1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Lindner-Hochzeit auf Sylt: Punks drohen – „wird der schlimmste Tag seines Lebens“

Erstellt:

Von: Jan Knötzsch

Kommentare

Christian Lindner und Franca Lehfeldt feiern auf Sylt ihre Hochzeit. Am Samstag, 9. Juli, findet die kirchliche Trauunung statt. Punks wollen sie crashen.

Sylt – Es ist der Tag, den man sein ganzes Leben lang nicht vergessen sollte: der Tag der großen Hochzeit in der Kirche. Nun gut, Christian Lindner war schon einmal verheiratet, bevor der Bundesfinanzminister auf der Nordseeinsel Sylt am Donnerstag, 7. Juli 2022, seine jetzige Partnerin Franca Lehfeldt standesamtlich geheiratet hat. Vielleicht, das weiß man ja nicht, hat der FDP-Politiker seine erste Hochzeit noch in schöner Erinnerung. Die zweite jedenfalls soll er nicht in selbiger behalten. Sagen zumindest die Punks, die nun schon seit mehreren Wochen Sylt bevölkern und dort nicht von jedem gern gesehen sind.

Die Punks auf Sylt hatten im Vorfeld der Hochzeit von Franca Lehfeldt und Christian Lindner schon angekündigt, dass sie planen, den Polterabend des Paares zu crashen. Jetzt gehen die Punks, die auf Sylt Existenzen bedrohen und inzwischen die Rossmann-Filiale auf Westerland belagern, sogar noch einen Schritt weiter: Sie wollen die kirchliche Hochzeit in der Kirche St. Severin in Keitum crashen und dafür sorgen, dass Lehfeldt und Lindner den Tag auf Sylt auf ewig in Erinnerung behalten.

Aber eben nicht in guter.

Braut:Franca Lehfeldt, Politik-Journalistin, Alter: 33 Jahre
Bräutigam:Christian Lindner, Bundesfinanzminister, Alter: 43 Jahre
Datum der kirchlichen Trauung:9. Juli 2022
Ort der kirchlichen Trauung:Kirche St. Severin in Keitum auf Sylt

Lindner-Hochzeit auf Sylt: Nach standesamtlicher Trauung heiraten FDP-Politiker und Journalistin Franca Lehfeldt in Keitum kirchlich

Dabei ist auf Sylt, wo es wegen des 9-Euro-Tickets inzwischen sogar ein Bus-Chaos gibt, alles bestens präpariert für die Lindner-Hochzeit. Logisch, schließlich reisen die Gäste des Bundesfinanzministers und der Journalistin nicht mit dem Bus an. Wer mit Christian Lindner und Franca Lehfeldt feiert, der wählt eine ganz andere Art der Anreise. Die luxuriösere Variante. So wie es CDU-Chef Friedrich Merz getan hat. Der ist mal eben mit dem Privatflieger nach Sylt gereist. Übrigens selbst am Steuer. Da kann so mancher Punk auf Sylt nur staunen. Und mit dem Kopf schütteln. So wie viele Insulaner auf Sylt den Kopf schütteln, wenn es um die Punks geht, die auf der Nordseeinsel für Aufsehen sorgen. Gewollt sind sie fraglos nicht von jedem.

Im großen Bild verlassen Franca Lehfeldt und Christian Lindner ihre standesamtliche Trauung. Im kleinen Bild oben rechts: Punks auf Sylt.
Machen die Punks auf Sylt wirklich ernst und crashen die Trauung von Franca Lehfeldt und Christian Lindner? © Eibner/imago & Axel Heimken/dpa

Die Punks hingegen sind gern auf der Insel der Schönen und Reichen, wie Sylt immer wieder genannt wird. Klar, denn für die Punks, die für die Chaostage auf Sylt verantwortlich gemacht werden, lohnt sich der Sylt-Aufenthalt: Die Insel ist für sie das reinste Schnorrer-Paradies. Paradiesisch – so stellen sich sicherlich auch Franca Lehfeldt und Christian Lindner ihren großen Tag mit der kirchlichen Trauung auf Sylt in der Kirche St. Severin in Keitum vor, nachdem sich das Paar bereits am Donnerstag, 7. Juli 2022, im Sylt-Museum vom Bürgermeister der Gemeinde Sylt standesamtlich trauen lassen hat, während draußen eine ganze Menge Schaulustiger wartete – und von dem Paar am Ende nicht viel sah.

Lindner-Hochzeit auf Sylt: Punks wollen „mit unserer Anwesenheit für Chaos sorge“ – großes Aufgebot an Sicherheitskräften

Ob das Ehepaar Lehfeldt/Lindner von den Punks auf Sylt mehr sehen wird als die Sylter von den beiden Frischvermählten? Abwarten. Klar ist: Die Lindner-Hochzeit auf Sylt ist bestens bewacht und beschützt. Allein schon wegen der namhaften Gäste, die mit dem Paar feiern wollen. Ein erlauchter Kreis, in den ganz sicher keinem der Punks auf Sylt einfach mal eben so Einlass finden wird. Doch das stört die Punks und ihren Plan, die Hochzeit von Franca Lehfeldt und Christian Lindner auf Sylt ganz nachhaltig crashen zu wollen, absolut nicht. Das berichtet zumindest rtl.de im Vorfeld der Lindner-Hochzeit auf Sylt, die wegen der Sicherheitskosten in der Kritik steht.

„Wir sorgen mit unserer Anwesenheit für Chaos“, kündigt einer der Punks, die sich momentan auf der Insel aufhalten und in Westerland inzwischen fast schon zum (ungewollten) normalen Bild der Insel zählen, dort an. Dass bei der Hochzeit des Ministers und der Journalistin eine Horde an Security dafür sorgen wird und soll, dass alles gesittet abläuft – das interessiert bei den Punks auf Sylt niemanden so richtig. Sie sind ja bestens geübt darin: Schon in Westerland müssen die Sylt-Punks mit einem Sicherheitsdienst zurecht kommen.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Im Gespräch mit rtl.de stellt einer der Punks unverhohlen fest, dass es für Lehfeldt und Linder unter Umständen sogar schwer werden würde, in die Kirche St. Severin in Keitum zu kommen. Wegen der Punks auf Sylt. Denn für die steht – adressiert an Christian Lindner – fest: „Das wird der schlimmste Tag in seinem Leben.“

Abwarten, ob es am Ende wirklich so kommt und den Worten Taten folgen oder alles nur heiße Luft und viel Drama um Nichts war ...

Auch interessant

Kommentare