1. 24hamburg
  2. Service
  3. Geld

Geld sparen dank Rechner: Wer das Rauchen aufhört, spart bis zu 2.300 Euro

Erstellt:

Von: Jasmin Farah

Kommentare

Wer bisher eine Schachtel am Tag geraucht hat und jetzt damit aufhört, kann in den kommenden Jahren viel Geld sparen. Es geht um mehrere tausende Euro.

Durchschnittlich kostet eine Zigarette 32 Cent. Das hört sich im ersten Moment nicht nach viel an, doch die wenigsten Raucher geben sich mit einer zufrieden. Starke Raucher paffen mehr Zigaretten am Tag weg. Wer also eine Schachtel mit 20 Zigaretten am Tag raucht, muss je nach Marke bereits zwischen 7,30 und 7,60 Euro hinblättern. Über Tage, Wochen und Monate summiert sich das erheblich.

Geld sparen dank Rechner: Wer das Rauchen aufhört, spart bis zu 2.300 Euro

Doch aktuell, wo die Lebensmittel- und Energiepreise explodieren, überlegen manche, mit dem Rauchen aufzuhören. Schließlich wird die anstehende Heizperiode mit großer Sorge betrachtet. Jeden Euro, den man anderswo sparen kann, ist daher eine gute Rücklage für die kommenden Monate.

Eine ausgedrückte Zigarette vor mehreren Geldstapeln
Wer das Rauchen ganz aufhört, kann in 20 Jahren bis zu 46.000 Euro sparen. © AndreyPopov/Imago

Das ist gar keine schlechte Idee, schließlich kommt das nicht nur der eigenen Gesundheit zugute, sondern auch dem Geldbeutel. Wer jetzt mit der Rauchentwöhnung beginnt, kann innerhalb eines Jahres sogar bis zu 2.330 Euro sparen! Das zeigt eine Berechnung des Ersparnis-Rechners des Drogenbeauftragten der Bundesregierung. Die Rechnung gehe folgendermaßen: Insgesamt kommt man bei einer Schachtel am Tag auf 1.282 Zigaretten im Jahr. Auf 20 Jahre gerechnet, hat man sogar 46.600 Euro mehr in der Tasche, heißt es weiter.

Ersparnis-Rechner für Raucher: Sparziel setzen und erreichen

Viele wussten es bereits, doch nun steht es schwarz auf weiß: Rauchen verbrennt viel Geld. Darüber hinaus geht jeder Zug auf Kosten der eigenen Gesundheit. Der Ersparnis-Rechner hat allerdings noch einen weiteren Vorteil. Demnach kann man auch bereits zu Beginn angeben, wie viel Geld man sparen möchte. Anschließend errechnet er, wie lange Sie rauchfrei bleiben müssten, um das Sparziel zu erreichen. Einige Rechenbeispiele:

Wer hingegen ganz aufhören möchte, der spart am meisten. Doch das ist meist einfacher gesagt als getan. Neuseeland zum Beispiel will sogar bis 2025 rauchfrei werden. Dazu plant es, den Nikotingehalt in Tabak erheblich zu verringern. Zudem will die Regierung jungen Erwachsenen das Rauchen komplett verbieten. Wollen Sie hingegen freiwillig den Glimmstängel beiseitelegen, gibt es hierzulande einige Hilfsangebote.:

Auch interessant

Kommentare