1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Sie fuhr auf dem Fußweg: Fußgängerin schlägt Radfahrerin ins Gesicht!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Polizei im Einsatz
Die Polizei sucht Zeugen (Symbolfoto) © Sebastian Peters

Eine ältere Frau schlägt mit einer Taschenlampe auf eine Radfahrerin ein. Die Polizei sucht jetzt Zeugen und bittet um Mithilfe.

Heide – Eine ältere Fußgängerin, die mit einem Trolly unterwegs war, hat am Dienstagmorgen, 25. Januar 2022, eine 59-jährige Fahrradfahrerin mit einer Taschenlampe in Heide (Landkreis Dithmarschen) in das Gesicht geschlagen. Nun sucht die Polizei Zeugen. Nach der Aussage der Radfahrerin soll es gegen 7:20 Uhr auf dem Gehweg an der Süderstraße in Richtung Hafenstraße zur Auseinandersetzung gekommen sein. 

Frau schlägt auf Radfahrerin ein: Polizei sucht jetzt Zeugen

Die Fahrradfahrerin, die aufgrund eines Zusatzschildes auf dem Gehweg fahren durfte, wurde zunächst durch die bislang unbekannte Fußgängerin mit einer Taschenlampe absichtlich geblendet. Danach folgten zahlreiche Beschimpfungen. Nachdem die Radlerin ihr Fahrrad abgestellt und die ältere Fußgänger verfolgt hatte, eskalierte die Situation.

Die etwa 55-jährige Fußgängerin schlug mit der Taschenlampe in das Gesicht der Radlerin. Diese war so geschockt, dass die betroffene Fahrradfahrerin ihren Weg zur Arbeit zunächst fortsetzte. Erst später erstatte die Geschädigt eine Anzeige bei der Polizei. Die Polizeidirektion Itzehoe sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können.

Die ältere Dame wird wie folgt beschrieben:

- Etwa 170 cm groß 
- Kräftig
- Sprach fliegend Deutsch
- Trug einen langen dunklen Mantel
- Eine dunkle Mütze
- Dunkle puschelige Ohrwärmer
- Der Trolly war ebenfalls dunkel

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Feier mit Hunderten Gästen: Polizei verschließt beide Augen vor Corona-Verstößen 

Hinweise zu der weiblichen Unbekannten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0481 / 940 entgegen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare