1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Sylt geht gegen Hundebesitzer vor – „Wer nicht hören will, muss fühlen!“

Erstellt:

Von: Jakob Koch

Kommentare

Was kann nach Punks und Linder-Hochzeit auf Sylt noch kommen? Ein Schild auf der Nordseeinsel reizt nun viele Touristen. Die Emotionen kochen hoch.

Westerland – Man möchte meinen, der Sommer 2022 war einer der aufreibendsten für die Promi-Insel Sylt: Das Eiland Sylt wurde von Punks heimgesucht, gleichzeitig feierte mitten in der Ukraine-Krise der FDP-Bundesfinanzminister Christian Lindner seine Hochzeit mit Franca Lehfeldt auf Sylt. Was kann da noch kommen, mag da manch ein Beobachter denken. Für die Insulaner wird ein altes Konfliktfeld wiederbelebt: Touristen, die sich nicht an die Regeln halten. Ein neuer Fall sorgt nun für Diskussionen im Netz: Was dürfen Hundebesitzer auf der Insel und wer hält sich hier eigentlich nicht an die Regeln des guten Anstands? Die Leinenpflicht sorgt auf Sylt für neuen Stress.

Insel:Sylt
Fläche:99,14 km²
Einwohner:18.118 (2019) 183 Einwohner/km²
Landkreis:Nordfriesland

Leinenpflicht auf Sylt: Schild verärgert Hundebesitzer – „sonst Anzeige“

Der Lister Ellenbogen gilt als der nördlichste Punkt Deutschlands, hier gehen viele Touristen auf Entdeckungstour und erleben die beeindruckende Natur auf Sylt. Doch der Ellenbogen und das gesamte Listland befindet sich in Privatbesitz einer Erbengemeinschaft. Wer hier mit dem Auto rein möchte, muss eine Maut in Höhe von sechs Euro entrichten. Und direkt an der Mautstation ist nun ein Schild aufgetaucht.

Das Schild richtet sich an alle Hundebesitzer und ruft zur Leinenpflicht auf: „Ab hier absoluter Leinenzwang, auch am Strand! Bei Verstoß: Anzeige!“ Ein Besucher postete ein Bild davon auf Facebook und schrieb dazu: „Schade, dass man so auf die vielen toten und verletzten Tiere reagieren muss!“ Er meint damit offenbar zahlreiche Schafe und Lämmer, die durch frei laufende Hunde am Lister Ellenbogen verletzt oder gar getötet wurden.

Wer das Schild dort aufgestellt hat, ist nicht klar. Doch auf Facebook kochen die Emotionen hoch. Die Leinenpflicht gilt für viele als selbstverständlich. Einige sehen das Problem am anderen Ende der Leine:

Leinenpflicht auf Sylt: „Weisen Sie andere Hundehalter darauf hin, ihre Hunde an die Leine zu nehmen“

Die Insel Sylt ist bei Touristen mit Hunden besonders beliebt, bietet Sylt mit Hund unter Berücksichtigung einiger Tipps für einen entspannten Urlaub viele Möglichkeiten. Die Leinenpflicht bestehe in den Sylter Parks, Wald-, Grün- und Sportanlagen, im gesamten Ortsteil Westerland einschließlich der Promenade, im gesamten Bereich von List aufgrund der frei laufenden Schafe, bei öffentlichen Veranstaltungen und Märkten, auf den Friedhöfen, in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie auf den Wegen durch die Naturschutzgebiete, heißt es von offizieller Seite. Und zudem der dringende Appell: „Weisen Sie bitte auch andere Hundehalter darauf hin, ihre Hunde an die Leine zu nehmen.“

Ein angeleinter Hund (Golden Doodle) auf einem Sandweg in den Dünen, dahinter das Meer. Auf der Nordseeinsel Sylt gilt an vielen Orten Leinenpflicht für Hunde – jetzt auch auf dem gesamten Lister Ellenbogen.
Auf der Nordseeinsel Sylt fühlen sich Vierbeiner pudelwohl. Um die Natur zu schützen, gilt an vielen Orten Leinenpflicht für Hunde – jetzt auch auf dem gesamten Lister Ellenbogen. © Dagmar Schlenz

Grundsätzlich ist eine Mitnahme von Hunden am Strand während der Hauptsaison nur an den gekennzeichneten Hundestränden erlaubt. Und zudem weisen die Insel-Offiziellen darauf hin: „Vermeiden Sie unter allen Umständen, dass die Tierwelt durch frei laufende Hunde aufgeschreckt wird.“

Auch interessant

Kommentare