1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Unfall bei Polizei-Einsatzfahrt in Rendsburg – fünf Verletzte

Erstellt:

Kommentare

Bei einem Unfall mit einem Streifenwagen in Rendsburg, sind am Donnerstagabend, 28. April 2022, fünf Menschen verletzt worden – darunter zwei Polizisten.

Rendsburg – Fünf Menschen sind bei einem Unfall mit einer Polizeistreife und zwei weiteren Autos in Rendsburg leicht verletzt worden. Der Streifenwagen war am Donnerstagabend, 28. April 2022, während einer Einsatzfahrt bei Rot in eine Kreuzung eingefahren, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag, 29 April 2022. Dort sei es zum Zusammenstoß mit dem Auto einer 59-jährigen Frau gekommen, die bei Grün losgefahren war. Der Polizeiwagen sei dann ins Schleudern geraten, gegen ein parkendes Auto geprallt und schließlich gegen eine Steinmauer gefahren.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Lkw-Kontrolle auf der Autobahn: Auf Streife mit der Kontrollgruppe Schwerlast

Polizeieinsatz in Rendsburg – Streifenwagen stößt auf Einsatzfahrt mit Auto zusammen

Ein völlig zerstörte Streifenwagen.
Der völlig zerstörte Streifenwagen nach dem Unfall. © Westküsten News

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Nach Angaben der Sprecherin wurden die beiden 23 und 24 Jahre alten Polizeibeamtinnen, die Fahrerin des anderen Autos sowie ein im parkenden Wagen sitzender Vater und sein zehnjähriger Sohn allesamt in Krankenhäuser gebracht. Der Thormannplatz wurde zeitweise voll gesperrt und es kam zu erheblichen Staus. (DPA)

Auch interessant

Kommentare