1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Nordsee: Feuerdrama auf Kutter – zwei Fischer schwer verletzt

Erstellt:

Von: Yannick Hanke

Kommentare

Zu sehen ist ein Schiff der Seenotrettung, das an Fahrt aufnimmt.
Die Seenotrettung musste zwei Fischer retten, deren Kutter Feuer gefangen hatte. (Symbolbild) © Lutz Woitas/imago images

Große Gefahr für Fischer auf einem Kutter in der Nordsee. Ein Feuer bricht im Maschinenraum aus, die Männer müssen sich retten.

Hallig Hooge (Nordfriesland) – Am Freitagabend, 17. September 2021, kommt es auch bisher noch ungeklärter Ursache zu einem Feuer im Maschinenraum eines Fischkutters. Dies ereignet sich vor Hallig Hooge im Kreis Nordfriesland. Die beiden Besatzungsmitglieder werden dabei zum Teil schwer verletzt.

Gemeinde in Schleswig-Holstein:Hooge
Fläche:5,78 km²
Bevölkerung:80 (31. Dez. 2008)
Bürgermeisterin:Katja Just ((Wählergemeinschaft Hooge)
Postleitzahl:25859
Vorwahl:04849

Fischer müssen sich auf Nordsee retten – Kutter fängt Feuer

Gegenüber der „Mopo“ bestätigte ein Sprecher der Feuerwehr, dass es gegen 21:20 Uhr zum Brandausbruch im Maschinenraum des Fischkutters Freya kam. Zunächst sollen die beiden Besatzungsmitglieder versucht haben, die Flammen zu löschen. Dabei hätten sich die Männer teilweise schwer verletzt.

Schließlich konnten sich die beiden Männer aber retten – auf einer Rettungsinsel. Zuvor hätten die Männer einen Notruf abgesetzt und eine Seenotrakete abgefeuert. In der Nähe befand sich zufällig ein Seenotrettungshubschrauber der „Northern Helikopter AG“. Dieser entdeckte die Leuchtrakete und nahm Kurs zum Unglücksort auf.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Doppelmord in Rendsburg: Frauenmörder zu lebenslanger Haft verurteilt

Rettung für Fischer in Seenot: Männer kommen schwer verletzt ins Klinikum Heide

Anschließend sahen auch die Piloten das brennende Boot sowie die Seeleute, die sich auf der Rettungsinsel befanden. Letztendlich konnten die Fischer über eine Seilwinde ins Boot gehievt werden. Danach kamen sie ins Klinikum nach Heide.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Laut Polizeibericht brannte der Fischkutter kontrolliert ab. Gegenwärtig ermittelt die Wasserschutzpolizei noch zur Brandursache. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare