1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Mit einem Messer! Arabisch sprechende Täter verletzen Opfer

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Raubüberfall in Rendsburg. In der Boelckestraße wird ein Mann durch zwei Täter überfallen. Es geht um Zigaretten! Die Polizei sucht Zeugen.

Rendsburg – Ein 33-Jähriger ist am Samstag, 03. Juli 2021, Opfer eines brutalen Raubes geworden. Der Mann wartet gegen 19:30 Uhr in der Boelckestraße auf seine Freundin. Um die Zeit zu vertreiben, ging der Mann zwischen der Hausnummer 26 und einem arabischen Restaurant hin und her. Doch plötzlich wird der Mann von zwei arabisch sprechenden Menschen in ein Gespräch verwickelt.

Stadt in Schleswig-Holstein:Rendsburg
Fläche:23,72 km²
Bevölkerung:28.350 (31. Dez. 2008)

Rendsburg in der Boelckestraße: Weil er keine Zigaretten abgeben wollte! Männer attackieren 33-jährigen Mann brutal

Während des Gespräches fordern die beiden Männer Zigaretten. Als der 33-Jährige allerdings den Wunsch der Männer nicht nachkommt, kippt die Stimmung. Die beiden Männer werden zunehmend aggressiver und attackieren den 33-jährigen Mann. Einer der Täter zieht plötzlich ein Messer und macht mehrere Strichbewegungen in Richtung des Oberkörpers des Mannes.

Brutaler Raub in Rendsburg.
Mit einem Messer wird das Opfer verletzt. Seine Zigaretten werden danach geklaut. (Symbolbild) © Blaulicht-News & localpic/imago iamges & blickwinkel/imago images

Der zweite Täter tritt dem Mann in den Rücken! Hierbei stürzt der Mann zu Boden. Doch auch hier hören die beiden Täter nicht auf. Sie treten und schlagen weiter auf den am Boden liegenden Mann ein. Sie klauen dem wehrlosen Opfer noch die Zigaretten und flüchten in eine unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei aus Rendsburg sucht Zeugen – wer hat was gesehen?

Die Polizei sucht nun Zeugen, die etwas beobachtet haben. Nach ersten Aussagen soll der Täter mit dem Messer ca. 27 Jahre alt und ca. 175 cm groß gewesen sein. Er trug während der Tag kurzes schwarzes Haar, die an der Seite kürzer rasiert waren. Er war mit einer langen schwarzen Hose und einem langärmligen T-Shirt in der Farbe Weiß bekleidet.

Der zweite Täter soll ca. 18 Jahre alt gewesen sein, ca. 160 cm groß und die gleiche Frisur wie der andere Täter gehabt haben. Bekleidet war der Mann mit einer blauen Jeanshose und einem weißen T-Shirt. Das 33-jährig Opfer musste in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung eingeliefert werden.

Wer etwas Verdächtiges zur Tatzeit am Tatort gesehen hat, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizei Rendsburg zu melden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Rendsburg unter der Rufnummer 04331-2080 oder an jede andere Polizeidienststelle. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare