1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

L24 auf Sylt wird saniert: Zeitplan, Sperrungen, Umleitungen

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Sylts wichtigste Straße wird saniert. Wann welcher Abschnitt dran ist, was es als Verkehrsteilnehmer zu beachten gibt und welche Umleitungen zur Verfügung stehen.

Hamburg – Die L24 ist eine der Hauptverkehrsstraßen auf Sylt, führt von Westerland über Kampen weiter an die nördliche Spitze der Promi-Insel Sylt nach List. Nicht überraschend also, dass die Ankündigung, die wichtige Straßenverbindung in Teilen im Sommer zu sperren, für helle Aufregung sorgte. Ausgerechnet in der sommerlichen Hauptreisezeit, in die in diesem Jahr auch der Aktionszeitraum des 9-Euro-Tickets fiel, sollten die Arbeiten stattfinden. Dann Entwarnung: Die Sanierungsarbeiten an der L24 auf Sylt wurden in den Herbst verschoben.
Jetzt ist es so weit. Was auf Inselbewohner und Sylt-Besucher in den kommenden Wochen zukommt – auch die, des Windsurf World Cup Sylt 2022. Denn das hochkarätig besetzte Surf-Event startet am 23. September 2022.

Name:Sylt (dänisch Sild, friesisch Söl)
Kreis & BundeslandKreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein
Fläche:99 km²
Bevölkerung:rund 18.000 (2021)

L24 Sanierung auf Sylt: Erste Phase 19. September bis 22. September 2022

Die Bauarbeiten an der L24 auf Sylt, die auch die Erneuerung der Radwege beinhalten und damit nicht nur Autofahrer betreffen, sollen in drei Abschnitten stattfinden, die bereits alle zeitlich terminiert sind. In einer ersten Phase heißt es aus dem Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) soll nachts bis zum 22. September der Kreisverkehr in Wenningstedt und die Kreuzung Keitumer Landstraße in Westerland (L 24/Bahnweg/Zum Fliegerhorst) saniert werden.

L24 in Kampen auf Sylt
Soll wochenlang gesperrt werden: Sylts Nord-Süd-Verbindung, die L24, wird zwischen Westerland und Kampen saniert. © Carsten Rehder / dpa

Die Arbeiten werden jeweils in der Zeit von 20:00 Uhr abends bis 5:30 Uhr des Folgetags stattfinden. Verkehrsteilnehmer werden über die K117 und die K118 nach Keitum beziehungsweise Kampen durch Munkmarsch umgeleitet. Für den Zeitraum der Arbeiten muss der Straßenabschnitt voll gesperrt werden. Direkt im Anschluss folgt die zweite Bauphase, in der die Arbeiten ebenfalls nachts durchgeführt werden.

Nachrichten aus Hamburg direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Sanierung L24 auf Sylt: Zweite Bauphase 22. September bis 26. September

Die zweite Bauphase selbst ist unterteilt in zwei Teile. Zuerst finden Fräsarbeiten an der Fahrbahn im weiteren Verlauf der L24 im Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr und Kampen statt. Auch diese Arbeiten werden zwischen 20:00 Uhr und 5:30 Uhr durchgeführt, die Umleitungen nachts bestehen bleiben. Das berichtet unter anderem das Portal Buddelpost Sylt. Tagsüber ändert sich die Umleitung für Autofahrer, allerdings nur in Richtung Wenningstedt. Die L24 ist auf diesem Abschnitt dann nämlich als Einbahnstraße für den Verkehr freigegeben.

In Richtung Kampen bleibt die nächtliche Umleitung auch tagsüber bestehen. Nach dem Abfräsen der Fahrbahn wird selbige im Anschluss neu asphaltiert. Diese Arbeiten finden im Zeitraum zwischen dem 27. und 29. September statt. Die L24 ist während dieser Arbeiten durchgehend als Einbahnstraße in Richtung Westerland befahrbar, in Richtung Kampen gelten weiterhin die bekannten Umleitungen.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

L24 Sanierung auf Sylt: Dritte Bauphase 26. bis 29. September

Noch während der laufenden Asphaltierungsarbeiten im zweiten Abschnitt, starten die Baumaßnahmen im Bereich Kreisverkehr Wenningstedt und der Kreuzung Keitumer Landstraße (L 24/Bahnweg/Zum Fliegerhorst). Wie auch in den vorherigen Bauphasen werden die Arbeiten an der L24 nachts durchgeführt. In Richtung Westerland ist die L24 tagsüber als Einbahnstraße für den Verkehr freigegeben. Der neue Asphalt soll in dem Zeitraum 4. bis 6. Oktober aufgetragen werden. Die Arbeiten finden tagsüber statt, die L24 wird dann Richtung Westerland als Einbahnstraße befahrbar sein.

Bauarbeiten an der L24 auf Sylt: Beeinträchtigungen auch für Radfahrer

Die Sanierung der L24 betrifft auch Radfahrer, denn auch die Radwege bekommen eine neue Asphaltdecke. Vom 20. bis 22. September wird zwischen Wenningstedt und Kampen neuer Asphalt aufgetragen, der Radweg während der Arbeiten voll gesperrt. Umgeleitet werden die Radfahrer über den parallel zur L24 gelegenen Radweg auf der ehemaligen Kleinbahntrasse.

Auch interessant

Kommentare