1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Padenstedt – Schockfund: Polizei sucht Frau und findet Toten

Erstellt:

Von: Natalie-Margaux Rahimi

Kommentare

Ein Hubschrauber der Landespolizei Hamburg fliegt über Waldstück.
Die Polizei sucht nach einer vermissten Frau und findet Leiche bei Padenstedt. (24hamburg.de-Montage) © Manngold/imago images

Mit einem Hubschrauber sucht die Polizei in Padenstedt nach einer vermissten Frau. Bei der Suche findet sie dann den toten Ehemann. Besteht ein Zusammenhang?

Padenstedt/Kreis Rendsburg-Eckernförde – Die Polizei sucht nach einer vermissten Frau, die seit einigen Tagen unauffindbar ist. Mit einem Hubschrauber der Landespolizei Hamburg überfliegen die Beamten am 12. März 2021 das Gebiet Padenstedt bei Neumünster, etwa 50 Kilometer vor Hamburg und angrenzende Waldgebiete. Dann finden Sie die Leiche einer männlichen Person.

Wie die Polizeidirektion Neumünster am Freitag, 12. März 2021, in einer Pressemitteilung bekannt gab, ergaben die kriminalpolizeilichen Ermittlung, dass es sich bei der männlichen Leiche um den Ehemann der vermissten Frau handelt.

Ob es einen Zusammenhang mit dem Verschwinden beziehungsweise der Unauffindbarkeit der Frau und dem toten Mann gibt, konnte die Polizei bisher nicht ermitteln. Mit Rücksicht auf die Angehörigen des Opfers und der Vermissten, sowie aus ermittlungstaktischen Gründen wollte die Polizei aktuell außerdem keine weiteren Angaben zu dem Fall machen. Die Suche nach der Frau geht weiter.  * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion