1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Großfeuer in Kaltenkirchen nahe Hamburg: Autowerkstatt in Vollbrand

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Feuerwehrleute auf einer Drehleiter im Löscheinsatz
Über mehrere Drehleitern, kämpfen die Einsatzkräfte bis spät in die Nacht gegen die Flammen. © René Schröder

Großeinsatz für die Feuerwehr in Kaltenkirchen, nahe Hamburg. Am Abend brennt eine Autowerkstatt lichterloh. Nur mit 150 Einsatzkräften wird das Feuer unter Kontrolle gebracht.

Kaltenkirchen – Gegen 20:45 am Mittwochabend geht ein Notruf bei der Feuerwehr ein. Ein Auto soll in einem Werkstattgebäude brennen. Sofort wird die nahegelegene Feuerwehr alarmiert.

Autowerkstatt in Kaltenkirchen in Vollbrand: Mehr als 150 Feuerwehrleute im Einsatz

Als die ersten Einsatzkräfte an der Autowerkstatt eintreffen, schlagen ihnen bereits hohe Flammen im dunklen Nachthimmel entgegen. Der gesamte Frontbereich der Werkstatt steht in Vollbrand! Sofort fordert der Einsatzleiter Verstärkung an.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Insgesamt kämpfen mehr als 150 Einsatzkräfte der Feuerwehr bis spät in die Nacht gegen die Flammen. Die Autowerkstatt brennt dennoch zu großen teilen bis auf die Grundmauern nieder.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Schießerei auf offener Straße: Mann feuert in Rahlstedt auf Polizisten

Großbrand in Kaltenkirchen – Feuerwehr muss am Morgen erneut anrücken

Auch am Morgen musste die Feuerwehr erneut zu der Autowerkstatt ausrücken. Mehrere Glutnester im Dachbereich der niedergebrannten Autowerkstatt hatten erneut Feuer gefangen. Wie es zu dem Brand kam, ist unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare