Schwerer Unfall

Motorradfahrer nach Verkehrsunfall in Plön in Lebensgefahr

Nach einem Unfall wird der verletzte durch Rettungskräfte versorgt.
+
Nach einem Unfall versorgen Rettungskräfte den Motorradfahrer. (Symbolfoto)
  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Schwerer Unfall auf der Bundesstraße B202 bei Lütjenburg im Kreis Plön. Ein Transporter und ein Motorrad krachen zusammen. Die B202 wird stundenlang gesperrt.

Lütjenburg – Am Dienstagnachmittag, 24. August 2021, kommt es auf der B202 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger Transporter-Fahrer befährt gegen 14 Uhr die Bundesstraße 202 in Richtung Kiel.

Bei Lütjenburg: Schwerer Unfall auf der Bundesstraße B202 – Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Auf Höhe der Stadt Lütjenburg im Kreis Plön biegt der Fahrer allerdings verbotswidrig ab. Ein 41-jähriger Motorradfahrer, der genau hinter dem Transporter fährt, kracht mit hoher Geschwindigkeit in die Seite des Fahrzeuges. Der Motorradfahrer erlitt bei dem schweren Unfall lebensbedrohliche Verletzungen.

Lesen Sie auch: Schrecklicher Unfall im Kreis Plön: Zwei Kinder und Mutter sterben bei Frontal-Crash

Der 35-jährige Fahrer des Transporters blieb allerdings unverletzt. Die Kieler Staatsanwaltschaft hat einen Sachverständigen damit beauftragt, den genauen Unfallhergang zu ermittelt. Die Bundesstraße 202 war von 14 Uhr bis etwa 19:15 Uhr komplett gesperrt. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare