1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

„Total inakzeptabel“: Über zwei Stunden Lieferzeit für eine Pizza

Erstellt:

Von: Dagmar Schlenz

Kommentare

Die Nordseeinsel Sylt plagt ein Riesen-Problem: Personalmangel. Das trifft auch Lieferdienste – Kunden müssen teilweise mit langen Wartezeiten rechnen.

Sylt – Während sich in der Sansibar in Rantum auf der Nordseeinsel Sylt Bundesfinanzminister Christian Lindner und seine Gäste das Hochzeitsessen schmecken lassen, plagt auch unsere Redakteurin vor Ort der Hunger. Anders als die Punks auf Sylt, die versucht hatten, die Feier von Christian Lindner zu crashen, bestellt sie kurzerhand online eine Pizza – und wartet über zwei Stunden auf das vermeintliche „Fastfood“. Wie kann das sein?

Name:Sylt (friesisch Söl, dänisch Sild)
Kreis:Nordfriesland (Schleswig-Holstein)
Länge:38 Kilometer
Breite:12,6 Kilometer
Einwohner:18.118 (2019) 183 Einwohner/km²

Lieferdienst auf Sylt: Zwei Stunden Wartezeit für eine Pizza

Es ist der Tag der kirchlichen Trauung von Christian Lindner und seiner Partnerin Franca Lehfeldt in der Kirche St. Severin in Keitum. Auf der Insel Sylt herrscht Ausnahmezustand. Überall auf den Straßen sieht man Polizeifahrzeuge. Einige Schaulustige stehen an der Strecke von Westerland nach Rantum, um einen Blick auf Brautpaar und Gäste zu werfen. Doch viele haben es sich auch einfach zu Hause gemütlich gemacht und telefonisch oder online eine Pizza bestellt – so wie unsere Redakteurin.

Die Zeit vergeht, nach einer knappen Stunde ist die bereits bezahlte Pizza noch nicht da. Bei telefonischer Rückfrage heißt es, die Lieferzeit könne heute bis zu zwei Stunden betragen – das hätte doch auch in der Bestätigungsmail gestanden. Die ist aber nie angekommen. Also weiter geduldig warten und dem Drang widerstehen, sich mit Knabberkram vollzustopfen. Nach einem weiteren Anruf und über zwei Stunden Wartezeit wird die Pizza endlich geliefert – immerhin heiß und lecker.

Eine Frau mit Besteck in der Hand wartet genervt auf ihr Essen, daneben eine Uhr, im Hintergrund ein Pizzabäcker. Auch Lieferdienste sind auf der Nordseeinsel Sylt vom Personalmangel in der Gastronomie betroffen. Da können Kunden auch mal bis zu zwei Stunden auf eine Pizza warten.
Auch Lieferdienste sind auf der Nordseeinsel Sylt vom Personalmangel in der Gastronomie betroffen. Da können Kunden auch mal bis zu zwei Stunden auf eine Pizza warten. © Omar Ashtawy/imago/Rolf Vennenbernd/dpa/Montage

Lange Wartezeiten bei Lieferdiensten auf Sylt „nicht der Regelfall“

Besonders, wenn auf der Ferieninsel Sylt das Wetter mal nicht so mitspielt, laufen die Telefone bei Lieferdiensten heiß. Und genau so, nämlich heiß, soll auch das Essen beim Kunden ankommen. Das sicherzustellen, ist schon eine logistische Herausforderung. Gerade, wenn geschultes Personal fehlt. War das auch in unserem Fall der Grund für die lange Wartezeit? Die Redaktion von 24hamburg hat beim Lieferdienst nachgefragt und erhielt als Antwort zunächst nur eine knappe Mail mit einer Entschuldigung.

In einem Telefonat mit dem Inhaber des Lieferdienstes erläuterte dieser dann aber später die besonderen Umstände am Liefertag. Er betont, eine so lange Wartezeit sei „nicht der Regelfall“. Wegen der Hochzeit auf der Promi-Insel Sylt habe es diverse Straßensperrungen gegeben, außerdem eine Bombendrohung in der Regionalbahn nach Sylt. Da hätte die Idee, sich die Pizza auf dem Festland zu bestellen und sie mit dem Zug auf die Insel liefern zu lassen, also auch nicht funktioniert.

Lieferdienste auf Sylt: Zur Saison kann es „unangenehme Überraschungen“ geben

In den Bewertungen des Lieferdienstes im Internet findet man einige Beschwerden über zu lange Wartezeiten. Im April 2022 schreibt ein Kunde auf TripAdvisor: „1.5h angekündigt - danach keine Rückmeldung, nichts, und nach erneuter Nachfrage war es plötzlich 2.5h Lieferzeit, was total inakzeptabel ist!“ Doch diese Rückmeldungen sind eher die Ausnahme.

Die meisten Kunden scheinen mit den Lieferzeiten zufrieden zu sein. Aber auch in einer positiven Bewertung ist zu lesen, dass es schon mal zu extrem unangenehmen Überraschungen kommen könne, wenn im Sommer die fast 100.000 Gäste auf der Insel fast zeitgleich zwischen 17 und 22 Uhr kulinarisch abgefertigt werden wollten. Gerade während der Saison müssen die Kunden also teilweise mit längeren Wartezeiten rechnen, wenn sie auf Sylt bei einem Lieferdienst bestellen.

Personalmangel auf Sylt: Auch Lieferdienste betroffen

In ganz Deutschland spitzt sich der Personalmangel deutlich zu. Das Chaos am Hamburger Flughafen zu Ferienbeginn ist nur eine der Auswirkungen. Gastronomen auf Sylt leiden besonders unter dem aktuellen Fachkräftemangel. Weil es auf der beliebten Ferieninsel an Dauerwohnraum mangelt, müssen viele Beschäftigte mit dem Zug vom Festland auf die Insel kommen. Das finden immer mehr Arbeitnehmer unattraktiv und suchen sich woanders einen Job.

Viele Gastronomiebetriebe auf Sylt haben mittlerweile einen zusätzlichen Ruhetag eingeführt. Andere müssen ihre Lokale ganz schließen, so wie Sylter Urgestein Jürgen Gosch. Erst Ende 2021 hatte er sein neues Edel-Restaurant eröffnet, doch wegen Personalmangels musste „Jünne“ in List nach drei Monaten wieder dicht machen. Und auch die Lieferdienste auf Sylt sind vom Fachkräftemangel betroffen.

Er fände kaum noch geschultes Personal, so der Inhaber des Lieferdienstes, mit dem 24hamburg gesprochen hat. An dem Abend der verspäteten Lieferung hätte er drei neue Fahrer im Einsatz gehabt, die erst eingearbeitet werden mussten. Dazu käme noch, dass viele Urlauber als Lieferort nur „Sylt“ angeben würden – da hätten es die Fahrer dann noch schwerer, die Bestellung an die richtige Adresse zu bringen.

Auch interessant

Kommentare