1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Lanserhof Sylt eröffnet: Punktlandung nach kurzer Zitterpartie

Erstellt:

Von: Dagmar Schlenz

Kommentare

Nach fast fünf Jahren Bauzeit hat der Lanserhof Sylt in List am 1. August 2022 eröffnet. Der Termin musste in der Vergangenheit mehrfach verschoben werden.

List/Sylt – Ganz im Norden der Nordseeinsel Sylt hat am 1. August 2022 eine Gesundheits-Klinik der Extraklasse eröffnet. Im Lanserhof Sylt erwarten die Gäste Privatsphäre, Großzügigkeit, Entschleunigung und die Konzentration auf den eigenen Körper, so die Internetseite des Betreibers. Der Bau des Luxus-Resorts hat fast fünf Jahre gedauert, der Eröffnungstermin wurde mehrfach verschoben – und wäre jetzt fast wieder geplatzt.

Name:Lanserhof Sylt
Adresse:Am Lanserhof 1-8, 25992 List auf Sylt
Architekt:Christoph Ingenhoven
Geschätzte Baukosten:150 Millionen Euro
Anzahl Zimmer:68
Betreiber:Lanserhof Gruppe, CEO Christian Harisch

Lanserhof Sylt: Eröffnung am 1. August 2022

Fast fünf Jahre ist es her, dass auf dem ehemaligen Militärgelände in List mit dem Bau der Lanserhofes Sylt begonnen wurde. Bereits 2014 hatte die Lanserhof GmbH das Gelände im Bieterverfahren vom Bund gekauft. Die umstrittene Genehmigung, in der Dünenlandschaft von List ein Luxus-Resort zu bauen, wurde von der Gemeinde im Jahr 2017 erteilt. Unter anderem durch die Corona-Pandemie verzögerte sich der Bau der Gesundheitsklinik mit dem größten Reetdach Europas immer wieder.

Am 1. August 2022 konnte der Lanserhof auf der Promi-Insel Sylt nun endlich seine Tore für zahlende Gäste öffnen. Maximal 40 Personen sollen in diesem Jahr gleichzeitig in der Gesundheits-Klinik behandelt werden, so Lanserhof CEO Christian Harisch gegenüber 24hamburg. Bisher ist nur das Hauptgebäude mit 55 Zimmern fertiggestellt, weitere 13 Zimmer sollen im Diagnostik-Gebäude entstehen. Das befindet sich noch im Bau, ebenso wie drei Strandhäuser auf dem Gelände.

Ein Haus mit einem hohen Reetdach und Fenstern im Dach in den Dünen. Der Lanserhof in List auf Sylt gilt als das teuerste Resort in Deutschland. Nach fast fünf Jahren Bauzeit war am 01. August 2022 Eröffnung.
Der Lanserhof in List auf Sylt gilt als das teuerste Resort in Deutschland. Nach fast fünf Jahren Bauzeit war am 01. August 2022 Eröffnung. © Dagmar Schlenz

Lanserhof Sylt: Kreis untersagt Nutzung nach Probebetrieb

Bereits im Juni 2022 war das Hauptgebäude des Lanserhofes so weit fertiggestellt, dass ein Probebetrieb mit Gästen starten konnte. Während der Testphase waren jeweils etwa 20 bis 30 Gäste gleichzeitig im Haus, erklärt Lanserhof CEO Harisch gegenüber 24hamburg in einem früheren Gespräch. Die Resonanz sei sehr positiv gewesen und man habe sehr viele Erkenntnisse gewonnen. Nach dem vierwöchigen Testbetrieb war man sehr zufrieden und hatte in der Revisionsphase Zeit, entsprechende Anpassungen vorzunehmen.

Zwischen dem 29. Juli und dem 1. August 2022 sollte der Lanserhof Sylt in den Regelbetrieb starten. Während der Vorbereitung auf die Eröffnung geriet der Termin jedoch kurz ins Wanken. Der Kreis Nordfriesland, zu dem die Insel Sylt gehört, hatte nach einem Prüfungstermin die Nutzung des Lanserhofes Sylt untersagt. Laut einer Pressesprecherin des Kreises lagen brandschutztechnische Mängel vor. Die konnten aber offensichtlich kurzfristig behoben werden und der Lanserhof wie geplant am 1. August 2022 öffnen.

Lanserhof Sylt: Tag der offenen Tür im Frühjahr 2023

Jetzt soll erstmal Ruhe einkehren im Lanserhof Sylt, wünscht sich Lanserhof CEO Christian Harisch. Eine große Eröffnungsfeier findet deshalb zunächst nicht statt. Für das Frühjahr 2023 ist aber ein Tag der offenen Tür für die Einheimischen geplant. Den genauen Termin will Harisch noch mit der Gemeinde List abstimmen. So mancher Sylter steht dem Luxus-Projekt skeptisch gegenüber und hätte anstelle einer Klinik für Gutbetuchte lieber bezahlbaren Wohnraum auf der Insel. Der ist auf Sylt nämlich Mangelware, und so müssen viele Arbeitskräfte vom Festland auf die Insel kommen.

Etwa 4500 Pendler sollen es sein, die täglich mit dem Zug über den Hindenburgdamm nach Sylt fahren – und wieder zurück. Diese Strapaze wollen immer mehr Menschen nicht auf sich nehmen, was zu akutem Personalmangel auf der Insel führt. Viele Gastronomie-Betriebe auf Sylt haben schon einen zusätzlichen Ruhetag eingeführt, weil sie nicht genug Mitarbeiter haben. Und Sylter Urgestein Jürgen Gosch musste sein neues Edel-Restaurant „Jünne“ in List wegen Fachkräftemangel gleich ganz schließen.

Auch interessant

Kommentare