1. 24hamburg
  2. Service
  3. Reise

Früher als geplant: Begehrte Urlaubsregion in Deutschland öffnet für Touristen – ab Samstag

Erstellt:

Von: Franziska Kaindl

Kommentare

Ein Mann und eine Frau sitzen in der Gemeinde Glowe am Strand an der Ostsee.
Ein Mann und eine Frau sitzen in der Gemeinde Glowe am Strand an der Ostsee. © imago-images

Mecklenburg-Vorpommern plant nun kurzfristig, die Öffnung von Hotels und Pensionen schon am Samstag vorzunehmen. Allerdings vorerst nicht für alle.

Lange Zeit hat sich in Sachen Heimaturlaub in Deutschland nur wenig getan – jetzt kommt alles Schlag auf Schlag. Mecklenburg-Vorpommern will die Öffnung von Hotels und Pensionen im Bundesland nun sogar auf Ende Mai vorziehen. Geplant ist ein Neustart für den Tourismus zum 28. Mai – also schon diesen Samstag.

Urlaub an der Ostsee ab Ende Mai – vorerst nur für Urlauber aus Mecklenburg-Vorpommern

„Gesundheits- und Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) und ich schlagen gemeinsam vor, dass wir den ersten Schritt, also die Beherbergung von Gästen aus MV, bereits zum 28. Mai umsetzen“, sagte Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns laut der Ostsee-Zeitung. Touristen aus anderen Bundesländern dürfen dann eine Woche später wieder anreisen, um einen Urlaub an beliebten Hotspots wie der Ostsee* oder der Mecklenburgischen Seenplatte zu machen. Die Lockerungen sollen landesweit gelten, also ungeachtet dessen, dass in wenigen Regionen die Inzidenz noch über einem Wert von 50 liegt. Aktuell liegt die 7-Tage-Inzidenz Mecklenburg-Vorpommerns insgesamt bei 38 (Stand: 25. Mai). Über die konkrete Umsetzung will die Landesregierung am Mittwoch beraten.

Auch interessant: Urlaub an Pfingsten: Das sind die Top-Reiseziele der Deutschen.

Öffnung für Ostsee-Urlaub zunächst erst im Juni geplant

Ursprünglich war die Öffnung von Hotels und Pensionen in Mecklenburg-Vorpommern* ab dem 7. Juni für Einwohner des Landes und am 14. Juni für Besucher aus anderen Bundesländern geplant. Die Industrie- und Handelskammern befürchteten, dass das Land die Öffnung der Wirtschaft verschlafen könnte, sollten nicht bald Lockerungen umgesetzt werden. Andere Bundesländer wie Bayern oder Niedersachsen waren bereits vorgeprescht. In Schleswig-Holstein ist Urlaub an Nord-Und Ostsee dank einiger Modellprojekte schon seit einigen Wochen wieder möglich.

Im Video: So wird der erste Wohnmobil-Urlaub sicher

Dass die Öffnung jetzt sogar vorgezogen wird, hängt mit den positiven Corona-Fallzahlen zusammen. „Wir haben immer versprochen, wenn wir in MV stabil bei einer Inzidenz von unter 50 sind, dass wir dann öffnen“, erklärte Schwesig laut einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur. Hoteliers und Vermieter drängten aufgrund der monatelangen Einnahmeausfälle auf eine frühzeitige Öffnung. Sie muss aktuell auch auf das Pfingstgeschäft verzichten. (fk) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Lesen Sie auch: Camping in Bayern: Diese Regeln müssen Urlauber jetzt beachten.

Auch interessant

Kommentare