Nachhaltiges Luxus-Angebot

Sylt zu verkaufen! Bei Sotheby‘s sind 8900qm Insel im Angebot

  • Susanne Kröber
    vonSusanne Kröber
    schließen

Sylt – da denkt man sofort an Urlaub, paradiesische Strände und malerische Sonnenuntergänge. Jetzt kann man tatsächlich zum Besitzer eines Insel-Abschnitts werden!

Sylt – Die nordfriesische Insel Sylt zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Nachdem Sylt im Mai 2021 zur Corona-Modellregion wurde*, erlebt die Insel aktuell einen Besucheransturm. Wer träumt da nicht von einem eigenen Stück Strand in Gesellschaft von Promis wie Jürgen Klopp oder Karl-Heinz Rummenigge, die Häuser auf Sylt ihr Eigen nennen? Eigentlich sind solche Grundstücke auf Sylt nicht privat zu erwerben, aber nun könnte der Traum für einen glücklichen Käufer wahr werden.

Insel in Schleswig-Holstein:Sylt
Fläche:99,14 km²
Bevölkerung:15.169 (2012)
Inselgruppe:Nordfriesische Inseln
Länge:38 km
Geographische Lage:54° 55′ N, 8° 20′ O Koordinaten: 54° 55′ N, 8° 20′ O
Breite:12,6 km

Das Auktionshaus Sotheby‘s bietet ein 8.900 Quadratmeter großes Grundstück auf Sylt zum Verkauf an, konkret bestehend aus circa 5.700 m² Dünen und rund 3.200 m² Meeresstrand. Gelegen ist der Abschnitt, der somit etwas größer als ein Fußballfeld ist, ganz im Süden der Insel, nahe Hörnum.

„Warum ein Grundstück auf dem Mond kaufen, wenn ich eins auf Sylt haben kann?“

Eines steht fest: Sein eigenes Strandhaus darf man auf dem nicht bebaubaren Grundstück nicht aufstellen. Auch das öffentliche Wegerecht bleibt bestehen, um den Zugang zu anderen Teilen des Hörnumer Strandes nicht zu blockieren. Dafür könnte man ein ganz persönliches Stückchen Sylt besitzen, fernab der Touristen-Hochburgen.

Im Strandkorb die Aussicht aufs Meer genießen? Das könnte jetzt am eigenen Strandabschnitt Realität werden.

Bei dem Verkauf handelt es sich um ein Angebotsverfahren, der Verkaufspreis ist demnach nicht bekannt. Aber man könnte mit dem Erwerb des Grundstücks nicht nur ein Herz für Sylt zeigen, sondern auch Gutes für die Gemeinde tun. „Ein Teil der erzielten Kaufsumme wird der Verkäufer einem gemeinnützigen Projekt auf Sylt spenden. Zudem plant er den restlichen Verkaufserlös in ein Startup zu investieren“, kündigt Torsten Wesche vom Sylter Sotheby‘s International Realty-Team an.

Mit dem nötigen Kleingeld also eine absolut nachhaltige Investition. „Warum ein Grundstück auf dem Mond kaufen, wenn ich eins auf Sylt haben kann?“, bringt Wesche es auf den Punkt. „Die Sylter Strände und Dünen sind Balsam für Herz und Seele. Sie befinden sich in der Regel im öffentlichen Besitz und sind nicht privat zu erwerben. Der jetzt in der Vermarktung befindliche Strandabschnitt nahe Hörnum stellt daher ein absolutes Unikat auf der Insel dar.“ * 24hamburg.de und merkur.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © IMAGO / Torsten Helmke

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare