionen Euro – wie der HSV 2021/22. Die Finalteilnehmer bekamen noch weitere Prämien: in der Saison 2019/20 sackte der Sieger 4,5 Millionen Euro, der Zweitplatzierte 3,5 Millionen Euro ein. Bis zur Saison 2025/26 sollen diese Prämien dank eines neuen Fernsehvertrages um mehr als 20 Prozent steigen.
Der Pokal lohnt sich also für alle teilnehmenden Vereine. Die DFB-Pokal Auslosung wird im Deutschen Fußballmuseum Dortmund durchgeführt und von Stephanie Müller-Spirra moderiert.

Auch interessant

Kommentare