1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Gewalttat in Pinneberg: Hamburger ins Krankenhaus geprügelt

Erstellt:

Von: Sebastian Richter

Kommentare

Am Bahnhof Pinneberg taucht ein schwerverletzter Mann auf. (Archivbild)
Am Bahnhof Pinneberg taucht ein schwerverletzter Mann auf. (Archivbild) © CB/imago

Am Bahnhof Pinneberg wird ein schwer verletzter Mann gefunden. Die Hintergründe sind unklar, die Polizei sucht Zeugen.

Pinneberg – Großer Polizeieinsatz am Bahnhof in Pinneberg: Ein 19-Jähriger ist dort mit „schwersten Verletzungen“ gefunden worden. Die Polizei ist im Großeinsatz.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Pinneberg: Polizei-Großeinsatz am Bahnhof

Schon am frühen Mittwochmorgen (6. Juni 2022) war die Polizei vor Ort. Gegen 4 Uhr hatten Zeugen einen jungen Mann mit erheblichen Verletzungen gemeldet, wie die Polizei berichtet. Der 19-Jährige aus Hamburg wurde am Bahnhof vom Notarzt versorgt, anschließend brachte ihn ein Rettungswagen ins Krankenhaus.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Tote Frau in See bei Hamburg entdeckt

Pinneberg: Hintergründe der Tat noch völlig unklar

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Pinneberg und dem Bezirkskriminalinspektion Itzehoe laufen auf Hochtouren. Zum Täter und dem Hintergrund der Tat ist bisher nichts bekannt. Angaben zu Details kann die Polizei zurzeit nicht machen.

Für die Klärung des Vorfalls sucht die Polizei weitere Zeugen. Unter der Telefonnummer 04101-202-0 ist die Kriminalpolizei Pinneberg zu erreichen, Hinweise nimmt zudem die Polizei Itzehoe unter 04821-602-0 entgegen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion