1. 24hamburg
  2. Service
  3. Karriere

Gehalt in der IT-Branche: Helpdesk-Mitarbeiter steigen mit 33.500 Euro ein

Erstellt:

Kommentare

Laptops, Cloud-Systeme oder komplexe Notfallsysteme in der Medizin – alles wird digitaler und das bedeutet, dass die IT-Branche immer wichtiger wird.

Spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie haben viele Unternehmen Homeoffice für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglich gemacht. Oft stehen dahinter komplexe Systeme, damit man auch aus der Ferne sicher auf betriebseigene Systeme zugreifen kann. Darum kümmern sich meist Menschen aus der IT-Branche. Die werden in Zukunft – auch im Zuge des allgemeinen Fachkräftemangels – vermehrt gesucht werden.

IT-Berufe: In diesen Bereichen suchen Unternehmen

PC und Codes
Digitalisierung und dezentrales Arbeiten – damit das gelingt, braucht es Menschen, die sich mit IT auskennen. © imageBROKER/Michael Weber/Imago

Das Unternehmen Robert Half Talent Solutions hat in kleine, mittelständische und große Unternehmen befragt, welche Stellen im IT-Bereich gesucht werden und wie diese durchschnittlich vergütet werden. Gesucht werden unter anderem Berufseinsteiger, Menschen mit Berufserfahrung und Menschen mit überdurchschnittlicher Berufserfahrung.

JobEinsteigerBerufserfahrunghohe Berufserfahrung
Helpdesk (1st, 2nd Level)33.500 Euro/Jahr39.750 Euro/Jahr54.000 Euro/Jahr
3rd-Level-Support\t38.750 Euro/Jahr51.250 Euro/Jahr68.750 Euro/Jahr
Anwendungsbetreuer39.000 Euro/Jahr46.250 Euro/Jahr56.750 Euro/Jahr

Nach Angaben des Unternehmens Robert Half möchten derzeit rund 84 Prozent der befragten Unternehmen neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im IT-Sektor einstellen.

Nichts verpassen: Alles rund ums Thema Karriere finden Sie im regelmäßigen Karriere-Newsletter unseres Partners Merkur.de.

Job in der IT: Diese Branchen suchen

Arbeitsbereiche für Informatiker oder andere Menschen aus dem IT-Bereich gibt es viele. Von der Entwicklung bis zur Elektrotechnik gibt es verschiedenste Aufgabenbereiche, die immer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter benötigen. Derzeit wird vor allem in der Datenverarbeitung, Hardware-Entwicklung, Elektrotechnik, im Bereich Engineering und in der Entwicklung von Computersystemen gesucht.

IT-Branche und Öffentlicher Dienst

Während in der freien Wirtschaft das Gehalt oft selbst verhandelt werden muss, gibt es natürlich auch die Möglichkeit, in den Öffentlichen Dienst zu gehen. Ein Vorteil dort ist, dass Sie Ihr Gehalt nach Tarifvertrag erhalten und Sie Ihr Gehalt nicht verhandeln müssen. Weitere Vorteile sind laut dem Portal Oeffentlicher-Dienst-News unter anderem die folgenden:

In welche Entgeltgruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen, hängt in der Regel von der Berufserfahrung und der Qualifikation der Person ab. Insgesamt gibt es 15 Entgeltgruppen – im unteren Bereich sind angelernte und ungelernte Kräfte, im oberen Bereich Menschen mit abgeschlossenem Hochschulstudium, beispielsweise Master, Diplom oder Magister.

Auch interessant

Kommentare