1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Frau tot auf Balkon gefunden: Ex-Mann soll sie erstochen haben

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

In Husum soll ein Mann (63) seine Ex-Frau (71) mit mehreren Messerstichen erstochen haben. Die Polizei ermittelt nun.

Husum – Eine 71 Jahre alte Frau ist in Husum (Kreis Nordfriesland) erstochen worden. Als mutmaßlicher Täter sitzt der von ihr getrennt lebende Ehemann (63) seit Freitag, 9. September 2022, in Untersuchungshaft, wie die Staatsanwaltschaft Flensburg und die Polizei mitteilten. Demnach hatte sich die Tat bereits am Dienstagmittag, 6. September, ereignet.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeibericht aus Husum: Mann ersticht Ex-Frau – Haft

Den Angaben zufolge hatte sich der Mann in der Nacht zum Mittwoch, 7. September 2022, bei der Polizei gemeldet und angegeben, überfallen worden zu sein. Tatsächlich habe er versucht, sich das Leben zu nehmen. Er sei ins Krankenhaus gebracht und dort intensivmedizinisch versorgt worden. Am Mittwochmorgen sei die 71-jährige Frau als vermisst gemeldet und schließlich auf dem Balkon des Mannes tot gefunden worden.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Polizei im Einsatz
Die Polizei ermittelt jetzt. (Symbolfoto) © Sebastian Peters

Laut vorläufigem Obduktionsbericht und ersten Ermittlungen der Mordkommission soll der 63-Jährige siebenmal auf die Frau eingestochen haben. Dabei erlitt sie tödliche Verletzungen. Gegen den Mann wurde Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Die Ermittlungen zum Tatgeschehen und Hintergründen dauern an. Anhaltspunkte zu einem Tatmotiv gebe es noch nicht, sagte Oberstaatsanwältin Inke Dellius der Deutschen Presse-Agentur. „Das werden die weiteren Ermittlungen ergeben.“

Auch interessant

Kommentare