1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Sylt-Promis: Diese Stars leben auf der Nordseeinsel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Dagmar Schlenz, Leonard von Steuber

Kommentare

Die Nordseeinsel Sylt gilt als beliebtes Urlaubsziel und zieht Touristen und Promis aus aller Welt an. Wo trifft sich der Jetset und welcher Promi wohnt auf Sylt?

Sylt – Hierzulande zieht es die Reichen und Schönen nach Sylt. Die Nordseeinsel gilt als das St. Tropez Deutschlands. Die viertgrößte Insel Deutschlands ist ein beliebtes Reiseziel für Promis und VIPs. Auch internationale Touristen entdecken die nordfriesische Insel immer häufiger für sich. Neben schönen, unangetasteten Landschaften können sich Besucher sowie Bewohner an Kulinarik, Kultur und sportlichen Aktivitäten erfreuen. Doch welchen Promis kann man auf Sylt begegnen? Und wo treffen sich die Stars und Sternchen?

Name:Sylt (friesisch Söl, dänisch Sild)
Kreis:Nordfriesland
Fläche:99,14 km²
Einwohner:18.118 (2019) 183 Einwohner/km²
Geographische Lage:54° 55′ N, 8° 20′ O Koordinaten: 54° 55′ N, 8° 20′ O

Sylt Promis: Welche VIPs und berühmte Persönlichkeiten auf dem prestigeträchtigen Eiland verkehren

In den 1970er-Jahren wandelte sich Sylt vom beschaulichen Inselgebiet zu einem Hotspot für Prominente, Politiker und wohlhabende Geschäftsleute. Damals entdeckte Playboy Gunther Sachs Sylt für sich, fuhr im Sportwagen über die Nordseeinsel und rekelte sich an der legendären Buhne 16 in Kampen im Sand. Auch heute noch trifft man an dem Strandabschnitt und in dem gleichnamigen Strandlokal allerlei Reiche und Schöne.

Modeschöpfer Wolfgang Joop ist ein eingefleischter Sylt Fan. Das hat er mit Star-Designer und Shopping-Queen-Moderator Guido Maria Kretschmer gemeinsam, der mit seinem Ehemann einen Großteil seiner Freizeit auf Sylt verbringt und dort auch seine Hochzeit feierte. Ebenso wie Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP), der mit Partnerin Franca Lehfeldt seiner Lieblingsinsel Sylt die Promi-Hochzeit des Jahres 2022 bescherte.

Guido Maria Kretschmer und sein Mann Frank posieren im Anzug, im Hintergrund macht eine dunkelhäutige Frau im Kleid ein Selfie. Der Modedesigner hat 2018 auf der Promi-Insel Sylt geheiratet.
Modedesigner Guido Maria Kretschmer und sein Mann Frank heiraten 2018 in Keitum auf Sylt. © Daniel Bockwoldt/dpa

Auch andere Politiker wissen den Erholungswert der Nordseeinsel zu schätzen. Ein großer Sylt-Fan ist der Ex-Finanzminister und ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU). Seine Nachfolgerin Bärbel Bas besuchte Ostern 2022 die Insel, ebenso Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (beide SPD).

Welche prominenten Sylt-Urlauber gibt es noch? Der ehemalige Bundestrainer Jogi Löw macht regelmäßig Urlaub an der Nordsee und bereits seit über 20 Jahren kommt Ex-Fußballprofi Günter Netzer nach Sylt. Schlagersänger Roland Kaiser fliegt schon mal persönlich mit seiner Cessna auf die Nordseeinsel, was er mit einem Foto auf Instagram dokumentiert.

Die Insel der Reichen und Schönen: Welcher Promi wohnt auf Sylt?

Zahlreiche Promis und Bestverdiener Deutschlands nennen einen Ferienwohnsitz auf der Sylt ihr Eigen. Wer die beliebte Nordseeinsel besucht, kann dort beispielsweise auf DSDS-Titan Dieter Bohlen oder seinen Schützling Mark Medlock treffen. Der Sieger der vierten Staffel von DSDS (Deutschland sucht den Superstar) lebt schon seit 2011 im Haus seiner Managerin Cornelia auf Sylt. Aus dem Musikbusiness hat sich der Sänger – sehr zum Leidwesen seiner Fans – größtenteils zurückgezogen.

Auch Trainer-Legende Jürgen Klopp hält sich häufig auf der Nordseeinsel auf. Im Mai 2022 hat sich Sylt-Fan Klopp dafür entschieden, seinen Lebensmittelpunkt von Liverpool nach Sylt zu verlegen, wie die Bunte berichtet. Auf der Insel besitzt der Erfolgstrainer gemeinsam mit Ehefrau Ulla schon seit Jahren ein Reetdachhaus in Kampen.

Die Fernsehmoderatoren Günther Jauch und Johannes B. Kerner haben ebenfalls Immobilien auf der Nordseeinsel. Günther Jauch besitzt gleich drei Häuser in der Dünensiedlung Westerheide, die zu List auf Sylt gehört. Johannes B. Kerner nennt nicht nur ein Haus auf Sylt sein Eigen, sondern ist auch Mit-Investor beim umstrittenen Luxus-Resort Lanserhof Sylt in List.

Promi-Insel Sylt: Hohe Immobilienpreise vertreiben die Einheimischen

Die hohe Promidichte auf der Nordseeinsel führte aber auch zu einer rasch voranschreitenden Gentrifizierung und Umwälzung der Einwohnerstruktur. Viele Wohnungen werden in Feriendomizile für Urlaubsgäste umgewandelt. So ging vor allem der Anteil an Bewohnern mit Hauptwohnsitz, die jünger als 35 Jahre sind, deutlich zurück.

Der Sylter Dirk Lins lebt noch auf seiner Heimatinsel – und ist auch ein wenig prominent. Als Roman Polanski auf Sylt den Film „Der Ghostwriter“ drehte, stellte er kurzerhand für einige Filmszenen seinen alten Chevrolet-Transporter zur Verfügung. Denn die Nordseeinsel ist nicht nur durch die vielen Promis bekannt, sondern Sylt ist ein auch beliebter Drehort für Filme und Serien. Lins selbst spielte als Komparse in der Netflix-Serie „Das Damengambit“ mit. Eigentlich betreibt der gebürtige Sylter das Restaurant mit Pizzaservice „Kolibri“ auf der Nordsee-Insel.

Promis auf Sylt: Kulinarik und Kultur – wo trifft man die Stars und Sternchen?

Gourmets können sich in Sylt sogar auf gleich zwei Michelin-Restaurants freuen. So dürfen sich sowohl das Restaurant im Söl’ring Hof in Rantum als auch das „BODENDORF’S“ im Landhaus Stricker in Westerland über das begehrte Qualitätszertifikat freuen. Allgemein ist das kulinarische Angebot auf Sylt eher im hochpreisigen Segment angesiedelt, was sich auch in den steigenden Mieten und Service-Preisen auf der Promi-Insel widerspiegelt. Es geht aber auch etwas günstiger, denn TV-Koch Steffen Henssler hat im Zentrum von Westerland das Sushi-Restaurant „Go“ eröffnet.

Und wo trifft man nun die Promis? Natürlich in einer der schönen Strandbars auf Sylt. Sehr beliebt ist das Restaurant Sansibar in den Dünen bei Rantum. Hier sieht man regelmäßig bekannte Persönlichkeiten, Politiker und Schauspieler. Die Komiker Otto Waalkes und Dieter Hallervorden treffen sich hier zum Austausch bei einem Getränk. Viele Promis, so auch Günter Netzer, der in einem Interview mit dem Hamburger Abendblatt die Sansibar als seine Kantine bezeichnet, sind mit Sansibar-Chef Herbert Seckler gut befreundet.

Zwei Frauen sitzen bei Sonnenschein und blauem Himmel in einem Lokal nahe dem Strand von Westerland auf der Insel Sylt und trinken Aperol Spritz.
Die deutsche Promi-Insel Sylt bietet neben tollen Sandstränden auch viele Lokalitäten mit Meerblick. © picture alliance/dpa

Kultur und Sport-Events auf der Promi-Insel Sylt

All jene, die bei ihrem Besuch auf Sylt nicht nur Promis gucken, gutes Essen und Natur genießen möchten, werden sicherlich auch das umfangreiche kulturelle Angebot der Insel zu schätzen wissen. Folgende Museen bieten einen Einblick in die Geschichte und Tradition Sylts:

Auch sportlich hat Sylt einiges zu bieten. So findet jährlich der Surf World Cup Sylt statt. Zu dem Event kommen dann meist nochmal ein paar mehr Promis auf die Insel. Wegen Corona-Pandemie konnte der internationale Wettbewerb 2020 und 2021 nicht stattfinden, aber 2022 wird sich die Surf-Elite in den Wellen vor Sylt wieder die Ehre geben. Ebenfalls eine hohe Promi-Dichte gibt es beim Julius Bär Beach Polo World Cup in Hörnum. Dort war unter anderem schon Verona Pooth zu den Zuschauerinnen.

Promi-Insel Sylt: Wo genau liegt das beliebte Urlaubsziel?

Sylt gehört zu den Nordfriesischen Inseln und ist von der Nordsee umgeben. Die Insel erstreckt sich über eine Fläche von knapp 100 Quadratkilometern vor der Nordseeküste Schleswig-Holsteins bis nach Dänemark. Inselhauptstadt ist Westerland, das sich – wie der Name schon sagt – im Westen von Sylt befindet. 40 Kilometer Sandstrand erstrecken sich an der gesamten Westseite der Insel von List ganz im Norden bis nach Hörnum im Süden.

Die Promi-Insel Sylt ist nach Rügen, Usedom und Fehmarn die viertgrößte Insel Deutschlands und über den Hindenburgdamm mit dem Festland verbunden. Durch die teils stürmischen Wetterverhältnisse kommt es vor allem im Norden Sylts häufig zu Sturmfluten und kontinuierlichen Landverlusten, die auch die Form der Insel beeinflussen. Manch einer munkelt, dass die Nordsee-Insel Sylt deswegen vom Untergang bedroht ist.

Zum Promi gucken nach Sylt reisen: Was ist Ihre Meinung?

Vom Festland durch die Nordsee auf die Insel: Anreise zur Promi-Insel

Solange Sylt noch da ist, kommen Urlauber vom Festland mit der Fähre oder dem Autozug nach Sylt. Der Sylt-Shuttle wird von DB Fernverkehr zur Verfügung gestellt und fährt ab Niebüll. Auch der blaue Autozug verkehrt von Niebüll über den Hindenburgdamm bis nach Westerland. Mit der Fähre gelangt man von der dänischen Insel Rømø nach List ganz im Norden der Insel. Wer nicht wie die Promis in der eigenen Maschine einfliegt, der kann einen der Direktflüge von Hamburg, Frankfurt oder Zürich zum Flughafen Sylt nutzen.

Die Anreise ohne Auto ist auch mit den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn oder dem Nahverkehrszug der DB Regio Schleswig-Holstein möglich. Während diese günstigen Anreisemöglichkeiten mit der Bahn ganzjährig zur Verfügung stehen, gibt es saisonal auch den Adler-Express. Die Fähre für Fußgänger und Radfahrer verkehrt täglich zwischen den Inseln Föhr, Amrum, Nordstrand und dem Ort Hörnum auf Sylt.

Auch interessant

Kommentare