1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Riesen Spinne löst Polizeieinsatz auf der A7 aus

Erstellt:

Von: Natalie-Margaux Rahimi

Kommentare

Diese Riesenspinne sorgt für Polizeieinsatz auf der Autobahn A7
Diese Riesenspinne sorgt für Polizeieinsatz auf der Autobahn. (24hamburg.de-Montage) © Polizeidirektion Flensburg & Panama Pictures/imago

Polizeieinsatz auf der A7 bei Lottorf. Grund für den Einsatz: Eine große Spinne, die sich im Auto einer Fahrerin abseilte.

Hamburg – Rund 100 km entfernt von der Hansestadt Hamburg kommt es am Montag, 16. Mai 2022, zu einem Polizeieinsatz auf der Autobahn A7. Kurz vor dem Parkplatz Lottorf im Kreis Schleswig-Flensburg entdeckt eine Autofahrerin eine etwa handflächengroße Spinne in ihrem Fahrzeug – und alarmiert die Polizei.

Webspinne:Eratigena duellica
Höhere Klassifizierung:Eratigena
Familie:Agelenidae

Polizeieinsatz auf der A7: Große Spinne sorgt für Notruf bei Lottorf

Die Autofahrerin bemerkte die große Spinne dabei, wie sie sich in ihrem Auto abseilte. Vor Schreck hielt die Fahrerin am Seitenstreifen kurz vor dem Parkplatz Lottorf an und wählte den Notruf.

Die Einsatzkräfte der Polizei eilten herbei und fingen die große Spinne ein. Laut Deutscher Presse-Agentur handelte es sich bei dem handflächengroßen Tier um eine ungefährliche Hausspinne. Die Polizei entließ die Spinne der Art Eratigena duellica nach dem Einfangen wieder in die Freiheit. Die Autofahrerin konnte ihre Fahrt dann fortsetzen.

Spinnen auf dem Vormarsch: Giftiger Ammen-Dornfinger breitet sich in Norddeutschland aus

Gut für die Autofahrerin, dass es sich bei der Spinne um eine ungefährliche und vor allem nicht giftige Spinne gehandelt hat. Denn auch in Norddeutschland lassen sich inzwischen einige giftige Exemplare der achtbeinigen Tiere finden. So breitet sich laut NABU auch die Ammen-Dornfinger-Spinne in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen aus.

Sie ist, laut NABU, „die einzige Spinnenart, die in der Lage ist, die menschliche Haut nach massiver und direkter Störung mit ihren Kieferklauen zu durchdringen und ihr Gift zu injizieren“. Ihr Biss löst Symptome wie Schwellungen, Rötungen, Fieber, Schwindel oder Übelkeit aus.

Auch interessant

Kommentare