1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Institution auf Sylt kehrt zurück: Kult-Restaurant Sturmhaube macht wieder auf

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Anfang Oktober öffnet das legendäre Restaurant „Sturmhaube“ auf Sylt wieder für seine Gäste. Das Gebäude hatte fünf Jahre leer gestanden. Was alles neu ist.

Kampen/Sylt – Das Rote Kliff gehört zu den bekanntesten und schönsten Sehenswürdigkeiten der Promi-Insel Sylt: Bis zu 30 Meter hoch ragen hier zwischen Wenningstedt und Kampen die Abhänge, die besonders im Abendlicht ihrem Namen alle Ehre machen, empor. Wer den naturbelassenen Wanderweg oberhalb des Kliffs, auf dem man fast durchgängig den Ausblick aufs Meer genießen kann, schon einmal gegangen ist, wird das Restaurant „Sturmhaube“ nicht verfehlt haben können.

Bereits seit mehr als 120 Jahren thront der Bau hoch über dem Kliff – zuletzt hatte das Restaurant jedoch für Wanderer und alle anderen Besucher geschlossen. Am Sonntag, 2. Oktober 2022 eröffnet das legendäre Lokal „Sturmhaube“auf Sylt wieder die Türen – nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen und zuvor fünfjährigem Leerstand.

Lesen Sie auch: Sylter Restaurant will Gäste erziehen – mit Strafgeldern

Name:Sylt (dänisch Sild, friesisch Söl)
Kreis:Nordfriesland (Schleswig-Holstein)
Fläche:99 qm²
Bevölkerungetwa 18.000 (2021)

Lesen Sie auch: Halligalli in List: Gosch plant „Mini-Las-Vegas“ auf Sylt

Sturmhaube Sylt: Kult-Lokal öffnet am 2. Oktober 2022 wieder

Zuerst 1900 als Badeanstalt errichtet, wurde die damalige Barackenunterkunft über die Jahrzehnte auf der Insel Sylt immer weiter ausgebaut, entwickelte sich zum reetgedeckten Gebäudekomplex und mit den Jahren hin zu einem weit über die Grenzenvon Sylt bekannten Restaurant mit Kult-Charakter. Doch der Zahn der Zeit und im wahrsten Sinne der Worte auch die Wellen und der Wind gingen auch an der „Sturmhaube“ respektive dem Abhang nicht vorbei.

Das Sylter Restaurant Sturmhaube in der Abenddämmerung
Sturmhaube Sylt: mehr als 120 Jahre alt, fünf Jahre Leerstand. Am 2. Oktober 2022 eröffnet die Gastro-Ikone wieder ihre Türen: mit neuen Betreibern und neuem Angebot. (Archivbild) © E. Laue / ImageBROKER / Imago

Und als dann mit dem Aus der vormaligen Pächter 2017 nicht nur eine dringend notwendige Sanierung, sondern auch neue Betreiber für die Insel-Ikone gefunden werden mussten, wurde es erstmal still. Übernommen haben die „Sturmhaube“ mittlerweile Felix Knochenhauer und seine Partner. Jetzt, am 2. Oktober 2022, öffnet die neu hergerichtete und erweiterte „Sturmhaube“ endlich wieder für Gäste. Und das Kult-Lokal hat einiges Neues zu bieten.

Lesen Sie auch: Strandbars auf Sylt: Coole Locations für Snacks und Sundowner

Sturmhaube Sylt: Restaurant im Untergeschoss – und oben Hotelzimmer mit Meerblick

Noch fallen auch die äußerlichen Veränderungen auf Sylt sofort auf: Das frisch gedeckte Reetdach der Sturmhaube in Kampen leuchtet golden, irgendwann werden Wind und Wetter auch hier die Farben nehmen. Die Veränderungen im Gebäudeinnern der Sturmhaube auf Sylt jedoch werden bleiben: 80 Plätze umfasst das Restaurant im Erdgeschoss des Gebäudes, 120 zusätzliche sollen noch einmal auf der Terrasse entstehen. Sechs Hotelzimmer wurden im Obergeschoss eingerichtet. 40 bis 85 Quadratmeter groß, schreibt das Hamburger Abendblatt, seien diese. Und alle mit Meerblick. Zwei davon haben eine kleine Loggia.

Lesen Sie auch: Nach Feuer: „Badezeit“ auf Sylt muss abgerissen werden

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Sturmhaube Sylt: Neo-bürgerliche Küche und selbstgebrautes Bier – Bistro „Strandkiosk“ ebenfalls Teil des neuen Angebots

Felix Knochenhauer rechnet mit 600 bis 1800 Mahlzeiten, die täglich in der Sturmhaube auf Sylt serviert werden könnten. Vorerst jedoch nur an vier Tagen in der Woche. Fisch und Fleisch soll von Produzenten aus der Region kommen, die Küche „neo-bürgerlich“ sein, das Bier im Keller der Sturmhaube selbst gebraut werden.

Lesen Sie auch: Aus für „Eiche“ in Tinnum: Sylter Traditionslokal wird abgerissen

Auch neu in der Sturmhaube: Das Bistro Strandkiosk, das bereits seit Mai 2022 geöffnet hat. Dort gibt es etwa Sylter Lammbratwurst, Waffeln oder Fish&Chips als kleine Stärkung zwischendurch. Geöffnet hat der Strandkiosk der Sylter Sturmhaube Donnerstag bis Montag von 12 Uhr bis 18 Uhr. Das Restaurant an den gleichen Wochentagen jeweils von 17:30 Uhr an.

Auch interessant

Kommentare