1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Sting in Lübeck: Anti-Kriegs-Appell – Konzert in Hamburg fällt aus

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Sänger Sting zeigte sich am Sonntag überraschend beim Musical-Besuch in Lübeck. Mit einem besonderen Appell. Das Konzert in Hamburg muss verschoben werden.

Lübeck – Am Sonntag, 27. März 2022, überraschte der britische Sänger Sting („Desert Rose“, „Fields of Gold“) die Besucher des Musicals „The Last Ship“ am Theater Lübeck. Sting besuchte in Lübeck eine Aufführung des Stückes, zu dem er die Musik geschrieben hat. Kurzentschlossen griff der britische Sänger dann zur Gitarre und präsentierte eine überarbeitete Version seines Songs „Russians“, die zum flammenden Anti-Kriegs Appell geriet.

Am 24. Februar 2022 waren russische Truppen in das Nachbarland Ukraine einmarschiert. Seitdem tobt dort der Ukraine-Krieg.

Name:Gordon Matthew Thomas Sumner
Geburtstag und -ort:2. Oktober 1951 in Wallsend, Tyne and Wear, England
Aktivitäten:Musiker, Komponist, Schauspieler
Bekannte Songs:Roxanne, Every Breath You Take, Fields of Gold, Desert Rose, Message in a Bottle, Englishman In New York

Sting mit bewegendem Anti-Krieg-Appell in Lübeck

Angesichts des Krieges in der Ukraine hatte er das Stück vor Kurzem in einer Unplugged-Version neu veröffentlicht. „Ich habe es 1984 im Kalten Krieg geschrieben und ich habe nie gedacht, dass es nach dem Mauerfall noch einmal relevant werden könnte“, sagte der 70-Jährige Musiker, der sich zurzeit auf Deutschlandtour befindet, gegenüber der Deutschen Presse Agentur (dpa).

Mit dem Anti-Kriegs-Lied hatte Sting ursprünglich gegen das Wettrüsten zwischen den USA und der damaligen Sowjetunion protestiert. „Ich hoffe, auch die Russen lieben ihre Kinder“, heißt es in dem Stück. Sting kündigte an, das Lied künftig bei allen Auftritten seiner aktuellen Tournee an den Anfang zu stellen. „Ich habe zwei Cellospieler aus der Ukraine engagiert, die das Lied als Geste der Solidarität mit mir spielen werden“, sagte er.

Sting besucht Musical „The last Ship“ in Lübeck
Sting, Musiker aus Großbritannien, sitzt nach der Vorstellung seines Musicals „The Last Ship“ im Theater Lübeck auf der Bühne. © Georg Wendt/dpa

Am Sonntag in Lübeck begleitete er sich selbst auf der Gitarre, den Cellopart übernahm Caroline Metzger, Cellistin des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck. Dafür wurden sie vom Publikum im ausverkauften Haus mit Applaus im Stehen gefeiert. Sting hatte eine Aufführung des Musicals „The Last Ship“ besucht, für das er die Musik geschrieben hat. Das Musical handelt vom Niedergang der Werftindustrie in der Region Newcastle upon Tyne in Großbritannien.

Sting: Weltstar ist aktuell auf Deutschlandtour 2022 – Konzert in Hamburg fällt aus

Der Musiker befindet sich aktuell auf Tour durch Deutschland. Am Samstag, 26. März 2022, hatte er in Mannheim gespielt. Tags darauf schaute Sting in Lübeck vorbei, trug sich dort auch in das goldene Buch der Stadt ein. In Hamburg sollte Sting im Rahmen seiner Deutschlandtour 2022 am 30. März 2022 ein Konzert in der Barclaycard-Arena geben. Allerdings musste das Hamburger Konzert des Sängers kurzfristig verschoben werden.

Auch der für Montagabend, den 28. März geplante Auftritt in Leipzig fiel kurzfristig aus. Grund für beide Absagen ist ein Corona-Ausbruch innerhalb des Teams von Sting. Wann die Konzerte Stings in Leipzig und Hamburg nachgeholt werden, ist noch nicht bekannt. Die Tickets für das Konzert in der Barclaycard-Arena behalten ihre Gültigkeit. Erst im September 2021 hatte der Engländer Sting das Reeperbahn-Festival in Hamburg mit einem Konzert eröffnet.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Alleine als Solo-Künstler konnte Sting, seit 1985 weit mehr als 100 Millionen Platten und Songs verkaufen. Zuvor war er als Sänger und Bassist der Band The Police ebenfalls erfolgreich. Sting gewann in seiner bisherigen Karriere insgesamt 17 Grammy-Auszeichnungen, wurde von Queen Elisabeth II. zum Ritter geschlagen und mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt. (mit dpa)

TRANSPARENZHINWEIS: Der Artikel ist am 29. März 2022 um dann vorliegende Informationen betreffend der Absage der Konzerte in Leipzig und Hamburg ergänzt worden. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare