Frau übersah Unfall

Massen-Karambolage: Sechs Opfer – Frau schwer verletzt in Klinik

Polizeiautos.
+
Bei einem heftigen Unfall auf der L314 in Aumühle wurden sechs Menschen verletzt. (Symbolbild)
  • Fabian Raddatz
    vonFabian Raddatz
    schließen

Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst: Bei Hamburg wurden bei einer Massen-Karambolage sechs Menschen verletzt – eine Frau schwer.

Aumühle – Plötzlich wurde aus einem Auffahrunfall ein Massen-Crash: Auf der L314 krachen am Sonntagabend, 14. Februar 2021, gegen 19.15 Uhr, ein Mercedes und ein Skoda zusammen. Eine Fahrerin übersah mit ihrem VW-Fox den Unfall – und raste dem Mercedes in die Seite.

Wie die Mopo berichtet, mussten drei Rettungswagen, ein Notarzt und die Freiwillige Feuerwehr ausrücken. Bei dem Aufprall wurden sechs Personen verletzt – die Fahrerin des VW-Fox so schwer, dass sie in eine Klinik gebracht werden musste. Die Polizei sperrte die L314 für die Dauer des Einsatzes. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion