1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Linienbus kracht in Lastwagen – Ein Toter, zwei Schwerverletzte

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Der Busfahrer verstarb noch vor Ort
Der Busfahrer verstarb noch vor Ort © Sebastian Peters

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B206 forderte am Dienstag ein Todesopfer. Der Fahrer eines Linienbusses übersah scheinbar einen abbiegenden Lastwagen.

Hasenmoor – Tödlicher Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 206 im Kreis Segeberg in der Gemeinde Hasenmoor: Am Dienstag, 30. August 2022, ist es gegen 16:35 Uhr zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Der Fahrer eines Linienbusses, der auf einer Leerfahrt ohne Fahrgäste unterwegs war, hatte auf gerader Strecke einen abbiegenden Lastwagen übersehen.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Hasenmoor: Tödlicher Unfall mit Linienbus – Busfahrer verstirbt noch vor Ort

Der Busfahrer, eine männliche Person um die 60 Jahren, krachte mit dem tonnenschweren Bus ungebremst in das Heck des Lastwagens. Beide Fahrzeuge rutschten noch rund 23 Meter über die Bundesstraße. Die Insassen des Lastwagens, zwei 51- und 41-jährige Männer, wurden durch den heftigen Aufprall schwer verletzt.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Einsatzkräfte mussten mit schweren Rettungsgeräten den tödlich verletzten Fahrer befreien
Einsatzkräfte mussten mit schweren Rettungsgeräten den tödlich verletzten Fahrer befreien © Sebastian Peters

Sie konnten allerdings noch eigenständig aussteigen. Der Busfahrer hingegen wurde schwerst in seiner Fahrerkabine eingeklemmt. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mussten den bereits im Unfallwrack verstorbenen Mann aus der Zwangslage bergen.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Wohnmobil und Auto brennen bei Feuer auf dem Parkplatz komplett aus

Ein Bestattungsunternehmen transportierte wenig später den tödlich verletzten Mann ab. Die Bundesstraße wurde für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt. Warum der Busfahrer den Lastwagen übersehen hat, muss nun ermittelt werden.

Auch interessant

Kommentare