1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Keller in Flammen: Zwölf Menschen aus Feuer-Haus gerettet

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Feuerwehr im Einsatz
Die Feuerwehr war im Großeinsatz (Symbolbild) © Sebastian Peters

Großeinsatz der Feuerwehr in der Rendsburger Landstraße in Kiel. Ein Kellerbrand brachte in der Sonntagnacht mehrere Menschen in Gefahr.

Kiel – Die Feuerwehr in Kiel hat zwölf Menschen und zwei Hunde aus einem brennenden Mehrfamilienhaus gerettet. Am frühen Sonntagmorgen, 18. September 2022, hatten mehrere Anrufer aus der Rendsburger Landstraße dichten Rauch im Keller und Treppenhaus des Gebäudes gemeldet, wie die Feuerwehr mitteilte.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Feuerwehreinsatz in Kiel: Kellerbrand bringt mehrere Menschen in Gefahr – Großeinsatz in der Rendsburger Landstraße

Die Bewohner hätten ihre Wohnungen wegen des Rauchs nicht mehr selbst verlassen können. Sie seien über Leitern gerettet worden, während zeitgleich der Brand im Keller des Hauses bekämpft worden sei, so die Feuerwehr. Nach Ende des Einsatzes konnten alle Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Es wurde niemand verletzt. Warum das Feuer im Keller ausbrach, ist unklar.

Auch interessant

Kommentare