1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Winterimpressionen von der Nordseeinsel Sylt

Erstellt:

Von: Dagmar Schlenz

Kommentare

Die größte nordfriesische Insel vor der Küste von Schleswig-Holstein zieht im Sommer viele Urlauber an. Aber auch im Winter hat Sylt seinen ganz besonderen Reiz.

Verschneites Friesenhaus in Keitum auf Sylt.
1 / 9Verschneites Friesenhaus in Keitum auf Sylt. © Dagmar Schlenz
Mit Eis bedeckte Holzbuhnen am Strand von Sylt.
2 / 9Sylt im Winter: Die Holzbuhnen am Strand sind mit Eis bedeckt © Dagmar Schlenz
Verschneite Düne beim Kult-Lokal „Buhne 16“ in Kampen auf Sylt
3 / 9Verschneite Düne beim Kult-Lokal „Buhne 16“ in Kampen auf Sylt. © Dagmar Schlenz
Ein verschneites Kliff am Strand. Das rote Kliff in Kampen auf Sylt ist zu jeder Jahreszeit faszinierend.
4 / 9Zu jeder Jahreszeit faszinierend: das rote Kliff in Kampen auf Sylt. © Dagmar Schlenz
Strandgras im vereisten Sand. Das Sylter Strandgras trotzt Wind, Eis und Schnee.
5 / 9Das Sylter Strandgras trotzt Wind, Eis und Schnee. © Dagmar Schlenz
Zwei Figuren unter Duschen auf einem Holzsteg, daneben weiße Tannenbäume. Die „Alltagsmenschen“ in Wenningstedt auf Sylt sind keine Warmduscher.
6 / 9Keine Warmduscher: Die „Alltagsmenschen“ in Wenningstedt auf Sylt. © Dagmar Schlenz
Eine schneebedeckte rote Frucht an einem Rosenzweig. Die Sylt-Rose ist auch im Winter ein Hingucker.
7 / 9Auch im Winter ein Hingucker: Die Sylt-Rose. © Dagmar Schlenz
Dick verschneite Felder, im Vordergrund Schilfrohr. Schnee ist auf der Nordseeinsel Sylt eher eine Seltenheit.
8 / 9Eher eine Seltenheit: Verschneite Felder auf der Nordseeinsel Sylt. © Dagmar Schlenz
Ein großes Feuer in der Dunkelheit, davor die Umrisse von zwei Menschen. Beim traditionellen Biike-Brennen wird an der Westküste der Winter vertrieben.
9 / 9Beim traditionellen Biike-Brennen wird an der Westküste der Winter vertrieben. © Dagmar Schlenz

Auch interessant

Kommentare