1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Leiche nach Brand in Gartenlaube in Ahrensburg entdeckt

Erstellt:

Von: Johannes Nuß

Kommentare

Die Feuerwehr fährt zum Einsatz.
Bei einem Brand in einer Gartenlaube in Ahrensburg ist am Samstag ein Mann ums Leben gekommen. Die Feuerwehr konnte nur noch seinen Leichnam bergen. © Robert Michael/dpa/Symbolbild

Die Feuerwehr hat bei Löscharbeiten an einer Gartenlaube in Ahrensburg eine Leiche entdeckt. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Tote dort übernachtet.

Ahrensburg – Bei Löscharbeiten in Ahrensburg (Landkreis Storman) in Schleswig-Holstein haben Feuerwehrleute den Leichnam eines Mannes entdeckt. Wie es in einem Bericht der Nachrichtenagentru dpa heißt, sei der Tote nach ersten Erkenntnissen der Pächter der Gartenlaube.

Leiche nach Brand in Gartenlaube in Ahrensburg entdeckt

Wie es weiter heißt, geht die Feuerwehr aktuell davon aus, dass der Mann in seiner gepachteten Gartenhütte in der Nacht zu Samstag übernachtet hat. Dies bestätigte ein Feuerwehrsprecher der Nachrichtenagentur dpa am Sonntag.

Wie es weiter heißt, seien die Flammen in den frühen Morgenstunden von einem Anwohner entdeckt worden. Dieser habe schließlich die Feuerwehr alarmiert.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Die Gartenlaube brannte aus. Wie es zu dem Feuer kam, muss nun ermittelt werden. Zunächst hatte das „Hamburger Abendblatt“ berichtet. (mit Material der dpa)

Auch interessant

Kommentare