1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

100 Kilometer an einem Tag: Beim Megamarsch Sylt 2022 Insel in 24 Stunden umrunden

Erstellt:

Von: Dagmar Schlenz

Kommentare

100 Kilometer an einem Tag gehen – das ist eine ziemliche Herausforderung, der sich die Teilnehmenden beim Megamarsch Sylt am 22. Oktober 2022 stellen.

Sylt – Viele Menschen kommen im Herbst auf die Nordseeinsel Sylt, um sich zu erholen und die Natur bei einem langen Spaziergang am Strand oder auf der Wattseite der Insel zu genießen. Nach ein paar Kilometern ist für die meisten allerdings Schluss und es geht in ein gemütliches Café oder eine der schönen Strandbars auf Sylt.

Die Teilnehmer beim Megamarsch Sylt haben sich dann gerade erst warm gelaufen. Vom 22. auf den 23. Oktober 2022 wollen sie die gesamte Insel umrunden – heißt: 100 Kilometer in 24 Stunden.

Name:Sylt (friesisch Söl, dänisch Sild)
Kreis:Nordfriesland (Schleswig-Holstein)
Länge:38 Kilometer
Breite:12,6 Kilometer
Einwohner:18.118 (2019) 183 Einwohner/km²

Rund um Sylt an einem Tag beim Megamarsch Sylt 2022: Startschuss in Westerland

Der Startschuss für den Megamarsch Sylt 2022 fällt am Samstag, 22. Oktober 2022, gegen 12 Uhr an der Musikmuschel auf der Promenade in Westerland. Von hier wenden sich die angemeldeten Teilnehmer zunächst Richtung Norden. Nicht alle Streckenabschnitte führen direkt am Strand entlang. In Kampen passieren die Wanderer zum Beispiel das nach einer aufwändigen Sanierung wieder eröffnete Kult-Restaurant Sturmhaube. Den nördlichsten Punkt der Insel lassen die Teilnehmenden beim Megamarsch Sylt links liegen. Auf dem Lister Ellenbogen stehen viele Bereiche unter Naturschutz, daher führt der Weg vom Weststrand direkt weiter nach List und zur ersten Versorgungstation.

Zwei Wanderer mit Trekkingstöcken auf einem Sandweg, in der Ferne weitere Personen. Beim Megamarsch Sylt – hier 2019 auf einem Streckenabschnitt in Kampen – umrunden die Teilnehmenden in 24 Stunden die gesamte Nordseeinsel.
Beim Megamarsch Sylt – hier 2019 auf einem Streckenabschnitt in Kampen – umrunden die Teilnehmenden in 24 Stunden die gesamte Nordseeinsel. © hundert24 GmbH

Von dort geht es an der Wattseite von Sylt entlang, wieder über Kampen, danach durch die Braderuper Heide nach Munkmarsch und weiter nach Keitum zur zweiten Versorgungsstation. Die Hälfte der Strecke beim Megamarsch Sylt 2022 ist im Osten der Insel geschafft – in der Nähe vom Morsum Kliff. Hier erwarten die Teilnehmenden des Megamarsch Sylt 2022 an der dritten Versorgungsstation Getränke und Verpflegung. Nach Westen führt der Weg am Nössedeich entlang bis zum Rantumbecken. Nach einer Pause in Versorgungsstation vier des Megamarsch Sylt 2022 in Rantum wandern die unerschrockenen Teilnehmer auf dem schmalsten Stück der Insel dann gen Süden bis nach Hörnum.

Auch die Hörnum Odde lässt die Strecke aus, der Weg führt durch den Ort, wo eine letzte Versorgungsstation eingerichtet ist. Anschließend geht es gen Norden, zurück nach Westerland. Kurz vor dem Ziel des Megamarsch Sylt 2022 kommen die Teilnehmer an der Ruine des im September 2022 durch ein Feuer zerstörten Strandrestaurants Badezeit vorbei, bevor sie an der Musikmuschel dann schließlich die komplette Umrundung der Insel Sylt geschafft haben. Hier werden sie hoffentlich im Laufe des 23. Oktober 2022 gebührend in Empfang genommen und gefeiert.

Megamarsch Sylt 2022 richtet sich an trainierte Teilnehmer

Um die 100 Kilometer Strecke des Megamarsch auf Sylt in 24 Stunden zu schaffen, muss man ein Durchschnittstempo von etwa 4,2 Stundenkilometer gehen – bei Wind und Wetter. Und das kann im Oktober auf Sylt stürmisch und rau werden. Genau das ist einer der Gründe, warum sich die Organisatoren für eben diesen Monat entschieden haben, wie Timo Siebels gegenüber 24hamburg.de verrät. Er ist beim Veranstalter hundert24 GmbH zuständig für den Kontakt zur Presse und hat 2019 selbst am Megamarsch Sylt teilgenommen. Auch beim bisher dritten Megamarsch Sylt am 22. Oktober 2022 ist Siebels wieder mit am Start.

„Wir haben uns für einen Termin im Oktober entschieden, da wir zum einen mit Absicht eine etwas stürmische Zeit haben wollten, da unser Megamarsch Spezial Sylt extra für die trainierten Teilnehmer des Megamarsches gedacht ist und zum anderen wollen wir auch die nicht stark besuchte Zeit auf Sylt ausbessern, da zu dieser Jahreszeit die Tourismus-Auslastung auf Sylt sehr gering ausfällt“, so Timo Siebels. Leer ist es zwar nicht auf der Insel, aber nach einem bewegten 9-Euro-Sommer auf Sylt ist doch wieder Ruhe eingekehrt an der Nordsee.

Anmeldung zum Megamarsch 2022 auf Sylt noch möglich

Bisher haben sich 600 Personen für den Megamarsch Sylt am 22. Oktober 2022 angemeldet. Das Bewerbungsverfahren ist offiziell bereits abgeschlossen, doch Kurzentschlossene können über den Megamarsch-Veranstalter auch jetzt noch eines der insgesamt 666 verfügbaren Tickets für die Veranstaltung erwerben. Gemäß der aktuellen Corona-Schutzverordnung gibt es für den Megamarsch Sylt keine Zugangsbeschränkungen. Man muss also nicht geimpft, getestet oder genesen sein, um an der Inselumrundung teilnehmen zu können.

Was ist ein Megamarsch?

Ein Megamarsch ist eine Extremwanderung, bei der die Teilnehmenden eine Strecke von 100 Kilometern in 24 Stunden bzw. 50 Kilometern in 12 Stunden zurücklegen. Ein Megamarsch ist kein Ultralauf. Während die Teilnehmenden bei einem Utralauf die Strecke, die länger ist als die Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern, im Lauftempo zurücklegen, richtet sich der Megamarsch ausdrücklich an Wanderer.

Der Preis für die Teilnahme am Megamarsch Sylt beträgt 114,95 Euro zuzüglich Gebühr. Enthalten ist unter anderem die Verpflegung an den fünf Versorgungsstationen auf der Strecke. Wichtiger Hinweis für Teilnehmende am Megamarscha uf Sylt: Neben einer eigenen Trinkflasche sind aus Sicherheitsgründen eine Warnweste und eine Stirnlampe für den Start zwingend erforderlich.

Megamarsch Sylt: Die 100 Kilometer Strecke zum Nach-Wandern in Etappen

Wer jetzt selbst auf den Geschmack gekommen ist und die Insel Sylt einmal komplett umwandern möchte, der kann das auch ohne die Teilnahme beim Megamarsch Sylt tun. Und zwar in Etappen. Da kann dann jeder ganz entspannt und in eigenem Tempo ein Stück Insel zu Fuß entdecken und selbst entscheiden, wann es genug ist für einen Tag. Mit einem der Linienbusse der Sylter Verkehrsgesellschaft (SVG) gelangt man dann zurück an seinen Ausgangspunkt.

Diese Art, die Insel zu erkunden, ist nicht nur besonders intensiv, sondern auch gut für die Umwelt. Schließlich will man sich auch auf Sylt für mehr Nachhaltigkeit starkmachen. Den genauen Streckenverlauf können Interessierte sich als GPX-Datei auf der Seite des Veranstalters des Megamarschs auf Sylt herunterladen und in Google Maps oder eine andere Navigations-App importieren.

Auch interessant

Kommentare