1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Mann aus G-Klasse geschleudert – tot

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Feuerwehr im Einsatz
Ein Mann verstarb noch vor Ort (Symbolfoto) © Sebastian Peters

Tödlicher Unfall in Neumünster. Eine G-Klasse überschlägt sich im Roschdohler Weg mehrfach. Eine Person wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Sie verstarb vor Ort.

Neumünster – Schwerer Unfall mitten in der Nacht. Am Dienstag, 25. Oktober 2022, ist es in Neumünster (Schleswig-Holstein) zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Gegen 03:34 Uhr fuhr eine Mercedes G-Klasse durch den Roschdohler Weg. Mit überhöhter Geschwindigkeit touchierte der Fahrer zunächst mit einem Kantstein.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Neumünster: G-Klasse überschlägt sich – Mann herausgeschleudert

Anschließend verlor der Mann die Kontrolle über das Fahrzeug. Die G-Klasse überschlug sich mehrfach und blieb anschließend komplett zerstört liegen. Ein Mann, der beim Überschlag aus dem Fahrzeug schleuderte, verstarb noch vor Ort. Ein weiter Mann erlitt lebensgefährlichen Verletzungen.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Bei der verstorbenen Person handelt es sich um den 39 Jahre alten Halter des Mercedes. Ob er allerdings auch der Fahrer war, ist noch nicht bekannt. Gegen 08 Uhr wurde die Sperrung des Roschdohler Wegs aufgehoben. Der tödliche Unfall in Neumünster ist leider nur eine Fortsetzung eines traurigen Wochenstarts. Bereits bei weiteren Unfällen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sind ebenfalls Menschen gestorben. Darunter ein Säugling und ein Kleinkind.

Auch interessant

Kommentare