Deutsches Promiparadies

Sylt-Promis: Diese Stars leben auf der Urlaubsinsel in der Nordsee

  • Leonard von Steuber
    VonLeonard von Steuber
    schließen

Sylt gilt als beliebtes Urlaubsziel und zieht neben Promis auch internationale Touristen an. Die Insel hat sowohl in puncto Natur als auch Kunst viel zu bieten.

Sylt – Es ist das St. Tropez Deutschland: Die Reichen und Schönen zieht es hierzulande nach Sylt. In der Nordsee gelegen ist die viertgrößte Insel Deutschlands eigentlich nur eine Halbinsel, aber ein ganz beliebtes Reiseziel für Promis und VIPs. Auch internationale Touristen entdecken die nordfriesische Insel immer häufiger für sich. Neben schönen, unangetasteten Landschaften können sich Besucher sowie Bewohner an Kulinarik, Kultur und sportlichen Aktivitäten erfreuen. Doch welche Promis kann man auf Sylt treffen? Und wo trifft man die Stars und Sternchen?

Insel in Schleswig-Holstein: Sylt
Fläche: 99,14 km²
Länge: 38 km
Geographische Lage: 54° 55′ N, 8° 20′ O Koordinaten: 54° 55′ N, 8° 20′ O

Sylt Promis: Welche VIPs und berühmte Persönlichkeiten auf dem prestigeträchtigen Eiland verkehren

In den 1970er-Jahren wandelte sich Sylt vom beschaulichen Inselgebiet zu einem Hotspot für Prominente, Politiker und wohlhabende Geschäftsleute. Auch heute nennen zahlreiche Bestverdiener Deutschlands einen Ferienwohnsitz auf Sylt ihr Eigen. Wer die Insel besucht, kann dort beispielsweise auf DSDS-Titan Dieter Bohlen oder Trainer Jürgen Klopp.

Star-Designer und Shopping-Queen-Moderator Guido Maria Kretschmer verbringt mit seinem Ehemann sogar einen Großteil seiner Freizeit auf Sylt und feierte dort auch seine Hochzeit. Die hohe Promidichte auf Sylt führte aber auch zu einer rasch voranschreitenden Gentrifizierung und Umwälzung der Einwohnerstruktur. So ging vor allem der Anteil an Bewohnern mit Hauptwohnsitz, die jünger als 35 Jahre sind, deutlich zurück.

Promis auf Sylt: Kulinarik und Kultur – wo trifft man die Stars und Sternchen?

Gourmets können sich in Sylt sogar auf gleich zwei Michelin-Restaurants freuen. So dürfen sich sowohl das „SIEBZEHN84“ als auch das „BODENDORF’S“ über das begehrte Qualitätszertifikat freuen. Allgemein ist das kulinarische Angebot auf Sylt eher im hochpreisigen Segment angesiedelt, was sich auch in den steigenden Mieten und Service-Preisen auf der Promi-Insel widerspiegelt. Aber auch Fast-Food-Ketten amerikanischen Ursprungs wie McDonalds oder Subway sind auf Sylt zu finden.

Ein wenig prominent ist auch der Sylter Dirk Lins. Er organisierte schonmal für Roman Polanski einen alten Chevrolet-Transporter und spielte selbst als Komparse in der Netflix-Serie „Das Damengambit“* mit. Eigentlich betreibt er einen Pizzaservice auf der Nordsee-Insel.

All jene, die bei ihrem Besuch auf Sylt nicht nur Kulinarik und Natur genießen möchten, werden sicherlich auch das umfangreiche kulturelle Angebot der Insel zu schätzen wissen. Folgende Museen bieten einen Einblick in die Geschichte und Tradition Sylts:

  • Altfriesisches Haus
  • Sylter Heimatmuseum
  • Feuerwehrmuseum
  • Kampener Vogelkoje

Auch sportlich hat Sylt einiges zu bieten. So findet jährlich der Surf World Cup Sylt statt. Zu dem Event kommen dann meist nochmal ein paar mehr Promis auf die Insel. Doch wegen Corona konnte der Surf-Wettbewerb 2020 und 2021 nicht stattfinden.

Promi-Insel Sylt: Wo genau liegt das beliebte Urlaubsziel?

Sylt gehört zu den Nordfriesischen Inseln und ist von der Nordsee umgeben. Die Insel erstreckt sich über eine Fläche von knapp 100 Quadratkilometern und reicht dabei von der Nordseeküste Schleswig-Holsteins bis nach Dänemark. Als Hauptort gilt das Westerland im Westen der Insel. Zur Ostseite liegt das Wattenmeer, welches geografisch zu Schleswig-Holstein gezählt wird.

Die Promi-Insel Sylt ist nach Rügen, Usedom und Fehmarn die viertgrößte Insel Deutschlands und über den Hindenburgdamm mit dem Festland verbunden. Durch die teils stürmischen Wetterverhältnisse kommt es vor allem im Norden Sylts häufig zu Sturmfluten und kontinuierlichen Landverlusten, die auch die Form der Insel beeinflussen. Manch einer munkelt, dass die Nordsee-Insel Sylt deswegen vom Untergang bedroht ist.

Vom Festland durch die Nordsee auf die Halb-Insel: Anreise zur Promi-Insel

Solange Sylt noch da ist, kommen Urlauber vom Festland per Shuttle nach Sylt. Der Sylt-Shuttle wird von DB Fernverkehr zur Verfügung gestellt und fährt ab Niebüll ab. Auch der Autozug verkehrt von Niebüll über den Hindenburgdamm bis nach Westerland.

Die deutsche Promi-Insel Sylt hat neben sandigen Stränden auch leckere Lokalitäten.

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchten, kann die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn oder den Nahverkehrszug der DB Regio Schleswig-Holstein nutzen. Während diese Anreisemöglichkeiten ganzjährig zur Verfügung stehen, gibt es saisonal auch den Adler-Express, der täglich vom Nordstrand nach Hörnum verkehrt. Der Flughafen Sylt bietet zudem tägliche Direktflüge nach Frankfurt, Berlin und München an.

Zum Promi gucken nach Sylt reisen: Hotel, Ferienwohnung und Umweltschutz

Hochhäuser und Hotelkomplexe suchen Besucher auf Sylt vergeblich. Entsprechend groß ist die Dichte an kleineren, familiengeführten traditionellen Unternehmen aber auch charismatischen Ferienwohnungen. Welche Unterkunft die richtige Wahl ist, hängt von individuellen Urlaubsplänen ab. Infos zu geplanten Veranstaltungen, Konzerten und aktuellen Nachrichten finden Interessenten auch auf Sozialen Netzwerken des Stadtprofils. Wer direkt die ganze Insel kaufen möchte, der sollte sich die Sylt-Versteigerung bei Sotheby‘s ansehen.

Die teils spärliche Bebauung der Küstengebiete Sylts ist unter anderem auch auf die strenge Durchsetzung der Naturschutzgebiete zurückzuführen. So sind insgesamt zehn geschützte Gebiete verzeichnet, was angesichts der vergleichsweise kleinen Fläche beachtlich ist. Zudem grenzt Sylt auch direkt an die zwei größten schleswig-holsteinischen Naturschutzgebiete am Wattenmeer. * 24hamburg.de und kreiszeitung.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare