1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Mann in Kiel auf offener Straße erschossen: Täter auf der Flucht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Richter

Kommentare

Schüsse in Wächtersbach: Täter hatte eine Schreckschusswaffe einstecken (Symbolbild).
In Kiel ist ein Mann erschossen worden. (Symbolbild). © picture alliance / Oliver Killig/dpa-Zentralbild/dpa

In Kiel ist in der Nacht ein Mann durch Schüsse getötet worden. Die Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln, der Täter ist flüchtig.

Kiel – In Kiel (Schleswig-Holstein) ist in der vergangenen Nacht (27. Juni) ein Mann erschossen worden. Im Stadtteil Gaarden soll ein Unbekannter auf offener Straße mehrfach auf einen 31-Jährigen geschossen haben, wie die Polizei berichtet. Der Täter ist flüchtig.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz Gustav-Schatz-Hof, Kiel-Gaarden: Obduktion im Laufe des Tages

Die Schüsse fielen gegen 23.15 Uhr in der Straße Gustav-Schatz-Hof. Das 31 Jahre alte Opfer wurde sofort reanimiert, die Versuche blieben allerdings erfolglos: Der Mann verstarb wenig später im Krankenhaus. Im Laufe des Tages soll die Leiche obduziert werden.

„Aus ermittlungstaktischen Gründen werden derzeit keine weiteren Angaben gemacht“, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der Staatsanwaltschaft und Polizei Kiel. Nähere Informationen sollen im Laufe des Tages gemacht werden, heißt es weiter.

Auch in Hamburg fielen vor kurzem Schüsse. Allerdings gab es in diesem Fall wenig später Entwarnung.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion