1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Motorblock aus Fahrzeug gerissen – 71-jähriger Fahrer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Unfall auf der B207 in Talkau
Das Fahrzeug ist gegen den Baum geprallt und anschließend wieder auf die Straße geschleudert. © Sebastian Peters

Schwerer Unfall auf der B207 bei Talkau. Ein 71-jähriger Fahrer kommt von der Straße ab und kracht gegen einen Baum. Dabei wird der Motorblock aus dem Fahrzeug gerissen

Talkau – Am Mittwoch, 27. Oktober 2021, kommt es auf der Bundesstraße 207 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 71-jähriger Fahrer ist auf regennasser Fahrbahn von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Ersthelfer haben gegen 11:20 Uhr den Notruf verständig.

Gemeinde in Schleswig-Holstein:Talkau
Fläche:4,88 km²
Bevölkerung:533 (31. Dez. 2008)

Nach Unfall: B207 in beiden Richtungen komplett gesperrt – Motorblock herausgerissen!

Die erste Meldung hieß, dass der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt sei. Durch die Rettungsleitstelle werden gleich mehrere Einsatzfahrzeuge zur Unfallstelle geschickt. Durch Retter der Freiwilligen Feuerwehr kann der Fahrer schnell befreit werden. Die Besatzung eines Rettungswagens übernimmt anschließend die Versorgung des verletzten Fahrers.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Nach Zug-Tragödie in Neu Wulmstorf: Deutsche Bahn ignoriert weiter Lebensgefahr

Nach ersten Informationen verlor der 71-Jährige nicht aufgrund der nassen Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug, sondern aufgrund einer Erkrankung. An der Einsatzstelle wurde vermutet, dass der ältere Fahrer mutmaßlich einen Schlaganfall erlitten haben könnte.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Mit der Begleitung eines Notarztes ist der verletzte Fahrer in ein Krankenhaus befördert worden. Die B207 war für mehrere Stunden in beiden Richtungen gesperrt. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare