1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Mit dem Zug nach Sylt: So kommen Sie günstig auf die Insel

Erstellt:

Von: Dagmar Schlenz

Kommentare

Wer ohne Auto mit dem Zug auf die Nordseeinsel Sylt kommt, tut nicht nur was für die Umwelt, sondern spart auch Geld. Und nicht erst mit dem 9 Euro Ticket.

Westerland – Anders als die Nachbarinseln Föhr und Amrum ist die Nordseeinsel Sylt nicht nur mit der Fähre, sondern auch mit der Bahn zu erreichen. Über den Hindenburgdamm, der die Insel mit dem Festland verbindet, verkehren täglich zahlreiche Personen- und Autozüge. Immer noch reisen viele Menschen mit dem Auto an, was gerade zur Hauptsaison für Verkehrsprobleme auf der Insel sorgt. Daher hatte Bürgermeister Nikolas Häckel im letzten Jahr sogar Fahrverbote auf Sylt gefordert. Was viele nicht wissen: Bei der Anreise mit dem Personenzug nach Sylt kann man nicht nur Umwelt und Nerven schonen, sondern auch Geld sparen – nun auch mit dem 9 Euro Ticket.

Name:Sylt (friesisch Söl, dänisch Sild)
Kreis:Nordfriesland
Fläche:99,14 km²
Einwohner:18.118 (2019) 183 Einwohner/km²
Bahnhöfe:Morsum, Keitum, Westerland

Ohne Auto mit dem Zug nach Sylt: Günstige Alternativen zu Sylt Shuttle und Co.

Durch die vielen Gäste nimmt auch der Verkehr auf Sylt während der Saison deutlich zu. Mit bunten Punkten in der Innenstadt von Westerland auf Sylt, die sogenannte Begegnungszonen kennzeichnen, soll die Verkehrslage auf der Insel entspannt werden. Besser ist es natürlich, für den Sylt-Urlaub 2022 gleich ohne Auto auf die Nordseeinsel Sylt zu kommen. Schon vor der Einführung des 9 Euro Tickets gibt es verschiedene Möglichkeiten, bei der Zugfahrt nach Sylt Geld zu sparen. Hier eine Übersicht:

TicketAnzahl PersonenPreis*
Schleswig-Holstein-TicketEine bis fünf28 Euro für eine Person, für jede weitere Person 4 Euro
Kleingruppenkartebis fünfje nach Startbahnhof; von Hamburg 37,40 Euro
Sparpreis-Ticket der Deutschen BahnEineje nach Startbahnhof; von Berlin ab 41,90 Euro
Super Sparpreis-Ticket der Deutschen BahnEineje nach Startbahnhof; von Berlin ab 35,90 Euro
*Stand 19. April 2022 – alle Angaben ohne Gewähr

Mit dem Zug günstig nach Sylt: Schleswig-Holstein-Ticket oder Kleingruppenkarte

Für Fahrten ab Schleswig-Holstein oder Hamburg auf die Promi-Insel Sylt kann man das Schleswig-Holstein-Ticket nutzen. Bis zu fünf Personen können mit diesem Ticket gemeinsam reisen – die erste Person zahlt 28 Euro, jede weitere Person jeweils 4 Euro zusätzlich. Reisegruppen können sich dabei auch über Facebook oder spontan am Bahnhof zusammenfinden.

Mit dem Schleswig-Holstein-Ticket ist ebenfalls ein günstiger Tagesausflug nach Sylt möglich, denn die Fahrkarte gilt für beliebig viele Fahrten an einem Tag (montags bis freitags ab 09:00 Uhr bis 03:00 Uhr am nächsten Tag; samstags, sonntags und an Feiertagen schon ab 00:00 Uhr). Gültig ist dieses Länderticket nur in Nahverkehrszügen sowie im Hamburger Verkehrsverbund (HVV). Die Busse der Sylter Verkehrsgesellschaft (SVG) darf man mit dem Schleswig-Holstein-Ticket nicht benutzen.

Abhängig vom Startbahnhof kann die Kleingruppenkarte des Schleswig-Holstein-Tarifs eine gute Alternative zum Schleswig-Holstein-Ticket sein. Auch mit diesem Gruppenticket können bis zu fünf Personen fahren, der Preis ist unabhängig von der Anzahl der Reisenden. Für eine Fahrt von Hamburg nach Westerland ist sie zum Beispiel ab vier Personen günstiger als das Schleswig-Holstein-Ticket. Die Kleingruppenkarte gilt für die Fahrt vom Start- zum Zielbahnhof in Nahverkehrszügen (RE, RB, NBE, AKN, neg, Arriva), Regional- und Stadtbussen.

Die Insel Sylt, ein 9-Euro-Ticket und der Fernbahnhof Westerland.
Wer ohne Auto mit dem Zug auf die Nordseeinsel Sylt kommt, kann viel Geld sparen. Und nicht erst mit dem 9 Euro Ticket. (24hamburg.de-Montage) © blickwinkel/imago, Chris Emil Janßen/imago & Achille Abboud/imago

Sparpreis und Supersparpreis der Deutschen Bahn für die Anreise nach Sylt

Auch bei einer weiteren Anreise mit der Bahn gibt es jede Menge Spar-Potenzial. Die Deutsche Bahn bietet das Sparpreis-Ticket, mit dem Fernverkehrszügen und Züge des Nahverkehrs wie Regional- und S-Bahnen genutzt werden können. Es ist vor dem ersten Geltungstag kostenpflichtig stornierbar. Eine kostenlose Sofortstornierung bei voller Erstattung des Fahrpreises ist nach Angaben der Deutschen Bahn bis zu 12 Stunden nach der Buchung auf bahn.de oder im DB Navigator möglich.

Mit dem Sparpreis-Ticket kann man zum Beispiel ab 41,90 Euro von Berlin Hauptbahnhof nach Westerland auf Sylt reisen. Und mit dem Super Sparpreis Ticket, das nicht stornierbar ist, wird es noch günstiger. Dann zahlt man nur 35,90 Euro von Berlin Hauptbahnhof nach Westerland auf Sylt (Alle Preisangaben ohne Gewähr für eine einfache Fahrt, Stand 19. April 2022). Bei Sparpreis und Super Sparpreis gilt die Zugbindung, das heißt man legt sich auf eine bestimmte Zugverbindung fest. Diese Aktionstickets der Deutschen Bahn sollte man rechtzeitig kaufen, denn das Angebot ist begrenzt. Eine Buchung ist ab sechs Monate vor Fahrtantritt möglich.

Fahrradmitnahme mit dem Zug nach Sylt – das müssen Sie beachten

Wenn Sie ihr Fahrrad in der Bahn mit nach Sylt nehmen wollen, dann müssen Sie eine separate Fahrradkarte lösen. Die Fahrradtageskarte im Regionalverkehr kostet 6 Euro, im Fernverkehr kostet die Fahrradmitnahme 8 Euro, mit Bahncard 5,40 Euro (Preisangaben ohne Gewähr, Stand 19. April 2022). In einigen Zügen ist die Fahrradmitnahme nur begrenzt möglich. Daher sollten Sie sich unbedingt informieren, welche Möglichkeiten der Fahrradmitnahme nach Sylt für Ihre Verbindung besteht.

Mit dem 9 Euro Ticket nach Sylt

Das Entlastungspaket der Bundesregierung ist schon länger geschnürt, die Umsetzung der Maßnahmen lässt aber noch auf sich warten. Für das 9 Euro Ticket, mit dem der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) vergünstigt genutzt werden kann, steht als Starttermin der 01. Juni 2022 im Raum. Mit dem Ticket sollen die Folgen der gestiegenen Energiepreise für die Menschen in Deutschland abgefedert werden.

Hatte die Bundesregierung bei den Plänen für das 9 Euro Ticket wohl primär Berufspendler, Schüler und Studierende im Hinterkopf, so wird es jetzt zum Ferienticket. Denn der geplante Zeitraum, in dem es das 9 Euro Ticket geben soll, fällt genau in die Sommerferien in Deutschland. Von Anfang Juni bis Ende August können mit dem vergünstigten Ticket nicht nur Busse, sondern auch Regionalzüge in ganz Deutschland genutzt werden.

Viele regionale Verkehrsbetriebe wie der HVV in Hamburg planen schon das bundesweit gültige 9 Euro Ticket. Auch für die Busse auf Sylt soll es das 9 Euro Ticket nach ersten Angaben der Sylter Verkehrsgesellschaft (SVG) geben. Und eventuell ist es dort sogar zu kaufen: Zumindest in abgelegenen Regionen, wozu der Kreis Nordfriesland unter Umständen zählt, soll es das 9 Euro Ticket auch im Bus selbst zu kaufen geben.

Mit dem Zug nach Sylt: Für Pendler der tägliche Weg zur Arbeit

Das 9 Euro Ticket soll zwar erst ab Juni 2022 kommen, auf der Nordseeinsel Sylt schlagen die Wogen aber jetzt schon hoch. Die Insel ist in vielerlei Hinsicht besonders. Das beliebte Ferienziel kämpft schon länger mit einem Mangel an Dauerwohnraum, da immer mehr Wohnungen in Feriendomizile für Urlaubsgäste umgewandelt werden. Die Folge: Menschen, die auf Sylt arbeiten, finden nur auf dem Festland eine bezahlbare Wohnung.

Sylt-Pendler sind also auf den Zug angewiesen, um zur Arbeit und wieder zurückzugelangen. Und sie befürchten, dass es durch das 9 Euro Ticket zu Chaos in den Zügen nach Sylt kommt. Alternativen zur Anreise mit der Bahn werden immer mal wieder aufgebracht. So hatte eine Unternehmensgruppe im letzten Jahr den Plan, eine Seilbahn nach Sylt zu bauen. Solche Ideen helfen den Pendlern in ihrer aktuellen Situation allerdings nicht weiter.

Bei der Anreise mit dem Zug nach Sylt Stoßzeiten vermeiden

Da die Sylt-Pendler die Züge zwischen der Insel Sylt und dem Festland zu bestimmten Zeiten vermehrt nutzen, sollten Urlauber bei der An- und Abreise auf andere Züge ausweichen. Die Züge von Husum nach Westerland auf Sylt sind werktags in den Zeiten zwischen 05:30 Uhr und 08:00 Uhr besonders voll. Ab Westerland auf Sylt gibt es von Montag bis Donnerstag zwischen 15:00 Uhr und 17:00 Uhr ein erhöhtes Fahrgastaufkommen. Am Freitag machen vor allen Dingen Handwerker früher Feierabend, daher füllen sich die Züge ab Westerland dann schon zwischen 12 Uhr und 13 Uhr.

Auch interessant

Kommentare