1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

LKW mit Ameisensäure kippt gegen Autobahnbrücke: Sperrung der A1 bei Bad Oldesloe

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Ein Feuerwehrmann in einem Schutzanzug arbeitet an einem Verunfallten LKW
Nur in speziellen Schutzanzügen kann die Feuerwehr an dem verunfallten LKW arbeiten. © René Schröder

Unfall auf der Autobahn A1 Höhe Bad Oldesloe. Ein Tanklaster mit Ameisensäure fuhr am morgen gegen eine Brücke. Die Autobahn A1 ist voll gesperrt.

Bad Oldesloe – Schwerer Verkehrsunfall am frühen Montagmorgen auf der Autobahn A1 Höhe Bad Oldesloe, kurz vor Hamburg. Gegen 05:00 Uhr fährt ein mit Ameisensäure beladener LKW auf der Autobahn in Richtung Hamburg.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Tragisches Unglück: Zwei Personen von Zug erfasst und getötet

LKW kippt gegen Autobahnbrücke: Feuerwehr im Großeinsatz in Bad Oldesloe

Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Gefahrgut-LKW auf Höhe der Abfahrt Bad Oldesloe rechts von der Fahrbahn ab und krachte seitlich gegen eine Autobahnbrücke.

Die Feuerwehr ist mit mehr als 50 Einsatzkräften und einer speziellen Gefahrguteinheit vor Ort im Einsatz.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Tanklaster verunfallt auf der A1 in Höhe Bad Oldesloe: Sperrung der Autobahn noch für mehrere Stunden

Die Autobahn A1 ist derzeit zwischen Bargteheide und Reinfeld voll gesperrt. Wie es zu dem Unfall kam und wie lange die Bergungsarbeiten noch andauern werden, ist derzeit noch unklar. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare