1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Nahe Hamburg: (Muh)steriöser Fall – trächtige Kühe von Weide gestohlen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Zu sehen ist eine Herde Rinder, die auf einer grünen Wiese vor wolkenbedecktem Himmel stehen (Symbolbild).
Kühe auf einer Weide. (Symbolbild). © Countrypixel / Imago

Dreister Kuh-Coup in Escheburg bei Geesthacht, östlich von Hamburg. In der Nacht stahlen unbekannte Täter drei trächtige Kühe und eine, die gerade erst ihr Kalb geborgen hatte von der Weide!

Escheburg – Ein außergewöhnlicher Fall beschäftigt seit Sonntagnacht die Polizei der 3000-Einwohner-Gemeinde Escheburg, östlich von Hamburg. Unbekannte Täter stahlen in der Nacht zu Montag vier Kühe. Drei von ihnen waren trächtig, eine hatte gerade erst ein Kalb geboren.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Trächtige Kühe von der Weide gestohlen – Täter lassen neugeborenes Kalb alleine zurück!

Nach aktuellem Erkenntnisstand wurden die vier Kühe in der Zeit vom 26. September 2021, 22.00 Uhr bis 27. September 2021, 08.30 Uhr von der Weide entwendet. Die Kühe sind braun/ weiß. Das neugeborene Kalb wurde alleine auf der Weide zurückgelassen und muss nun vom Landwirt mit der Hand aufgezogen werden.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Mit 3,08 Promille: Besoffener Dieb schläft bei Raubzug am Hauptbahnhof ein

Die Täter kamen mit dem Anhänger: Polizei sucht dringend Zeugen

Die Spurenlage auf der Weide am Ende der A 25, die über einen Wirtschaftsweg zu erreichen ist, lässt darauf schließen, dass die Kuh-Diebe die Tiere in eine Ecke drängten und anschlißend mit einem Anhänger abtransportierten.

Die Polizei in Geesthacht hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Fahrzeuge oder Personen im Bereich des Speckenweges in Escheburg beobachtet? Wer kann Angaben zum Verbleib der Tiere machen? Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer: 04152/ 8003-0 entgegen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare